Werde Mitglied in der großen deutschen Heimwerker-Community!
Jetzt anmelden!
 

wie bekomme ich eine Sandsteinmauer wieder sauber ist mit Farbe gestrichen

10.07.2012, 21:18
wie bekomme ich eine Sandsteinmauer wieder sauber ist mit Farbe gestrichen
 
Sandstein Sandstein
Bewerten: Bewertung 0 Bewertungen
15 Antworten
was ist denn drann? Moos, alte farbe, dreck?
Stell doch mal ein Bild ein

 

Es ist schon schonmal gut, die Sandsteinmauer wieder offenzulegen.

Sandstein ist offenporig und reagiert ausserdem recht stark mit der Umgebung, natürlich auch mit der fälschlicherweise aufgebrachten Farbe. Mach mal einen Versuch mit einer Drahtbürste und sage uns, was dabei herauskommt.
Ich fürchte, die Farbe ist in die Poren eingedrungen und dann wirds schwierig.
Foto kann nicht schaden.

Wie dick ist die Mauer? Gibt es Beschädigungen? Welcher Sandstein / Region?

 

Erstmal mit einem Hochdruckreiniger ranngehen, normalerweise hält Farbe nicht gut auf Sandstein.
Wenn dann noch welche anhaftet mechanisch entfernen.

 

http://www.mellerud.de/de/forum/tipp..._wecdiscussion[single]=334

da habe ich gerade nachgeschaut, die haben gute tips

 

Hochdruckreiniger mit dreckfräse ist nicht schlecht aber vieleicht gehts ja auch mit sandstrahlen wenn es nicht eine riesen fläche ist gruß

 

hei hochdruckreiniger mit dreckfräse ist schon gut
wenn das nicht geht sandstrahlen

 

Ich wundere mich über so viel Tipps, habe dieses überhaupt nicht erwartet, dafür erst einmal Danke..
Nun zu dem angesprochenen Problem.
Es ist ein Sandstein mit einer stärke des von 60cm als Fundament. Das Haus ist etwa 100 Jahre alt, habe die Steine vom Keller auf der innen Seite schon gereinigt und neu verfugt früher kannte man kein Zement..
Der Sandstein von außen ist vor ca.15 Jahren mit einer Ölfarbe braun angestrichen worden.
Habe Hochdruckreiniger und Drahtbürste sowie Schleifen ausprobiert nichts zu machen.
Sandstrahlen würde mir zu viel kosten.
Habe etwas von einem Luftdrucknadler gehört dafür braucht man aber wieder ein großen Kompresser.
PS. Wesersandstein.
Bedanke mich für das starke Interesse
Verbleibe mfg. drolli
Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	IMG_2234.jpg
Hits:	0
Größe:	115,6 KB
ID:	11744   Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	IMG_2235.jpg
Hits:	0
Größe:	124,6 KB
ID:	11745   Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	IMG_2236.jpg
Hits:	0
Größe:	122,8 KB
ID:	11746  

 

ich muss ehrlich sagen, dass das garnicht schlecht aussieht. Warum willstr du da Zeit und Geld investieren? Ich müsste jetzt selbst googeln, wie man Ölfarbe entfernt.
Aber ich würde das wirklich so lassen - in einem 100 Jahre alten Hause tun sich noch genug Baustellen auf, die nicht rein optischer Natur sind.

PS:
Zement kannten schon die Römer - aber die lesen ja nicht mehr mit.
;-)

 

Strucki  
Also wenn ich mir so die Bilder ansehe geh ich davonaus das du fertig bist.Haste gut gemacht....wie hast du jetzt die Farbe runter bekommen ohne den Stein zu beschädigen?? Beize??

 

Ich würd mich mal schlau machen ob ein Maler in deiner Nähe ein Gerät zum Sandstrahlen hat das nehmen die um Fachwerk blank zu bekommen. Geht echt super schnell damit und der Sandstein wird wieder schön sauber.

 

Hallo Freunde
das Problem was Ich jetzt noch habe ist ein Sandstein Block rund um alle Fenster,
mit der zeit ist der Sandstein an der Wetterseite abgebröckelt. Um dieses wieder zu reparieren benötige Ich!!!!! das ist meine Frage.

 

Zitat von drolli
Ich wundere mich über so viel Tipps, habe dieses überhaupt nicht erwartet, dafür erst einmal Danke..
Nun zu dem angesprochenen Problem.
Es ist ein Sandstein mit einer stärke des von 60cm als Fundament. Das Haus ist etwa 100 Jahre alt, habe die Steine vom Keller auf der innen Seite schon gereinigt und neu verfugt früher kannte man kein Zement..
Der Sandstein von außen ist vor ca.15 Jahren mit einer Ölfarbe braun angestrichen worden.
Habe Hochdruckreiniger und Drahtbürste sowie Schleifen ausprobiert nichts zu machen.
Sandstrahlen würde mir zu viel kosten.
Habe etwas von einem Luftdrucknadler gehört dafür braucht man aber wieder ein großen Kompresser.
PS. Wesersandstein.
Bedanke mich für das starke Interesse
Verbleibe mfg. drolli
So ein "Firlefanz " - sorry!
Nimm eine Flex mit Bürste und gut ist.
Gruß Mike

 

Pedder  
Ich finde die braune Farbe gar nicht so schlecht. Wenn Du die Fugen grau streichst, sieht's richtig Edel aus.

lg von Pedder

 

Versuchs mal mit Eisstrahlen,einfach mal googeln.

 

kaufe den neuen Schleifroller PRR 250 ES, nimmst die breiten Messigbürsten und los kann es gehen.

 

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Ansicht