Werde Mitglied in der großen deutschen Heimwerker-Community!
Jetzt anmelden!
 

Werkeln mit Kindern. Erfahrungen, Tipps und Empfehlungen

27.05.2015, 20:25
Hallo liebe Heimwerker Papas und Mamas, liebe Basteltanten und Onkels, Omas, Opas, ….

in meinem Projekt: Laubsägearbeit mit Kindern Hellebarden wollte ich dazu anregen nicht nur für die Kids was zu Werkeln – sondern mit den Kids zu werkeln.

Das hier die Uhren anders ticken, das andere Maßstäbe gelten und nicht das Projekt - sondern die Freude der Kids am Werkeln im Mittelpunkt stehen hab ich in meinem Projekt ja versucht heraus zu stellen.
Oft ist nicht nur das Interesse des Kindes am werkeln, sondern oft auch die Tagesform entscheidend.

Ich bin mir sicher, das viele von Euch „kleine Helfer“ haben und diese auch mit einbeziehen.
Ebenso freuen sich bestimmt genauso viele Eltern, Onkels, Tanten, Opas und Omas über Anregungen was man mit den Kids so alles tolles machen kann – und ggf. wie.

Also auf geht’s: Lasst doch alle daran teilhaben.

Wie bezieht Ihr Eure Kids ein?
Was habt Ihr mit Euren Kids schon gewerkelt?
Wie motiviert Ihr Eure „Schmollenden Helfer“?
Wie führt Ihr Sie vom ersten „klappt doch“ zum „das hab ich allein gemacht“?
Was habt Ihr mit Euren Kids für Stilblüten erlebt? (Raus damit aus dem Nähkästchen ;-) )
Was habt Ihr dank Kindermund so für Werkzeuge in Eurem Besitz???? (Wir haben z.B. seid neuestem einen „Blutdruckreiniger“ =Hochdruckreiniger ;-) )
Was könnt Ihr sonst noch über Eure Erlebnisse rund um Werkeln mit Kids berichten????

So nun seid aber Ihr dran:

Grüße aus dem Bastelkeller
Jochen


In eigener Sache: Danke an Mathias D. Für die Anregung zu diesem Thema
 
basteln, Kinder, werken basteln, Kinder, werken
Bewerten: Bewertung 4 Bewertungen
44 Antworten
Ein sehr schönes Thema

Wenn ich mit meiner Kleinen bastele, geht es oft um geschenke oder um die Schule.
Gerade bei Geschenken, beim "Schönes schaffen" für andere, ist die Motivation besonders groß.
das gemeinsame Werkeln macht dann besonders viel Spaß, wenn die Arbeit dem Alter angemessen ist.
Das bedeutet, je nach Alter, nicht zu lange oder zu anstrengend.

Hilfestellungen der Erwachsenen sind dabei sehr gewollt, aber nur zeigen, die Kinder selbst machen lassen.

 

Janinez  
In der Vorweihnachtszeit werkle ich immer mit einer kleinen Gruppe Kinder und wir bauen eigene kleine Krippen, die Kinder sind da gestalterisch fast ganz frei und es macht ihnen immer riesen Spaß

 

Das geht hier ja gleich sehr gut los.

@Nachbarin: Mir gefällt an Deinem Beitrag, das man Ihn so vielseitig ausgestalten kann.
Vom Schnipselbild bis zum Holz-Heimwerker Projekt sind keine Grenzen gesetzt.
Kleben, Schneiden, Dekorieren, Verzieren, Sägen, Hämmern was auch immer. Klasse!!!!
Hier kann man auch die "Stärken" seiner Kinder betonen. Bastelt der Schützling lieber mit Papier - dann wirds aus Papier oder Pappe. Für die Holzwürmer kann es auch aus Holz sein.
Außerdem kann die "Basteltruhe" durchwühlt werden. Wollreste, Moosgummi und und und ..... In den Zeilen von Dir stecken mehr als 1000 +1 Möglichkeit.
Der Hinweis Altersgerecht und nicht zu lange Super!

