Werde Mitglied in der großen deutschen Heimwerker-Community!
Jetzt anmelden!
 

Wickelkommode Vorbild Taube Natura

10.02.2016, 18:06
Geändert von MathiasD (11.02.2016 um 14:14 Uhr)
Ich bin noch eher am Anfang meiner Karriere als heimwerkerin.
Habe mal eine Frage, gebe mich jetzt an ein weiteres Projekt - bin grade mega motiviert irgendwie- eine rustikale Wickelkommode nach dem Vorbild taube Natura soll her.

Was denkt ihr, welches Holz wäre in diesem Fall die Beste Wahl? Hier wird massive Birke benutzt, sollte ich dabei bleiben?
Das Schätzchen soll so aussehen wie die Wickelkommode von Taube Natur. Das sieht so aus http://www.kinderwagen.com/taube-natura-wickelkommode-inkl-wickelansatz-birke-lackiert

Ich denke auch die Griffe so zu machen, ist nicht so eingach- oder?
Habt ihr eventuell Tipps für ein gutes Buch, zur EInführung in solche Arbeiten?
 
Birkenholz, Buch, Wickelkommode Birkenholz, Buch, Wickelkommode
Bewerten: Bewertung 0 Bewertungen
13 Antworten
Das hat Du Dir aber ein ambitioniertes Projekt für den Start in Deine Heimwerker-Kariere ausgesucht! - So einfach wie die Kommode aussieht, ist sie m.E. nicht zu bauen.

Birke ist OK, da bekommst Du auch Platten im Baumarkt.
Eine ordentliche Planung halte ich für sehr wichtig, dann kannst Du Dir die Einzelteile auch im Baumarkt zuschneiden lassen.
Um die Kanten abzurunden, würde ich eine Oberfräse nehmen.
Die Schubkästen kannst Du mit Holzdübeln verbinden und leimen.

Richtig schwierig wird es bei den Griffen. Die sind m.E. in die Fronten gefräst. Dafür brauchst Du einen Nutfräser mit Stirnschneide, einen Hohlkehlfräser mit Anlaufring oben (wobei ich gar nicht sicher bin, ob es sowas gibt) und eine passgenaue Schablone, um die Oberfräse zu führen.

Bücher zum Thema kann ich keine empfehlen. Suche einfach mal nach Büchern, in denen es um Möbelbau geht, schau Dich hier im Projektbereich um oder schau Dir Blogs zum Thema an, z.B. hier.

 

Moin,

für den Einstieg recht ambitioniert, ne nach Werkstattausstattung machbar.
Schranktüren und Schubladen halte ich in diesem Fall für doch recht sportlich.
zum Holz:
erlaubt ist was gefällt - Leimholz - egal ob Fichte, Buche, Eiche, Birke, Erle oder was auch immer - das ist ja das Schöne am Heimwerken. Meine der Baumarkt mit den roten Häusern im Logo hat auch Birkenleimholz im Angebot
zu den Schubladengriffen:
soweit ich das auf den Bildern erkennen kann sind diese eingefräst - mit einer Oberfräse problemlos machbar (mir persönlich gefallen sie nicht - aber das ist eine reine Geschmacksfrage)....

 

Als erstes müssten wir wissen ob du etwas Erfahrung mit Handwerkzeug
Akkuschrauber Stichsäge Exzenterschleifer hast ?

wenn ja dann würde ich dir zu einer Zeichnung mit Bemaßung raten
hier ein super kostenloses Zeichenprogramm
http://www.chip.de/downloads/SketchU..._33755627.html
dort einfach mal deine Vorstellungen aufzeichnen

Wenn du noch keine Erfahrung hast übe etwas an minderwertigen Holz wie mit Kiefer oder Fichtenleimholz ( Dübellöcher bohren )
Wenn du da ein Fehler machst kostet der nicht so viel

Einfach mal bei youtube einen Suchbegriff eingeben dort wird dir sehr gut gezeigt wie alles funktioniert.
Ich denke Bilder sind besser als ein Buch durchzulesen..

 

Anspruchsvolle Einstiegsaufgabe. Wenn Du mit schmalerem Maschinenpark an die Sache rangehen willst (ich besitze z.B. auch keine Oberfräse) könnte man den Entwurf auch etwas modifizieren bzw vereinfachen.

  • Das Holz könntest Du Dir im Fachhandel zusägen lassen.
  • Die Griffe könnte man, statt sie einzufräsen, auch in Form von kreisrunden Ausschnitten auf der Türfront gestalten. Sähe ähnlich aus und liese sich mit Stich- oder Lochsäge verwirklichen.
  • Die abgerundeten Kanten kann man auch ohne Oberfräse machen. Rainerle hat hier vor geraumer Zeit mal in einem Video gezeigt, wie er nur mit einem Bandschleifer die Kante einer Buchenholzplatte gebrochen hat - geht also.

 

Viiielen Dank für eure Tips!

Das ist wohl ganz schön viel für den Anfang, ich seh das ein. Aber ich denke mit euren Tips kan ich jetzt gut arbeiten! Vielen Dank!!!!

 

Halte uns auf dem Laufenden, bitte. Mache Fotos und stelle es als Projekt ein. Mich interessiert es nämlich, wie Du dieses Vorhaben umsetzt. Und traue Dich ruhig auch Fehler und Misslungenes zu dokumentieren. Niemand wird Dich dafür belächeln, aber jeder kann was draus lernen.

 

Zitat von chief
Halte uns auf dem Laufenden, bitte. Mache Fotos und stelle es als Projekt ein. Mich interessiert es nämlich, wie Du dieses Vorhaben umsetzt. Und traue Dich ruhig auch Fehler und Misslungenes zu dokumentieren. Niemand wird Dich dafür belächeln, aber jeder kann was draus lernen.
Danke dir, werd ich machen! ;-)

 

Habe auch einmal eine Wickelkommode gebaut ist leider nicht so geworden wie ich es mir erhoffte musste dan auf http://comfortbaby.de/ kaufen habe dann weitere Projekte gemach und sie sind mir gelungen , aber das mit der Wickelkommode ist nicht so einfach...

 

Geändert von MathiasD (25.02.2016 um 13:10 Uhr) , Grund: Hyperlink entfernt. Siehe AGB!
Woody  
Langsam solltest wissen, dass hier Werbelinks rigoros entfernt werden Daniel.

 

kjs
Woody, die Links werden ja nicht mal entfernt sondern nur die Hyperlink gelöscht die automatisch gebildet wird wenn man einen Link rein setzt.
Kein Wunder daß 1-2-do bei Spammern so beliebt ist denn ihre Links sind immer noch da und das ist ja der Zweck der Sache. Nicht mehr so einfach nur mit draufklicken aber dennoch.

 

Funny08  
Die links bringen ihnen aber keinen Nutzen, da die Suchmaschinen diese normal ignorieren, wodurch das Ranking der Seite nicht steigt.

 

Interessant ist, dass dieser "User" seinen Account schon seit Mai 2014 hat....

 

Janinez  
ja chief und bei praktisch jedem Post setzt er einen Link.....................................

 

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Ansicht