Werde Mitglied in der großen deutschen Heimwerker-Community!
Jetzt anmelden!
 

Wie kann ich den Türschloss Einsatz, an der Tür tauschen? Komme nicht ran!

10.01.2016, 12:39
Ich muss bei unserer Nebeneingangstür wohl die Türschloss Einsatz tauschen, weil schwergängig. Blos wie bekomme ich die Metallleiste ab?
Die Türverriegelungen blockieren das abnehmen! Kann ich diese abschrauben ?
Es sind daran keine Schrauben zu sehen?

Man zieht den Einsatz ja seitlich raus, bei normalen Türen, bei dieser wohl auch...
Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	DSC_0010[1].jpg
Hits:	0
Größe:	44,3 KB
ID:	38494   Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	DSC_0013[1].jpg
Hits:	0
Größe:	37,4 KB
ID:	38495   Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	DSC_0014[1].jpg
Hits:	0
Größe:	50,9 KB
ID:	38496  
 
Türschloss Türschloss
Bewerten: Bewertung 0 Bewertungen
6 Antworten
Dog
Wenn ich keinen Knick in der Optik hab seh ich dort Innensechskantschrauben....

 

Das erste Bild ist dich nicht der Beschlag am Schloss ... Das verwirrt.
Schau man an der Falle sitzen Schrauben. Eine davon geht in das Schloss. Diese herausdrehen, ist 7 bis10 cm lang. Dann Schlüssel ins Schloss und etwa bei 10 oder 14 Uhr Schlüsselstellung kannst Du das Schloss herausziehen. Jetzt die zwei anderen Schrauben bei der Falle herausdrehen. Ach ja, vorher die Imbusschraube an der Klinke Innen lösen, Klinke abziehen. Dann das Schild an dieser Klinke mit Spachtel am Rand etwas anheben, dann geht dieses ab. Darubter verstecken sich Schrauben, die auch den Außengriff befestigen. Wenn die Klinkenschilder weg sind, dann kannst Du das Schlossblech mit Falle herausziehen.

Vorher versuch das ganze zu ölen, manchmal verhakt sich da alles etwas.

 

So hätte ich das auch gemacht, hab vor 4 Tagen die Feder von der Klinke gewechselt und ist grad mal 3 Jahre alt, keine Qualität mehr :O((

 

Habe gerade an meiner Haustür geguckt. Wie Rainerle sagt, muss natürlich der Schließzylinder raus und die Klinke ab. Offensichtlich muss dann die die gesamte Verschlussleiste abegeschraubt werden. Einfach mal nachschauen.

 

Das erste Foto ist etwas unpassend. Wie schon gesagt wurde, das Schloss ist mit einer einfachen Schraube (senkrecht zum Zylinderschloss) gesichert. Normalerweise müsste es eine Bohrung im Metallband (Foto 1) geben, durch die man an diese Schraube kommt. Danach einfach mit dem Schlüssel etwas hin und her bewegen und das Zylinderschloss kommt raus.

Sollte doch alles abmontiert werden (glaube ich aber nicht), dann findet man unter der Klinke einen Nagel oder eine Schraube, den/die man rausziehen/drehen sollte. Falls vorhanden die Abdeckund des Türbeschlages abnehmen, die Schrauben des Beschlages lösen und die eine Seite ist frei. Ähnlich auf der anderen Seite.

 

Ich glaube die selben Türbeschläge zu haben. Die Abdeckung innen muß mit einen kleinen Schraubendreher angehoben werden (ist nur raufgeklipt) dann kannst du die Blende 90 Grad auf der Klinke drehen, dadrunter sind die Schrauben die von innen das Schild außen halten (Einbruchhemmend)
Wenn das äußere Schild ab ist siehts du eine Schraube mit Scheibe, welche im Vierkant der Innenklinke sitzt. Diese rausdrehen un du kannst die Klinke mit Vierkant nach innen rausnehmen. Der Schließzylinder wird mit einer langen Schraube gehalten welche zwischen den beiden Schließkeilen sitzt. (Stirnseite der Tür) wen diese lange Schrauben raus ist, kannst du den Zylinder rausziehen. Dazu muß der Schlüssel im Schloß sein, und leicht in Richtung schließen gedreht werden.

Gruß Jürgen

 

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Ansicht