Werde Mitglied in der großen deutschen Heimwerker-Community!
Jetzt anmelden!
 

Wie hoch schätzt ihr den Wert eures Werkzeuge`s ein

08.04.2011, 19:56
Also ich habe hinterm Wohnzimmer meine Glasecke mit Bandsäge für Glas,
Glasschneider, Folientransporter, div.,Lötkolben, Entlötspitze. ca 850,00€
Holzwerkzeug im Keller und Garage Bandschleifer, Dekupirsäge,Stechbeitel,
Fräser, Bohrer, Kreißschneider Div, Kappsäge, Hobel. Ca. 540,00€
Metallverarbeitung: Drehbank, Metabo (von 1969 ) Schlagbohrmaschine Grün,
4 Accu bohrmaschinen Grün, 3 Stichsägen, 1 Blech- Knabber von Makita, Bandschleifer,
3 Satz maul u. 3 Satz Ringschlüssel, 1 Satz Ratschenringschlüssel, Zwingwn, Bohrer, Popnietzange, Linksdrall div., Wagenheber, Tischbohrmaschine 2x, Div Knarrenkästen,
Großnuss 46 u. 48 mit Adapter, Drehmomentschlüssel ca. 1450,00@
Zusammen 2840,00@
 
elektrowerkzeug, Preis, Werkzeuge, Wert elektrowerkzeug, Preis, Werkzeuge, Wert
Bewerten: Bewertung 0 Bewertungen
57 Antworten
Ich habs mal für die Versicherung ausgerechnet weil meine Werkstatt (Schuppen) im Garten ist. Da kommen schnell mal ein paar tausend zusammen.

 

Und was soll das genau werden? Mein Haus, mein Auto, meine Yacht, mein ....?!?
Ich lieste nicht mal in der "Werkzeugkiste" hier mein ganzes Werkzeug auf, den Preis schon gar nicht.
Wenn das meine Frau lesen würde.... *****

 

Ich hab das neulich schon mal so bei mir überschalgen was das Werkzeug und die Maschienen für einen Wert haben die ich hab..... Also man bekommt einen schönen Kleinwagen dafür

 

Geändert von Holzwurm8686 (08.04.2011 um 20:27 Uhr)
dausien  
Die Frage ist was Du mit "Wert" bezeichnet - den Wert für die Versicherung? Den Betrag den Du im Laufe der Jahre dafür ausgegeben hast? Oder den Wiederbeschaffungswert den Du brauchts nachdem ein neidischer und krimineller Zeitgenosse hier im Forum gesehen hat was bei Dir zu hohlen ist

Nicht für ungut - Ich finde die Frage reichlich indiskret.

 

Zitat von dausien
Die Frage ist was Du mit "Wert" bezeichnet - den Wert für die Versicherung? Den Betrag den Du im Laufe der Jahre dafür ausgegeben hast? Oder den Wiederbeschaffungswert den Du brauchts nachdem ein neidischer und krimineller Zeitgenosse hier im Forum gesehen hat was bei Dir zu hohlen ist

Nicht für ungut - Ich finde die Frage reichlich indiskret.
Und wie soll der gerissene Dieb die Adresse rauskriegen und dich zwingt keiner
gelle
Harald

 

Ich denke, dass der Wert relativ ist. Der Wiederbeschaffungswert ist, solange es kein Versicherungsfall ist, eher uninteressant.
Mein Werkzeug ist für mich persönlich unbezahlbar. Egal wie teuer oder preiswert es ist/war, ich hänge an jedem Stück.

 

Was einem selbst das Werkzeug wert merkt man erst wenn es defekt oder verschwunden ist. Die Versicherung bezahlt sowiso nur einen Zeitwert

 

gutes werkzeug ist teuer meine Hilti schlagborhmaschine will ich nicht missen,aber was das alles wert ist schreib ich hier nicht rein sonst habe ich noch einbrecher

 

Funny08  
Vieles ist einfach unbezahlbar - da manches Werkzeug eher Nostalgiewerte hat
Mein erster Akkuschrauber (könnt mich heut noch drüber schwarz Ärgern über diesen B u D -Mist) - mein erster Seitenschneider ( mit Lochfraß, da man Kabel nicht mit Strom drauf durchschnippeln sollte ) Meine Blaue Bosch Bohrmaschine die ich mir sauer zusammengespart habe - und für die ich endlich mal Erstazteile bestellen müsste *g.
Naja irgendwie hängt an so vielem eine Erinnerung dran

 

Zitat von WildHog
Und was soll das genau werden? Mein Haus, mein Auto, meine Yacht, mein ....?!?
Genau Und es gilt auch hier die alte Regel "Werkzeugwert mal Potenz = 500"

 

[QUOTE=WildHog;68679]Und was soll das genau werden? Mein Haus, mein Auto, meine Yacht, mein ....?!?

Stimmt, die Frage ist ziemlich überflüssig.

Verflixt, krieg das mit dem Zitieren nicht so ganz hin...

 

Wer nach Geschäftsschluss der Bau- und heimwerkermärkte und der Werkzeughändler mal ein Werkzeug benötigt welches nicht in seinem Sortiment ist für den ist es in diesem Moment unbezahlbar!

 

Ekaat  
[QUOTE=habanera51;68736]
Zitat von WildHog
Und was soll das genau werden? Mein Haus, mein Auto, meine Yacht, mein ....?!?

Stimmt, die Frage ist ziemlich überflüssig.

Verflixt, krieg das mit dem Zitieren nicht so ganz hin...
Einfach auf »ZITIEREN« klicken; dann erscheint der Text dessen, den Du zitieren willst. Dann kannst Du auch überflüsige Passagen aus dem Text löschen und dann Deinen Salmon dazu geben.

 

Ekaat  
Wasser ist flüssig. Dieser Beitrag ist, mit Verlaub, überflüssig. Ich habe Werkzeug für 11.000 € - ich aber für 11.020 €!
Ist ja toll! Da schämt sich der hochmotivierte Glasbastler, der Gläser graviert mit einem Einsatz von nur 500 €. Ist es das, was gewollt ist?
Ich habe z. Zt. die Werkzeuge, die ich benötige - in ein paar Tagen kommt noch eins dazu - dann bin ich wirklich (fast) komplett. Das genügt mir.

 

Hallo,

ich denke jemand leidet unter einem Syndrom, dem Aufmerksamkeitssyndrom!!!

Duck und schnell weg.

 

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Ansicht