Werde Mitglied in der großen deutschen Heimwerker-Community!
Jetzt anmelden!
 

wie dreht man Bilder beim erstellen eines Projektes?

18.09.2012, 13:33
wie dreht man Bilder beim erstellen eines Projektes?
Bewerten: Bewertung 0 Bewertungen
14 Antworten
Ich glaub das hatte schon mal jemand vor ca. 1 Woche gefragt. Ich meine es geht über die Zuschneide funktion.

 

Hi Christian. Ich denke mal, die bereitest dein Projekt ja auf einem PC vor. Dort musst du auch die Bilder drehen. Hier in 1-2-do kannst du die Bilder nur noch hochladen, aber nichtmehr bearbeiten. Zumindest ist mir nichts anderes bekannt.

Bilder von der Kamera auf den PC übertragen -> Bearbeiten (drehen, Ausschnitte, usw.) -> in einer Auflösung von max 1024x768 Pixel abspeichern -> bei 1-2-do ins Projekt hochladen.

Einfaches drehen um jeweils 90° von Bilder geht übrigens seit Windows XP einfach in der Windows-Bildvorschau.

 

Geändert von scaranow (18.09.2012 um 13:44 Uhr)
Dreh doch das Bild vorher.

 

Danke für die schnellen Antworten!

Das Bild wird auf meinem Mac ja richtig angezeigt, jedoch wenn ich es hochlade kommt es verdreht an?

versuche es mal im PS zu drehen und neu zu speichern, vielleicht funktioniert es dann?!

 

Das wäre sinnvoll. Ich habe keine Ahnung, wie Macs ihre Bildverwaltung machen. Vielleicht arbeiten die mit Ansichten und die Ursprungsdatei bleibt unbearbeitet. Aber wenn du es im PS drehst, sollte es auf jeden Fall passen.

 

Normalerweise dreht dir der Mac schon die Bilder richtig herum. Komisch das es bei dir dann anders hochgeladen wird. Schaust du dir die Bilder in Photos an? Dort kann man auch die Bilder drehen und zurechtlegen und dann abspeichern.

 

Beim hochladen der Bilder werden diese Automatisch von 1-2-do kleiner gemacht. Also brauchst du diese nicht vorher zu verkleinern.
Ich würde das nur empfehlen wenn du eine langsame Internetleitung hast denn nach dem verkleinern sind deine Bilder auch nicht mehr so groß

 

Zitat von bueffel
Beim hochladen der Bilder werden diese Automatisch von 1-2-do kleiner gemacht. Also brauchst du diese nicht vorher zu verkleinern.
Ich würde das nur empfehlen wenn du eine langsame Internetleitung hast denn nach dem verkleinern sind deine Bilder auch nicht mehr so groß
Das automatische Verkleinern hat bei mir schon das eine oder andere Bild "verzerrt"

Du solltest darauf achten, dass die Bildgröße nicht größer als 560 x 420px ist. Und ausschlaggebend ist hierbei das größte Maß in der Höhe mit 420px. Wenn du Bilder mit größerem Maß hochladen würdest, könnte es passieren, dass die Bilder nicht vollständig oder verzerrt angezeigt werden und auf Grund der Datenmenge das Upload länger dauert (letzteres hat dir ja Bueffel schon als Tipp gegeben )

 

Zitat von christian_k
Danke für die schnellen Antworten!

Das Bild wird auf meinem Mac ja richtig angezeigt, jedoch wenn ich es hochlade kommt es verdreht an?

versuche es mal im PS zu drehen und neu zu speichern, vielleicht funktioniert es dann?!
++++
Vermute mal, das ist beim iOS ( Max- Apple) nicht anders als beim Explorer, wenn eine
Fotosoftware das gedrehte Bild zeigt, ist es beim Explorer nicht unbedingt gedreht !!
und vom Explorer aus wird Dein Foto hochgeladen, nicht von der Fotosoftware !
Mag beim Max anders sein.....??? hatte vorher Win XP , da konnte ich meine Fotos auch
drehen....beim WIN 7 gibt es die Funktion scheinbar nicht ( danach gesucht habe
ich schon !)
Gruss von Hazett

 

Geändert von Hazett (19.09.2012 um 13:26 Uhr)
Susanne  
Hallo Christian,

das ist beim Mac nicht anders (und tatsächlich hätte ich selbst schon das eine oder andere Mal in die Tastatur beißen können - dieses "Phänomen" ist wirklich ärgerlich, liegt aber nicht an uns ) In einigen Formaten wird auch oder nur die "verdrehte" Bildinformation mitgeliefert, die dann bedarfsweise vom Editor verwendet wird.

Wenn Du ganz sicher gehen möchtest, dass genau das nicht passiert, dann speichere das korrekt zurechtgedrehte Bild in Vorschau/Preview oder PhotoShop noch einmal unter anderem Namen und lade es dann erst hoch.
Sollte das immer noch nicht helfen, speichere es noch einmal unter anderem Namen UND in einem anderen Format - etwa png statt jpg oder umgekehrt - und lade es dann hoch.

Hoffe, das hilft!

Viele Grüße
Susanne

 

Hazett: Natürlich gibts das auch bei Win 7. Entweder Rechtsklick auf das Bild in der Ordneransicht oder in der Bildvorschau wie im Screenshot...
Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	Screenshot.jpg
Hits:	0
Größe:	65,5 KB
ID:	14126  

 

Danke für eure Hilfe!

hatte es versucht in Photoshop zu drehen - Ergebnis: wieder verdreht

Als nächstes habe ich die Bilder in iphoto geladen und einfach wieder exportiert ohne irgendwelche Änderungen zu machen und siehe da, es funktioniert

Perfekt, dann kann ich an meinem Projekt "Projekt einstellen" ja weitermachen!

 

Zitat von scaranow
Hazett: Natürlich gibts das auch bei Win 7. Entweder Rechtsklick auf das Bild in der Ordneransicht oder in der Bildvorschau wie im Screenshot...
++++
Danke Kamerad....mit der rechten Maustaste erscheint (im Explorer ) ein Menuefeld, wo das Drehen möglich ist...mit der linken Taste nicht'ssss !
Gruss von Hazett

 

Ekaat  
Ich hatte das Problem auch hin und wieder. Dann kam ich dem Übel auf die Spur: In dem Menü Ansicht\Filmstreifen kann ich sehen, ob das Bild korrekt angezeigt wird, in Irfanview, was ich meist zur Bearbeitung benutze, dreht er es automatisch, ist also nicht zu erkennen, wie das Bild ursprünglich liegt. In der Filmstreifen-Ansicht kann man dann das Bild wie gewünscht drehen und es bleibt beim Exportieren auch so.
Habe allerdings kein windows 7 sondern XP.
Habe das gleiche Problem bei Magix Video - da muß das Bild auch korrekt gedreht sein (oder man stellt hinterher den Fernseher hochkant *****

 

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Ansicht