Werde Mitglied in der großen deutschen Heimwerker-Community!
Jetzt anmelden!
 

Wie baue ich eine preiswerte Leiter?

19.07.2014, 17:46
Für den Aufstieg auf den Dachboden benötige ich eine Leiter. Die Öffnung ist ca. 45cm x 45cm. Die Höhe beträgt ca. 2,9m. Damit man durch die enge Öffnung kommt, muß man sich mit den Händen voran durch das enge Loch hochziehen. Die Beine sind in dieser Situation nicht zu gebrauchen. Die Leiter muß daher so weit überstehen, daß ich mich so weit hochziehen kann bis ich auf der Decke sitzen kann. Die Länge der Leiter müßte daher ca. 4m betragen.
Bewerten: Bewertung 0 Bewertungen
21 Antworten
Muss da eventuell der Schorsteifeger oder so hoch ?dann kommt ein selbstbau wegen fehlender Prüfzeichen nicht in frage,ich hatte eine aus 2"Wasserleitungsrohr geschweisst,die wurde vom Schoni nicht betreten,owohl sie deutlich stabiler als gekaufte war.
Wie sind denn die Platzverhältnissen so ?Fotos ?

 

Da hat er recht wenn da der Schornsteinfeger hoch muss würde ich auch eine leiter kaufen. Prob ist wenn er absegelt ist er nicht versichert.alu ist ausserdem leichter

 

Ich würde eine "echte Bodentreppe'' einbauen. 45x45cm - das ist ja ein Miniloch!!! Ist sowas überhaupt zugelassen???

 

Naja warum nicht? Wenns nur eine luke ist ist es doch wurst.ansonsten kann mans ja notfalls grösser machen☺

 

abgesehen davon, das der Zimmermann da wohl eine Mausefalle ( 45 x 45 cm )
gebaut hat... müsste meines Erachtens eine Aluleiter in eine Aufhängung unterhalb
des kl. Loches eingerastet werden... damit das Loch nicht wegen der Leiter ( im Loch) nur
von Teens benutzt werden kann !... der Rest an Sicherheits-Gestänge muss dann an der
oberen Bodenseite montiert werden... 70 cm x 90 cm braucht " normal " die
Dachboden-Luke mindestens !
Nicht dass WIR Dich mit ner Kettensäge und Flex da herausholen müssen !
Gruss.....
Nachtrag.... vermute mal, bei 2,9 mtr Höhe ist das ein Loch zum Heuboden hinauf ???

 

Geändert von Hazett (21.07.2014 um 14:49 Uhr)
Da gibt es lange, einteilige Aluleitern. Die wäre dafür wahrscheinlich genau richtig.

Eine fast vier Meter lange Leiter selbst zu bauen, und dann noch vollstes Vertrauen in diese zu setzen, finde ich schon sehr mutig...

 

"Eine fast vier Meter lange Leiter selbst zu bauen, und dann noch vollstes Vertrauen in diese zu setzen, finde ich schon sehr mutig"
Electrodummy .. da bin Ich ganz deiner meinung

LG

 

da haben wohl manche recht - wenn der schoni da hochmuß dann ist eine gekaufte besser - selbst wenn der schoni da nicht hochmuss bei 4m selbstbau na ich weiß nicht

 

Woody  
Wo lagerst du denn die Leiter bei Nichtgebrauch? 4m am Stück hat man nicht so leicht verstaut, abgesehen vom Gewicht.

Ich würde zu einer dreiteiligen Ausziehleiter aus Alu tendieren.

 

Na auf dem Dachboden:-p . Ne spass bei seite da hat sie schon recht ist schon eine kleine länge

 

Auf eine Leiter muss man sich verlassen können.
Wenn dann noch fremde Personen (Schornsteinfeger etc. / Versicherung) diese benutzen müssen, lohnt der Selbstbau nicht.
Dann lieber notfalls sparen und eine zugelassene kaufen.

Sofern Lagerplatz vorhanden ist: Vielleicht direkt eine größere holen, dann könnte man ggf. auch die Dachrinnen mal reinigen ^^

Falls kein Lagerplatz vorhanden ist: Für den akuten Einstieg eine Leiter bei Bekannten leihen?

 

Nicht das hier was falsch Verstanden wird,man kann durchaus eine Leiter selbst bauen,nur hat man dann keine Prüfzeichen,damit gibt man im Ernstfall der Versicherung eine möglichkeit sich vor Zahlungen drücken zu können.
45x45 cm ist aber sehr knapp.

 

Darum gehts ja ausserdem wird sie ja sehr schwer. Muss der Schornsteinfeger denn rauf?

 

Da muß außer mir niemand rauf. Ein Mieter hat die Eulenlöcher mit Lochsteinen verschlossen. Wegen des großen Abstandes der Giebelwände und des abgedichteten Daches ist die Belüftung wahrscheinlich nicht mehr ausreichend. Der Baumeister hat die Löcher sicher nicht überdimensiomiert und auch nicht die nachträgliche Abdichtung des Daches erwartet. In der Mitte ist die diffusionsäquivalente Luftschichtdicke des Daches nun mit Sicherheit weit überschritten, so daß es sich dort wie in einem geschlossenen Raum verhält und aufsteigender Wasserdampf dort kondensiert. Ich muß nun den ursprünglich angenommenen Zustand wiederherstellen und kontrollieren, ob das Gebälk noch in Ordnung ist.

 

mit einer 3 teiligen ALU Leiter, welche auch Freistehend geeignet ist, müsste das
hinaufsteigen gut möglich sein, sofern Du schlank bist ? max. Sprossenweite bei solchen Leitern ist etwa 40 cm ! Brauchst dafür sowieso eine 2te Person zum Halten ! Wenn es schon Muffelt da oben, also nach Schimmel riecht, wird
das eine zeitaufwändige Spurensuche... obwohl es bei einem abgeschotteten Raum
kaum übermässige Feuchte gibt, denn Menschen, die nun mal einige Ltr. Dampf
erzeugen, waren nicht ganz oben ?
Gruss.....

 

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Ansicht