Werde Mitglied in der großen deutschen Heimwerker-Community!
Jetzt anmelden!
 

Werkstattwagen Teil 1-4 Aktualisierungs - und Diskussionsfred

28.09.2012, 16:53
Hallo

Hier ist nun mein aktualisierungsfred zu meinem Werkstattwagen. Ich werde dann hier darauf aufmerksam machen wenn sich bei der Oberfräse etwas getan hat.
Damit ich aber anfangen kann den Oberfästisch fertig zu bauen brauche ich auch noch eine geeignete Fräse. Da wollte ich hier mal in die Runde fragen welche ihr nehmen würdet?

Zu meinen Vorstellungen kann ich folgendes schreiben:

Beim Casemodding muss ich eigentlich nur Teile kopierfräsen oder Kanten fräsen. Vielleicht mal Kreisausschnitte machen. An sich brauche ich also keine Fräse die jeden Tag in benutzung ist und dies aushält. Ich habe mir ein Budget von 200€ eingeräumt, eben auch aus dem Grunde, da ich die Oberfäse nicht oft benutze.
Möbel baue ich nur selten.
Genau genommen fräse ich Kanten rund schneide Kreise und vielleicht mal eine Nut. Also nicht wirklich viel und selten sehr aufwendige Fräsungen.
Wichtig ist nur, dass man an der Fräse die Frästiefe einstelle kann, da ich ohne Hubwagen unter der Fräse arbeite.
Daher gefällt mir die Bosch POF 1400ACE sehr gut.

Welche Hersteller könnt ihr empfhelen?

Grüße
 
fräsen, Oberfräse, Werkstattwagen fräsen, Oberfräse, Werkstattwagen
Bewerten: Bewertung 1 Bewertung
6 Antworten
Ich habe ein gebrauchtes älteres und kleineres Gerät von einem User hier bekommen (600er). Die ist für den normalen Hausgebrauch erstmal absolut ausreichend und gibt es auch noch gut gebraucht im Netz. Damit wäre Dein Budget absolut nicht ausgereizt und Du könntest lieber mehr Geld in gute Fräser stecken.
Sollte ich mich doch endlich mal an einen Frästisch machen (kommt garantiert irgendwann), würde mir auch ein größeres Gerät gefallen. Die handlichere bleibt aber auf jeden Fall für den Handgebrauch, da hat die Leistung für Deine genannten Arbeiten bisher immer gereicht.

 

MicGro  
Vielleicht ist das was für dich, sie ist handlich und würde für deine Zwecke voll und ganz reichen.
Leider in dem Kit über deinem Buget.

http://www.ebay.de/itm/BOSCH-Kantenf...#ht_1899wt_689

 

Einen Test mit Fräsen in Deinem Budget-Rahmen gibts recht akuell bei selbst: http://www.selbst.de/test-technik-artikel/heimwerker-elektrowerkzeuge/oberfraesen-im-praxistest-146733.html

Ich fände ja auch die Makita RT0700 als CX2 im Set sehr spannend, auch für Deine Einsatzzwecke. Liegt gar nicht so viel über dem Budget.

 

Gerade um mal schnell eine Kante zu fräsen ist die GKF 600 sehr gut geeignet. Das war meine erste Oberfräse und die hat mir schnell Lust auf MEHR gemacht.
Zum Bündig- oder Kopierfräsen benötigst du dann Fräser mit Kugellager. Eintauchen kann die Fräse nicht, Einen Kopierring kann man auch nicht an ihr befestigen und zum Kreise fräse musst du dir einen Zirkel selbt bauen. Meines Wissens gibt es keinen passenden Zirkeleinsatzt dafür.
Vorteile sind die Einhandbedienung, die einfache Handhabung.

 

ich find das die Bosch POF 1400ACE dafür vollkommen reicht

feineinstellung hat sie ja auch

 

ja ich denke auch dass ich die POF 1400 nehme. immerhin kann ich dort feinregulieren und das ohne wagenheber. und leistung reicht auch vollkommen aus. zu groß ist sie auch nicht. denke mal dass ich mir die oberfräse die nächste wochen irgendwann kaufe, wenn wir mit dem wintergarten hier fertig sind. danke schon mal an alle für die antworten!

grüße

 

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Ansicht