Werde Mitglied in der großen deutschen Heimwerker-Community!
Jetzt anmelden!
 

Wie befestige ich eine Standleuchte am besten im Kiesbett?

10.04.2013, 13:29
Geändert von daniel_ka (10.04.2013 um 13:32 Uhr)
Hallo,

im letzten Jahr ist meine Holz-Terrasse fertig geworden - jetzt möchte mich um eine entsprechende Außen-Beleuchtung kümmern!

Um die Terasse herum liegt sehr grober Kies. Ich möchte nun an zwei Stellen eine Standleuchte aufstellen, die am Boden verschraubt werden.

Wie kann ich das am besten machen?

Gruß
Daniel
Bewerten: Bewertung 0 Bewertungen
16 Antworten
Unter dem Kiesbett ist normeler Boden? Was ist das für eine Leuchte, Höhe Gewicht?

Ich denke generell sollte da ein Betonsockel für gemacht werden. Bei kleinerer Lampen könnte ein Erdspies reichen.

 

ich würde es mal mit Erddübel probieren, ich würde da solche Dinger für Wäschespinnen verwenden und etas für meine Zwecke umbauen. ich denke mal das die halten.

 

Es sind zwei Lampen. Die Größere ist 1m hoch und wie 1,6 kg. Die kleinere ist 60cm hoch und wie ca. 1,1kg.

Unter dem Kies ist normaler Boden, ja. Ich dachte es würde evtl. ausreichend Sie auf eine Betonplatte oder einen Stein zu schrauben, den ich dann in den Kies stelle (so das man die Platte nicht mehr sieht).

Gruß
Daniel

 

Das mit der Betonplatte ist auch eine Idee, sollte halt so schwer sein, das sieht den Seitenkräften bei Wind standhalten oder wnn jemamd (kinder) dagegen rennt.

 

Ich dachte mir halt die Befestigung aud einer Betonplatte ist etwas flexibler als mit einem Betonsockel...

Erddübel hört sich aber als Stichwort auch gut an - da muss ich direkt mal im Baumarkt schauen

 

Zitat von daniel_ka
Es sind zwei Lampen. Die Größere ist 1m hoch und wie 1,6 kg. Die kleinere ist 60cm hoch und wie ca. 1,1kg.

Unter dem Kies ist normaler Boden, ja. Ich dachte es würde evtl. ausreichend Sie auf eine Betonplatte oder einen Stein zu schrauben, den ich dann in den Kies stelle (so das man die Platte nicht mehr sieht).

Gruß
Daniel
um ganz sicher zu gehen, kannst du ja noch Löcher in die Betonplatte bohren und 2 oder 3 Erdnägel einschlagen. Das sollte dann halten.

 

Perfekt! Wieder mal gute Tipps erhalten! DANKE!

 

Erdnägel hab ich bei mir auch schon verbaut und es geht super. Als Erdnägel nehm ich immer Gewindestab, der ist günstig und hält super. Dre einzige Nachteil was sein kann - das der Forst im Winter die Erdnägel ein bisschen rausdrückt aber dann im Frühjahr wieder die 5 cm reinschlagen.

 

OK, super, danke noch für den Hinweis! Wäre ja kein Problem mit dem reinschlagen...

 

Eine gute Alternative zu dem Befestigungsaufwand wäre vielleicht eien Bodenleuchte.
Die werden einfach in das Kiesbett mit so Glassteinen eingebettet.
hier gibts z.b. sowas

cooper

 

Geändert von Funny08 (27.09.2015 um 14:58 Uhr) , Grund: Hyperlink entfernt - Werbung
Versuchte Werbung in einem Thread, der 2 1/2 Jahre alt ist? Iss klar...

 

Woody  
Ja, sie versuchens immer wieder chief. Dafür gibt es aber den Melden-Button, falls die Moderation es übersieht.

 

Ja, wollte ich auch. Habe ihn nicht gefunden...

 

Wobei diese Art der Beleuchtung gar nicht übel ist. Hab so was noch nicht gesehen.
Aber brauchen tue ich es auch nicht - wegen mir könnte man den Link jetzt löschen :-)

 

Woody  
Zitat von chief
Ja, wollte ich auch. Habe ihn nicht gefunden...
hier ist er:
Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	Unbenannt.PNG
Hits:	0
Größe:	16,5 KB
ID:	36093  

 

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Ansicht