Werde Mitglied in der großen deutschen Heimwerker-Community!
Jetzt anmelden!
 

Wie breit sollte ein Spritzschutz sein?

04.04.2013, 15:32
Da wir in den kommenden Monaten unser WDVS bekommen plane ich momentan die Aktivitäten für den Sommer. Rund ums Haus möchte ich mit Kantensteinen einen mit Kies gefüllten Spritzschutz realisieren und frage mich grad ob es bzgl. der Breite eine Faustregel gibt?

Ich dachte bislang an einen 40 cm breiten Spritzschutz ab Putz-Aussenkante, ist das zu knapp oder zu groß geschätzt?
 
Spritzschutz Spritzschutz
Bewerten: Bewertung 0 Bewertungen
4 Antworten
Woody  
Immer diese Abkürzungen , was ist bitte WDVS?

Meinst du mit "Spritzschutz" den Traufenbereich neben dem Haus? Wenn ja, 40cm sind ausreichend, kommt aber auch auf den Dachüberstand deines Hauses an.

 

Zitat von Woodworkerin
Immer diese Abkürzungen , was ist bitte WDVS?
Wärmedämmverbundsystem
Zitat von Woodworkerin
Meinst du mit "Spritzschutz" den Traufenbereich neben dem Haus?
Genau den!
Zitat von Woodworkerin
Wenn ja, 40cm sind ausreichend, kommt aber auch auf den Dachüberstand deines Hauses an.
Das leidige Thema Dachüberstand ;-) Da die Höhe des Hauses an der Wetterseite beinahe 3 Etagen sind mag ich dem Dachüberstand nicht unbedingt viel Bedeutung schenken.

 

Woody  
Ahja ok, kommen wir der Sache schon näher

Im Endeffekt ist die Breite (wobei 40cm nicht unterschritten werden sollten, wär dann a bisserl sinnfrei) optische Geschmackssache. Ich hab Waschbetonplatten liegen, allerdings hat das Haus im unteren Bereich Eternitverkleidung.

 

Die Waschnebtonplatten liegen bei mir momentan auch noch und ich freue mich drauf die Dinger endlich zu entsorgen ;-)

 

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Ansicht