@ Janinez: Wie gestaltet Ihr die Krippen - und Figuren?
Pappe und Papier oder Holz. Können die Kids wählen? Kommt da evtl. Eisenbahn Modellbauer- Zubehör zum Einsatz??? Oder wird da mit Naturmaterialien gearbeitet? Holz und Rindenstückchen, Astabschnitten, Moose etc. Erzähl doch ein wenig mehr darüber. Ich denke nicht nur ich finde die Antwort spannend. Aber auch bei Dir gilt: Wer nicht nur den geschriebenen Text liest, sondern seine Gedanken etwas kreisen lässt, findet hier seeehr viele Wege wie man eine Krippe gestalten kann - und bestimmt ist dann auch die dabei die das Kind/die Kinder umsetzen können.
Deine bekommst Du für den ganz wichtigen Aspekt der gestalterischen Freiheit.

So kann´s weitergehen.

 

Fast täglich werkeln Kinder vom Kindergartenalter bis zu Realschüler unter meiner Anleitung in verschiedenen Werkstätten.
Da ich unter "Meine Projekte" keine eigene Projekte hier aufrufen kann, fällt mir nichts besseres ein, als auf einen interessanten Blog diesbezüglich zu verweisen: http://laubsaegen-fuer-und-mit-maedchen.blogspot.de/
Es werden Arbeitstechniken erläutert, ebenso auch das Thema Sicherheit kommt nicht zu kurz.

Viele meiner Ideen werden mit großer Begeisterung umgesetzt(http://laubsaegen-fuer-und-mit-maedc...design-by.html)
Die Ideen der Kinder setze ich zeichnerisch selber vor Ort und Stelle um, so dass die Kinder ihr Wunschprojekt(Wunschmotiv) auch zeitnah ausarbeiten können.

...
Vile Spaß beim Lesen.

 

Janinez  
Ich habe mal grob zugeschnittene Teile für Die Krippe und auch das Zubehör, wie Äste usw. Dann jede Menge gesammeltes Naturmaterial und daraus bauen die Kinder dann unter eigentlich nur helfender Anleitung. Sie bauen Holzstöße, Lagerfeuer, Bänke und was ihnen halt so einfällt. Hab jetzt die Tage nicht so viel Zeit, aber ich schau mal, ob ich Fotos finde

 

debabba  
Was habt Ihr mit Euren Kids für Stilblüten erlebt? (Raus damit aus dem Nähkästchen ;-) )

he he, keine Stilblüte aber was lustiges ähnliches....
wir waren auf ein verlängertes WE im Bayrischen Wald und besuchten den Tierpark in Lohberg. Dort gibt es Wisents. Mein Kleiner (4Jahre) hätte ja gerne ein Bison (großer Nordamerikanischer Bruder des europäischen Wisent) als Haustier!!

Als wir ihm den Wisent zeigten, sagte er : Die sind aber GROß ....
Darauf sagte ich: Dann nehmen wir einen kleinen mit und wenn er GROß ist, legen wir ihn auf den Grill (sind alle leidentschaftliche Griller)!!

Darauf der Kleine: Papa ich esse keine Tiere, nur Fleisch.......

 

Janinez  
Der ist ja süß......mein Sohn hat mal gesehen, wie ich Kartoffen für Pommes geschnitten habe, auf seine Frage was ich da mache, sagte ich Deine Pommes.......iiiiiiiiiiiiii Mama Pommes sind doch nicht aus Kartoffeln.............

 

Man muss halt altersgerechte Sachen mit den Kindern machen. Mein Sohn und ich haben Buchstützen gebastelt. Da hatte ich auch das Gefühl er ist damit überfordert. Das ist das einzige Projekt das überlebt hat. Die anderen Sachen (Hubschrauber mit Solarzelle und und und) haben es nicht überlebt. Aber es hat immer Spaß gemacht etwas gemeinsames zu basteln.
Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	IMG_0742ba.jpg
Hits:	0
Größe:	553,1 KB
ID:	33968  

 

Janinez  
die sind ja goldig geworden, ich erinner mich, irgendwo müssten unser Elefantenbuchstützen noch sein, die wir auch mal gemeinsam gemacht hatten.............

