Werde Mitglied in der großen deutschen Heimwerker-Community!
Jetzt anmelden!
 

Wer kennt die Produkte von "Works"?

30.06.2012, 20:44
Bei meinem wöchentlichen Rundgang durch unseren umgebauten OBI bin ich auf eine
starke Präsenz von Heimwerkerprodukten der Firma "Works" gestoßen. Ich kannte diese
Firma noch nicht. Sind das neue "Billigheimer" oder steckt da fernöstliche Qualität dahinter?
 
Heimwerkermaschinen, Works Heimwerkermaschinen, Works
Bewerten: Bewertung 0 Bewertungen
76 Antworten

Die besten Antworten

Von Worx habe ich einen Bohrschrauber (der Link funktioniert anscheinend nicht - das Gerät heisst: De-Lite WX125) seit 4 Jahren und zwei nicht mehr offziell verkaufte Zwergschrauber (Restbestand) seit einem halben Jahr.
Mit beiden Typen bin ich sehr zufrieden. Ich hbae sie jeweils in einem Sonderangebot mit 2. Akku gekauft. Insbesondere der "Kleine" ist einfach nur Klasse.

Was die China-Fertigung anbelangt.
Alle wollen die Umwelt schützen, aber der V8 blubbert doch so schön und die eine Plastiktüte, die man beim Lidl kauft, macht doch nix und natürlich steckt mancher sogar die Bananen noch in eine extra Tüte.
Bei der Chinafertigung ist das ähnlich. Dabei ist das Problem hausgemacht.
30 Tage Urlaub, 32 Wochenstunden, möglichst viel verdienen, aber schön um jeden Cent feilschen. Kein Hersteller macht sich ohne zwingende Gründe an das Abenteuer "Auslandsfertigung".
Da die Chinesen und andere Asiaten mittlerweile sehr gut verstanden haben, was Qualität bedeutet, ist es mittlerweile kein Abenteuer mehr und, wenn man vor Ort Qualitätsprüfer hat, die nicht so sehr auf die (Arbeits-)Uhr gucken, dann stimmt die Qualität.

Ich kann nicht nachvollziehen, wenn man bei Lexus und Samsung leuchtende Augen kriegt und bei Chinafertigung Bauchschmerzen.
... das ist eine italienische Firma wenn ich richtig weiß.

Hier im Forum bin ich bei den Mini-Handkreissägen über die ROCKWELL (gibt es wohl nur in USA) auf die WORX Versacut gestossen (die sind wohl auch irgendwie miteinander verbunden).

Wie auch immer, die WORX Versacut gibt es beim Hornbach für 129€ und seit Mittwoch auch bei mir ... :-)

Maschine ist gut, Verarbeitung sieht sehr gut aus, und der Transportkoffer ist eine Klasse für sich.

Vermutlich werde ich nächste Woche diese Säge brauchen und anschließend genauer wissen ob TOP oder FLOP ...

 

Funny08  
Das ist der Hersteller der beiden : Link

Auch von Worx gibt es 2 Sorten grüne sind für Profis und dunkel Orange für Heimwerker, allerdings über die Qualität kann ich da auch nichts sagen, warten wa mal ab wie Linus seine Maschine findet

 

rogsch  
Hier Auszug vom Impressum der offiziellen Webseite:
Gesellschafter
Positec Group Limited
Level 28 Three Pacific Place 1
Queen´s RD
East, Hong Kong


Geschäftsführer
Yan Ko


Ich dachte eigentlich, es wäre eine US-Firma, da die Geräte da sehr sehr vertreten sind.

 

Bei OBI ist WORX auch sehr stark vertreten.
Habe mich aber trotzdem immer für eine Bosch Maschine entschieden.
Bauchgefühl halt.
Aber ich lasse mich auch gerne eines Besseren belehren.

 

MicGro  
Stimmt, Worx ist mir beim letzten Obi besuch auch aufgefallen. Ist bei uns im Obi sehr zentral und auffällig bei den Werkzeugen auf der Aktionsfläche auf gebaut.

