Werde Mitglied in der großen deutschen Heimwerker-Community!
Jetzt anmelden!
 

wie bekomme ich Brandgeruch aus dem Haus und den Gegenständen, Kleidung usw??

06.11.2012, 09:26
Janinez  
Meine Mutter hat gestern Nacht in meiner Abwesenheit im Haus einen Brand verursacht, im 1. OG sind 2 Zimmer weitgehend ausgebrannt, wie bekomme ich den Gestank aus dem Haus, habe jetzt schon alle Türen und Fenster auf - ist schon besser geworden, aber nicht viel. Wie kreige ich den Gestank aus Möbeln, Kleidung , Teppichen usw???
 
Brandgeruch Brandgeruch
Bewerten: Bewertung 0 Bewertungen
66 Antworten

Die besten Antworten

Hallo Janinez,
das tut mir Leid. Ich hoffe es ist bei einem Sachschaden geblieben, und es kamen keine Menschen zu Schaden. Der von Pfanni angesprochen Lüfter funktioniert nicht! (ist auch nicht bei der Feuerwehr auszuleihen!). Du hast ja eine Gebäudeversicherung und hoffentlich (???) eine Hausrat.
Was du jetzt brauchst ist eine Brandsanierungsfirma. Diese kommen, bauen die Möbel ab, reinigen sie mit speziellen Mitteln und stellen alles wieder auf. Das geht auf Kosten der Hausratversicherung, wenn vorhanden. Kleidung etc. sollte komplett durchgewaschen werden (alles!). Die Waschmaschine im Anschluss 1-2 leer auf hoher Temperatur laufen lassen um alle Giftstoffe auszuspülen.
Auch Bereich die nicht direkt vom Brand betroffen sind, sind in der Regel kontaminiert! Bei einem Zimmerrand kommt es durch chemische Zersetzung zu einer Freisetzung jeder Menge Gifte (u.a. z.B.: Blausäure). Die Räume sollten derzeit nur nach Freigabe von Polizei/ Feuerwehr und eventuell Statiker) betreten werden und nur in entsprechender Schutzkleidung (Einmalanzug, Atemmaske!!!) Das was da jetzt "stinkt" ist hochgiftig!
Ich will dir keine Angst machen. Es ist auch nicht so, dass man nach 2 Minuten in der Wohnung tot umfällt, allerdings ist hier ein hohes Gesundheitsrisiko gegeben
Die betroffenen Bereiche müssen leer geräumt werden. Hier muss unter Umständen auch leider was weggeschmissen werden. Es gibt Dinge die sich eventuell nicht reinigen lassen. Diese müssen entsorgt werden. Hier weiß aber eine Brandsanierungsfirma mehr. Wenn du eine Hausrat hast, kann die dir eventuell sogar eine nennen. Die Wohnungebäude ebenfalls. Die kommt halt nur für Schäden an der Wohnung selbst auf. Da der Brand im ersten OG war dürfte im Erdgeschoss einiges verschont geblieben sein (Rauch zieht nach oben) Ich war mal bei einem Kellerbrand, bei dem sich Brandrauch im ersten OG im geschlossenen Kleiderschrank abgelegt hatte. Das sollte man nicht unterschätzen. Trotzdem kann es auch hier zu Schäden kommen, z.b. durch Löschwasser. Wenn du die Wohnung jetzt lüftest, achte darauf, dass Wasserleitungen frostfrei sind, oder dreh oben das Wasser ab (wenn möglich). Ein zusätzlicher Wasserschaden sollte dir erspart bleiben
Wenn du eine Hausrat hast, erfasse auch alle Kosten. Hier werden z.b. auch Reinigung von Kleidung etc. bezahlt.
Wichtig ist jetzt das du Hilfe von einem Fachmann in Anspruch nimmst. Die Versicherungen können dir jemand nennen, der direkt vor Ort kommt und alles regeln kann.
Leider ist so ein Wohnungsbrand eine wirklich dramatische Sache, da auch oft viele wertlose aber unersetzliche Dinge verloren gehen (z.b. alte Fotos, Lieblingsstofftier etc.) Ich musste da schon einiges mitansehen. Trotzdem muss du jetzt einen kühlen Kopf bewahren und die Sache ruhig angehen. Wenn du Fragen hast, einfach hier posten.
Kopf hoch und viel Glück und Kraft für die nächste Zeit!
Hallo Janinez,

hier mal noch ein Link:
http://www.feuerwehrverband-rbk.de/K..._Merkblatt.pdf
Das ist zwar nicht von unserer Feuerwehr, wir haben aber ähnliche Merkblätter für Betroffene die ich gerade nicht zur Hand habe
Autsch, das tut mir leid, das Du einen soclehn Ärger hast. Ich hoffe, das niemand verletzt wurde?!

