Werde Mitglied in der großen deutschen Heimwerker-Community!
Jetzt anmelden!
 

Wespen im Haus

22.09.2014, 08:59
Nachdem ich in diesem Jahr ein Wespennest im Rollladenkasten hatte,
stelle ich nun seit Wochen fest, dass auch Wespen im Haus bzw. in einem Raum
sind.
Seit ca 6 Wochen entdecke ich jeden Tag ca 4-8 Wespen am Fenster oder schon tot
auf dem Boden. Ich habe im Zimmer alles auf den Kopf gestellt, um das Nest zu finden.
Vergeblich.
Bitte um Tipps.

Tango 12
 
Wespen, Wespennest Wespen, Wespennest
Bewerten: Bewertung 0 Bewertungen
61 Antworten
Wir hatten auch einmal mit einem Wespennest zu tun gehabt, und haben die Feuerwehr gerufen. Die kommen und entfernen Nester umsonst, wenn Menschenleben bedroht wird. Das scheint es ja zu sein, wenn die Wespeb schon im Haus sind. Ich denke die haben auch Erfahrung damit, wo man die Wespen aufspüren und finden kann. Ich würde mich mal in diese Richtung informieren. Und vorher abchecken, das es nichts kostet. Bei uns war es auf jeden Fall mal so.

 

Einen ähnlichen Fall hatte ich vor ein paar Jahren.
Die Wespen hatten ein Nest in der Dachverkleidung, als es im Herbst kühler wurde sind sie, offensichtlich auf der Suche nach Wärme, durch einen kleinen Spalt ins Schlafzimmer gekrabbelt.
Eines Morgens bin ich schlaftrunken auf dem Weg ins Bad ...

Also: weiter suchen, wo die Tierchen hereinkommen können.

 

Ich hatte auch ähnliche Erfahrungen mit Wespen. Mir konnte auch die Feuerwehr helfen, die das Nest kostenfrei entfernt hat.

 

Ist der Rollladenkasten wirklich wespenfrei? Bei uns kommen die Wespen für gewöhnlich immer an der gleichen Stelle zu Besuch, weil das auf ihrer gewöhnlichen Flugstrecke liegt. Das Nest ist in ca. 15m Entfernung vom Haus in einem Nebengebäude. Ist in einem Jahr mal kein Nest vorhanden, dann tauchen sie sporadisch an allen möglichen Orten auf.

 

Woody  
Leg dich am Abend bei Dämmerung auf die Lauer und beobachte, wo die Wespen von draußen einfliegen. Dann hast du zumindestens schon einen Anhaltspunkt, wo das Nest liegen könnte.

 

aus eigener Erfahrung kann ich sagen, dass Feuerwehr nicht immer das non plus ultra ist. Sofern das Nest einsehbar und zugänglich ist sicher kein Problem. Manchmal aber so wie bei mir geschehen hilft nur die chemische Keule vom Ungeziever Bekämpfer. Bei mir waren die Wespen ebenfalls unter den Ortbrettern bzw. Geschoßtrennung und in der Folge in der Zwischendecke des Holzständerhaus. Nachdem der Kollege mal kräftig die Chemiekeule eingesetzt hat und danach die Stellen dichtgemacht wurden habe ich Ruhe.

Mike

 

Bei mir haben die Wespen im Garten am Blockbohlenhaus schon versucht, über die Lüftungsschlitze unter dem Fenster im Fensterrahmen sich unterhalb des Fensters einzunisten. Da das Fenster bloß manchmal angekippt wurde, viel es erst auf, als wir den Einflug zu den Schlitzen beobachteten. Dann versuchten sie es an dem Türrahmen und dem Fensterrahmen und zwar immer dort, wo durch die Bohlen eine kleine Öffnung war. Ich habe nach dem Reinigen die Fugen an den Rahmen mit der Heißklebepistole verklebt. Zuletzt haben sie es an der Halterrung der Sat- Schüssel probiert. Wieder dort, wo zwei Bohlen aufeinander treffen. Diesmal haben wir einer Schaschlikspieß in die Öffnung gesteckt und seitdem ist Ruhe. Mal sehen, wo sie es das nächste Mal versuchen :-(

 

Sorry ... aber der Beitrag ist schon 8 Monate alt und der Fragesteller hat auch nie geantwortet oder kommentiert

 

Janinez  
das stimmt schon, aber evtl. ist es mal für jemand anderen Betroffenen interessant...........

 

Wenn man beobachtet, wie sie einziehen wollen, wäre es gut zu wissen, ob es ein Duftstoff gibt, der sie harmlos daran hindert.
Gibt es ein Mittel, das Vespen meiden?

 

Zitat von kindergetuemmel
Gibt es ein Mittel, das Vespen meiden?
...Chrysanthemengift - ist zwar nicht die Harmlose Variante, aber da kommt keine mehr...

 

ich dachte mehr an vertreiben nicht vernichten

 

Na gut, eine humane Methode zum Vertreiben habe ich auch noch: Weihrauch mögen die Wespen nicht - wie übrigens die meisten Insekten

 

Janinez  
echt? das wußte ich noch nicht, dann sollte das auch gegen die Stechviecher gehen?..........

 

Zitat von Kneippianer
Na gut, eine humane Methode zum Vertreiben habe ich auch noch: Weihrauch mögen die Wespen nicht - wie übrigens die meisten Insekten
Ich aber auch nicht.... was das nun wohl bedeutet?

 

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Ansicht