Werde Mitglied in der großen deutschen Heimwerker-Community!
Jetzt anmelden!
 

Wie kriege ich Plexiglas matt - Milchglasoptik

17.01.2013, 14:38
Hallo zusammen,
bin gerade an meinem nächsten Projekt und will dazu Plexiglas verweden. Allerdings soll das Plexiglas eine Milchglasoptik erhalten. Die Platte hat eine Größe von 1,50 m x 50 cm.

Hat jemand eine Idee wie ich das Glas gleichmäßig, ohne Sandstrahlen hinbekomme?
Bewerten: Bewertung 0 Bewertungen
38 Antworten
Ich würde es mit einem Excenterschleifer mit Schleifpapier K 240 versuchen

 

ich fürchte, dass das nicht geht und würde mir direkt Plexiglas als Milchglas kaufen.

In unserem Baumarkt gibt es das in verschiedenen Dicken mit unterschiedlichen Strukturen (kann aber auch Acrylglas sein - ich weiss es nicht).
Ist die Platte einmal versaubeutelt, ärgerst du dich schwarz.

 

Es gibt auch Schleifvlies, den man mit Maschinen verwenden kann. Erfordert ein wenig Übung ein gleichmäßiges Gesamtbild zu erhalten aber es geht damit. Schleifpapier ist schon recht grob und meines Erachtens nicht so gut geeignet.

 

Das kriegst Du nicht matt. So gleichmässig bekommst Du das nicht bearbeitet das es ordentlich aussieht.
Kauf dir lieber eine matte Scheibe und heb die jetzige für eins deiner nächsten Projekte auf.

 

Ich kann mich den meisten Vorrednern nur anschließen.

Ich hab mal vor Jahren versucht eine Plexiglasscheibe matt zu bekommen...und hab irgendwann aufgegeben.
Man bekommt es bestenfalls "undurchsichtig" hin, aber das ist dann auch ein echter Weggucker und von gleichmäßig meilenweit entfernt.

 

Hast du's mal mit Aceton probiert... Das könnte Plexiglas blind werden lassen. Die Frage ist nur, ob das auch gleichmäßig wird.

Ich würde es evtl. mal an einem Reststück ausprobieren. Vielleicht können unsere Chemiker was dazu sagen ;-)

 

Ich würde auch sagen: kaufs gleich als milchglas und tu dir die Arbeit gar nicht an!

versuchs mal hier

 

Hallo,

wie die anderen schon geschrieben haben ist es schwer das gleichmäßig zu bekommen. Außerdem ist die Scheibe dann nicht mehr gut zu reinigen.

Gruß

HEiko

 

Selbstklebende Folie das wäre das einfachste wenn du das Plexiglas schon hast.

 

Falls Du die Möglichkeit hast ... mit Druckluft ... also Sandstrahlen mit ganz feinem Quarzsand, - im Baumarkt erhältlich, wird dort als Filtermaterial verkauft für diese aufblasbaren Gummipools - hab ich schonmal gemacht, wird ziemlich gut.

Aceton ist nix, wird fleckig.

 

ich hab ein dreieckschleifer mit 120 körnung genommen geht sehr gut,nun lieget es an dir kreativ

 

Also ich habe es selbst noch nicht ausprobiert, habe aber mal in einem anderen Forum gelesen, dass es mit Polierpaste und Poliermaschine gehen soll.

Aber wie gesagt: keine Gewähr, dass das funktioniert

 

Zitat von chrige
Also ich habe es selbst noch nicht ausprobiert, habe aber mal in einem anderen Forum gelesen, dass es mit Polierpaste und Poliermaschine gehen soll.

Aber wie gesagt: keine Gewähr, dass das funktioniert
ja das geht auch aber du mußt richtig draufdrücken

 

Zitat von schnurzi5858
ich hab ein dreieckschleifer mit 120 körnung genommen geht sehr gut,nun lieget es an dir kreativ
Das hab Ich auch mal probiert. Sah hinterher echt bescheiden aus.
Man kriegt es nicht hin das es auf der ganzen Fläche gleichmässig ist, ausserdem ist die Oberfläche rauh und lässt sich schlecht reinigen.

 

probier es mit Folie wenn du das Glas schon hast und kein neues kaufen willst. alles andere wird nicht so funktionieren wie du es brauchst.

 

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Ansicht