Vielleicht bei der Feuerwehr ein Gebläse zum Lüften organiesieren.(Geht wahrscheinlich nicht)
Möbel möglichst draussen mit Essigwasser reinigen, Kleidung waschen bzw. reinigen, Teppiche schamponieren, Gardinen reinigen, in den Räumen Schalen mit Essigwasser aufstellen. (Diese Tips helfen nur bein kleine Küchenbränden und sind nicht geeignet um die beim Brand enstehenden Giftstoffe zu beseitigen)

Wenn das nichts hilft Tapeten raus und die Wände mit einer speziellen Farbe streichen.

 

Geändert von Pfanni (07.11.2012 um 08:16 Uhr)
Janinez  
Danke, Essigwasser werde ich gleich mal aufstellen. es ist brutal kalt im Haus, aber irgendwie muß ich da durch

 

Mann, mann, Dir bleibt auch nichts erspart...

Wie sind denn die Bodenbeläge und die Wände in Mitleidenschaft gezogen?

Du schreibst, dass zwei Zimmer ausgebrannnt sind, da wirst Du um eine weitere Baustelle nicht herum kommen...

Bei dem Boden ist es ja ersichtlich, ob er kaputt ist oder nicht, bei der Wand würde ich gleich abwaschen und neu streichen / tapezieren.

mfg Dieter + Kopf hoch!

 

Hallo Janinez,
das tut mir Leid. Ich hoffe es ist bei einem Sachschaden geblieben, und es kamen keine Menschen zu Schaden. Der von Pfanni angesprochen Lüfter funktioniert nicht! (ist auch nicht bei der Feuerwehr auszuleihen!). Du hast ja eine Gebäudeversicherung und hoffentlich (???) eine Hausrat.
Was du jetzt brauchst ist eine Brandsanierungsfirma. Diese kommen, bauen die Möbel ab, reinigen sie mit speziellen Mitteln und stellen alles wieder auf. Das geht auf Kosten der Hausratversicherung, wenn vorhanden. Kleidung etc. sollte komplett durchgewaschen werden (alles!). Die Waschmaschine im Anschluss 1-2 leer auf hoher Temperatur laufen lassen um alle Giftstoffe auszuspülen.
Auch Bereich die nicht direkt vom Brand betroffen sind, sind in der Regel kontaminiert! Bei einem Zimmerrand kommt es durch chemische Zersetzung zu einer Freisetzung jeder Menge Gifte (u.a. z.B.: Blausäure). Die Räume sollten derzeit nur nach Freigabe von Polizei/ Feuerwehr und eventuell Statiker) betreten werden und nur in entsprechender Schutzkleidung (Einmalanzug, Atemmaske!!!) Das was da jetzt "stinkt" ist hochgiftig!
Ich will dir keine Angst machen. Es ist auch nicht so, dass man nach 2 Minuten in der Wohnung tot umfällt, allerdings ist hier ein hohes Gesundheitsrisiko gegeben
Die betroffenen Bereiche müssen leer geräumt werden. Hier muss unter Umständen auch leider was weggeschmissen werden. Es gibt Dinge die sich eventuell nicht reinigen lassen. Diese müssen entsorgt werden. Hier weiß aber eine Brandsanierungsfirma mehr. Wenn du eine Hausrat hast, kann die dir eventuell sogar eine nennen. Die Wohnungebäude ebenfalls. Die kommt halt nur für Schäden an der Wohnung selbst auf. Da der Brand im ersten OG war dürfte im Erdgeschoss einiges verschont geblieben sein (Rauch zieht nach oben) Ich war mal bei einem Kellerbrand, bei dem sich Brandrauch im ersten OG im geschlossenen Kleiderschrank abgelegt hatte. Das sollte man nicht unterschätzen. Trotzdem kann es auch hier zu Schäden kommen, z.b. durch Löschwasser. Wenn du die Wohnung jetzt lüftest, achte darauf, dass Wasserleitungen frostfrei sind, oder dreh oben das Wasser ab (wenn möglich). Ein zusätzlicher Wasserschaden sollte dir erspart bleiben
Wenn du eine Hausrat hast, erfasse auch alle Kosten. Hier werden z.b. auch Reinigung von Kleidung etc. bezahlt.
Wichtig ist jetzt das du Hilfe von einem Fachmann in Anspruch nimmst. Die Versicherungen können dir jemand nennen, der direkt vor Ort kommt und alles regeln kann.
Leider ist so ein Wohnungsbrand eine wirklich dramatische Sache, da auch oft viele wertlose aber unersetzliche Dinge verloren gehen (z.b. alte Fotos, Lieblingsstofftier etc.) Ich musste da schon einiges mitansehen. Trotzdem muss du jetzt einen kühlen Kopf bewahren und die Sache ruhig angehen. Wenn du Fragen hast, einfach hier posten.
Kopf hoch und viel Glück und Kraft für die nächste Zeit!

