Werde Mitglied in der großen deutschen Heimwerker-Community!
Jetzt anmelden!
 

Werkbank

15.02.2016, 10:17
Ich möchte eine Werkbank bauen.
Meine Frage. Wie hoch sollte sie sein?
Ich dachte so ca. 90cm.
 
Werkbank, Werkbank Eigenbau Werkbank, Werkbank Eigenbau
Bewerten: Bewertung 0 Bewertungen
45 Antworten
Eine selbstgebauter Werkbank eröffnet auch gleich die perfekte Gelegenheit sie genauso zu bauen wie man sie haben möchte.
Die Höhe richtet sich im wesentlichen an zwei Dingen:
1. Persönlicher Geschmack
2. Die (überwiegend) daran zu verrichtende Tätigkeiten.

Was allerdings sehr gut wäre, eine Höhenverstellbarkeit gleich mit zu integrieren. Vielleicht etwas viel für Ottonormalheimwerker aber eine Überlegung wert wie ich finde.

 

Danke für die schnelle Antwort.
Die höhenverstellung müsste dann so ähnlich sein wie bei einer Küche?

 

Die Sache mit der Höhenverstellung wäre wirklich nur etwas wenn du viel Zeit, Lust und Geld zur Verfügung hast.
Grundsätzlich würde ich da eine Elektrische Lösung als komfortabel ansehen allerdings, stellt sich schon die Frage ob du es wirklich brauchst.
Alternativ (je nach Größer der Werkbank) könnte es auch eine reine Mechanische Lösung sein.

 

Jetzt habt ihr mich neugierig gemacht...

 

Die optimale Höhe einer Werkbank richtet sich m.E. danach, mit welcher Höhe DU ermüdungsfrei arbeiten kannst. Das solltest Du für Dich herausfinden.

Über eine Höhenverstellung kann man sicher nachdenken; ich halte das aber für eine Spielerei unter der auch die Stabilität Deiner Werkbank leiden kann.

 

kjs
Die Höhe ist ein echtes Problem weil sich oft auch die Anforderungen ändern und damit Einfluß darauf haben.
Meine Erfahrung ist daß zu hoch ein größeres Problem ist als zu niedrig. Für Arbeiten bei denen man mehr Höhe braucht kann man immer Lösungen finden um das Werkstück mehr in Richtung Nase zu bringen.
Es hängt auch sehr davon ab ob man Geräte/Maschinen darauf stellen muß um damit zu arbeiten. Eine TKS mit Tisch fast auf Augenhöhe ist sicher nicht der Bringer.
Eine Höhenverstellung wäre sicher ideal aber wie schon gesagt wurde ist es mit normalen Hausmitteln nicht ganz einfach das so zu machen daß es stabil genug wird.
Je nach Größe ist die Höhe auch unterschiedlich aber 85-95cm sind in der Regel ein guter Kompromiss. Ich würde mal an der Küchenarbeitsplatte etwas Trockenübungen machen und wenn das von der Höhe her passt dann würde ich so hoch bauen.

 

Das ist ein guter Vorschlag. Ich denke es kommt auch auf die Körpergröße an. Aber ich glaube das die Höhe von 90cm ausreichend ist.

 

Hilfreich wäre wenn Du einen Teil niedriger baust als die andere. Willst Du nen Rasenmäher reparieren oder Etwas zusammenauen was höher ist, ist niedriger besser. Könntest auch in der Mitte ein Stück tiefer setzen, links und rechts Winkeleisen und passende Einlegeplatte. Dies je nach Bedarf auflegen. Wäre auch prima als Einlage für Oberfräse, Sichsäge zum Einbau. Wäre super variabel. Bei Feinarbeiten wie löten könntest Du dort auch mal sitzen.

 

Eine elektrische Höhenverstellung ist z.B. hier beschrieben.

 

Moin - zur Ausgangsfrage - erlaubt ist was gefällt . Würde es von Körpergröße und Werkstücken abhängig machen - vielleicht dient die Küchenarbeitsplatte als Orientierungshilfe. Viele kleinere Basteleien = höher, auch mal Möbelstücke und/oder Montagearbeiten= niedriger. Will man was Universelles macht eine Höhenverstellung sinn. Ob die Höhenverstellung unbedingt elektrisch erfolgen muss weiss ich nicht, alternativ gibt es mit Sicherheit bei vielen Konstruktionen die Möglichkeit was aufzubocken/auszuziehen.

 

Habe sie jetzt auf eine von 90 cm gemacht. ich denke das ist passend

 

kjs
Zitat von bernd555
Habe sie jetzt auf eine von 90 cm gemacht. ich denke das ist passend
Glaube ich auch... Ich habe seit langem immer zwischen 88 und 92cm hoch und meine Neue wird auch wieder in dem Bereich liegen.
Wenn Du eine TKS hast mache die Werkbank so hoch wie den Tisch der TKS dann kannst Du sie als Verlängerung verwenden.

 

Zitat von kjs
Glaube ich auch... Ich habe seit langem immer zwischen 88 und 92cm hoch und meine Neue wird auch wieder in dem Bereich liegen.
Wenn Du eine TKS hast mache die Werkbank so hoch wie den Tisch der TKS dann kannst Du sie als Verlängerung verwenden.
Eine TKS habe ich noch keine, aber das ist die nächste Anschaffung.

Das Grundgerüst steht schon mal.
Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	20160215_183655.jpg
Hits:	0
Größe:	91,1 KB
ID:	39146  

 

Geändert von bernd555 (15.02.2016 um 20:02 Uhr)
Wenn du dich hinstellst sollte die Oberkante der Werkbank in etwa auf Höhe deines Daumenknöchels sein. Das ist für die meisten ergonomisch und gilt in den Montagebetrieben sowohl für einen stehenden als auch einen sitzenden Arbeitsplatz. Aber es ist auch Erfahrungssache was dir besser liegt. Höher oder tiefer. Ich komme damit klar

 

kjs
Zitat von bernd555
Eine TKS habe ich noch keine, aber das ist die nächste Anschaffung.

Das Grundgerüst steht schon mal.
Sieht doch schon mal gut und solide aus! Ich hoffe aber daß Du da unten zwischen die Füße Verstrebungen rein machst sonst kämpfst Du immer mit dem Wackeln.

 

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Ansicht