 

Wir hatten einen kleinen Laden in der Nähe und da gab es immer schöne Sachen zum basteln zu kaufen. Den Laden gibt es leider nicht mehr. Und wie gesagt die Buchstützen sind die einzigen Überlebenden.

 

Ich hab meinen Beiden eine Werkbank eingerichtet, natürlich auf Kinderhöhe, ausgestattet mit Laubsägen, kleinen Hämmern, Zangen, IXO usw. Da können sie durchaus schon einiges selber basteln. Für größere Sachen werden Sie natürlich im Rahmen ihrer Möglichkeiten eingezogen. Z.B. mal Schrauben an einem Brett eindrehen, oder auch mal in die Vorbereitenden Maßnahmen einbezogen, z.B. was aufgezeichnet usw.

Bei meinem derzeitigen Wohnungsumbau konnten Sie auch das eine oder andere Helfen, wie z.B. Tapeten entfernen oder auch Streichen.

Solange sie Interesse zeigen und es Ihnen Spaß macht ist eigentlich alles im Grünen Bereich :-)

 

Janinez  
das finde ich auch, die Kinder sollen Spaß dabei haben........................

 

Hallo an Alle!!!

Es freut mich das dieser Thread so regen zuspruch findet und schon einige gute Ideen, aber auch Erlebnisse die das Leben so mit sich bringt hier Einzug fanden.

@forKids: Was soll ich da sagen? Da gehen mir die Daumen aus. Das ist die absolute Laubsäge Chapions-League. Wahnsinn was mit "dem bissl Laubsägen Kasten" alles möglich ist. Sensationell!!! Danke für den Link. Ich bin mir sicher, die Seite wird demnächst öfters mal von hier aus besucht werden.

@firefighter0: Super! Schön wäre noch wenn Du uns verrätst wie alt deine Kinder derzeit sind, bzw. ab wann Sie "Ihrer Werkstatt" bekamen.

Bin schon gespannt ob sich hier noch weitere genauso tolle Beiträge einfinden.
Und - bitte entschuldigt wenn Ihr in meinen Threads euren Nicknamen nicht lest - das stellt keine Wertung dar.

Grüße aus dem Bastelkeller
Jochen

 

Zitat von Bastelkeller
Hallo an Alle!!!

Es freut mich das dieser Thread so regen zuspruch findet und schon einige gute Ideen, aber auch Erlebnisse die das Leben so mit sich bringt hier Einzug fanden.

@forKids: Was soll ich da sagen? Da gehen mir die Daumen aus. Das ist die absolute Laubsäge Chapions-League. Wahnsinn was mit "dem bissl Laubsägen Kasten" alles möglich ist. Sensationell!!! Danke für den Link. Ich bin mir sicher, die Seite wird demnächst öfters mal von hier aus besucht werden.

...

Bin schon gespannt ob sich hier noch weitere genauso tolle Beiträge einfinden.
Und - bitte entschuldigt wenn Ihr in meinen Threads euren Nicknamen nicht lest - das stellt keine Wertung dar.

Grüße aus dem Bastelkeller
Jochen
Danke Jochen!

Heute habe ich noch ein seit Jahren erfolgreiches " Holz Bausatz Prinzip" kurz erläutert. Dieses Projekt ist für Kinder ab 6-7 Jahren geeignet.

Wer noch meinen Hauptblog(den Link dazu setze ich mal ausnahmsweise nicht) durchforstet, der findet noch jede Menge Infos betreffend Holzwerken;o)

Also- bleibt neugierig!

 

froschn  
Meine Kinder werkeln kleine Sachen schon alleine, wie zum Beispiel dieses Muttertagsherz:
Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	Muttertag 2015.jpg
Hits:	0
Größe:	101,2 KB
ID:	34001  

 

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Ansicht