 

Oha, da hats dich übelst erwischt. Bist ehrlich zu bedauern.

Im großen und ganzen würde Ich es auch so machen wie Pfanni es beschrieben hat.
Könnte mir aber vorstellen das man den Brandgeruch ohne eine Komplettsanierung der Räume nie ganz los wird.

Ich hoffe für dich das der Wassserschaden durch die Löscharbeiten nicht zu groß ist sodas weitere Räume im UG in Mitleidenschaft gezogen wurden.

 

Frag mal ihn er ist bei der Feuerwehr und mein Schwiegersohn;-))
http://www.1-2-do.com/de/mitglieder/.../15893/Ackie1/

 

Hallo Janinez, probiers mal damit
http://www.spezialreiniger24.de/New-...ikroorganismen

 

Ich kenne das, dass es spezialen Firmen gibt, die sich darauf spezalliert haben. Andere Möglichkeiten würden mir so spontan auch nicht einfallen, außer die ganze Wohung bzw Kern zu sanieren, aber da bleibt der Geruch auch weiterhin in den Möbeln.

 

Oh Janinez, da tut uns Leid für Dich, Du hast es in letzter Zeit aber auch nicht leicht.

Gegen den Geruch - probiere es doch mal mit Kaffeemehl in einem offenen Behälter.

An sonsten finde ich die Tipps von Thosten2510
und den Hinweis von Holzharry gut.

 

pittyom  
lüften, lüften, lüften... hier haben Bewohner ja auch schon mal "Feuer gelegt" das stank wochen!
Einiges (Polstermöbel) bekommst du den Geruch schlecht raus, ansonsten.. Essigwasser, Wände lange lüften, spezialfarbe (riecht dann meist immer noch ne weile - ich kann ja mal bei unseren HM nachfragen, was sonst noch so gemacht wurde)
vielleicht weiß ich heute abend schon mehr....
Pechvogel du!
sieh bloß zu, dass du nur noch LED Teelichter etc. jetzt da hast, keine Kerzen! denk dran es geht auf Advent zu!

 

Oh man Janinez! Bei dir hörts echt nie auf. Mit Brandgeruch kann ich dir leider nicht helfen - aber mit Tabakrauchgeruch hab ich Erfahrung. Und da hat auch nur geholfen, alles was Textil war rauszuschmeißen (Teppichböden), zu waschen (Vorhänge, Kleidung) und neu zu streichen.

Meine Großmutter war starke Raucherin und wir sind jetzt in Ihrer Wohnung drinn. Die Wände sind aus Gipskartonplatten und der Nikotingeruch war da so richtig eingezogen (sie hat fast 15 Jahre nicht wirklich gelüftet - Kriegstrauma - alles verriegelt und verrammelt). Wir haben dann alle Tepeten raus gerissen, mit Nikotinsperre dick vorgestrichen und dann drüber geputzt. Aber jedes Bohrloch riecht wieder nach Nikotin und Parfüm.

Bei dir kommt es jetzt wirklich darauf an, wie stark die Rauchentwicklung war. Aber die ausgebrannten Zimmer brauchen definitiv eine fachgerechte Sanierung und bei Rest der Wohnung sollte auf jeden Fall auch die Schadstoffe gemessen werden! Und dann muss man sicherlich Raum für Raum entscheiden, was nötig ist!

Ich wünsch dir viel, viel, viel Kraft für alles!

 

Hallo zusammen,

ich will niemanden angreifen. Aber der ein oder andere Tipp bringt hier nur bedingt Lösung. Der Brandrauch der sich hier abgesetzt ist giftig! Da hilft leider kein Kaffeepulver. Polstermöbel die dem Brandrauch ausgesetzt waren müssen sehr warhscheinlich entsorgt werden! Alle Möbel müssen professionell gereint werden. unter Umständen rentiert sich das gar nicht finanziell und sie müssen auch entsorgt werden. Ich will hier nicht das schlimmste prophezeien, aber hier sind 2 Zimmer ausgebrannt. Hier wurden massiv Schadstoffe freigesetzt!

 

Hallo Janinez,

hier mal noch ein Link:
http://www.feuerwehrverband-rbk.de/K..._Merkblatt.pdf
Das ist zwar nicht von unserer Feuerwehr, wir haben aber ähnliche Merkblätter für Betroffene die ich gerade nicht zur Hand habe

 

Janinez  
danke Thorsten, ich werde jetzt gleich nochmal mit der vers. tel. die haben mir bis jetzt keinen Fachmann angeboten, Versicherungen habe ich alles was es gibt

 

ok, dann sollten die auch in der Lage sein das ganze zu koordinieren und einen Ansprechpartner zu nennen. Viel Erfolg

 

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Ansicht