 

Zitat von MicGro
Stimmt, Worx ist mir beim letzten Obi besuch auch aufgefallen. Ist bei uns im Obi sehr zentral und auffällig bei den Werkzeugen auf der Aktionsfläche auf gebaut.
Das hängt weniger mit der Qualität, als mit der Marge zusammen. Wenn der Hersteller / Importeur was extra springen lässt...

 

Hallo Linus1962,
falls du mit deiner Säge nicht zufrieden bist schau dir unbedingt die an:
http://www.dremeleurope.com/dremeloc...dremel®-dsm20

Alle anderen dürfen natürlich auch schauen

Die dreht mit unglaublichen 17000 U/min und kommt auf 2mm an die Wand ran.


Gruß Robert

 

Zitat von Robert_E
Hallo Linus1962,
falls du mit deiner Säge nicht zufrieden bist schau dir unbedingt die an:
http://www.dremeleurope.com/dremeloc...dremel®-dsm20

Alle anderen dürfen natürlich auch schauen

Die dreht mit unglaublichen 17000 U/min und kommt auf 2mm an die Wand ran.


Gruß Robert
Boah,
das ist ja fies. Sehr interessantes Gerät. Will haben, aber woher das viele Geld für die vielen Spielzeuge nehmen?

 

Zitat von Robert_E
Hallo Linus1962,
falls du mit deiner Säge nicht zufrieden bist schau dir unbedingt die an:
http://www.dremeleurope.com/dremeloc...dremel®-dsm20

Alle anderen dürfen natürlich auch schauen

Die dreht mit unglaublichen 17000 U/min und kommt auf 2mm an die Wand ran.


Gruß Robert


Hallo Robert.

Die DSM20 habe ich mir vor dem Kauf schon im Bauhaus angesehen. Hat mir prinzipiell sehr gut gefallen (auch weil mir der Hersteller bekannt und sympathisch ist), das Zubehör erscheint mir durchdacht und sinnvoll und der Preis war auch okay, aber ....

... die maximale Schnittiefe von 21,5mm (ich glaube empfohlen ist sogar nur 19 oder 20mm) ist mir definitv zu wenig gewesen und hätte letztlich dann doch wieder den Griff zur PST oder HKS notwendig gemacht (und genau das wollte ich ja bei den "kleineren Projekten" vermeiden).

Die WORX Versacut hat eine maximale Schnittiefe von 27mm und damit kann ich nicht nur 22mm Platten schneiden sondern auch mal schnell 1" starke Dachlatten/Bretter sauber ablängen ...

... dazu ist sie noch 200gr. leichter als die Dremel (die allerdings auch 300 Watt mehr Leistung hat die ich aber wohl nicht benötige für Holz).

Die Videos die mich überzeugten (von der exakt baugleichen Rockwell Versacut):

http://youtu.be/mEiyWtj5CJs

http://youtu.be/uq0HXoO7L8M


Wenn Bosch eine brauchbare Mini-Handkreissäge auf den Markt bringt (idealerweise im 18V Power4All-System) landet meine WORX Versacut vielleicht auf eBay ...

Viele Grüße
Jörg

 

Hallo Jörg,

für deine Anforderung geb ich dir Recht.

Für die allgemeinen Anwendungen ist die DSM 20 (=max. Schnitttiefe in mm) einfach unübertroffen schnell (fast 5 mal) und so randnah kommt keine andere ran.

Video gibts unter http://www.youtube.com/watch?v=VpJUv...eature=related
und kurz unter http://www.youtube.com/watch?v=Mj2Z_Zqxs2U

18-V-Säge hört sich für grün schon gut an. (gabs ja mal in der alten 14,4er NiCD-Ausführung und gibts ansonsten bei Bosch blau)

Gruß Robert

 

Ich hab eine Schlagbohrmaschine von WORX... Würde mal sagen keine Probleme, aber auch nix besonderes. Bohrt und schlägt bestimmungsgemäß.

 

Hallo Robert,

ich habe gestern Mittag nochmals im Praktiker die DSM20 angesehen und direkt mit der Versacut verglichen (ein Paar Dinge ausprobiert, natürlich "trocken" ) und noch ein paar andere, sehr interessante Unterschiede festgestellt ...

... gestern Abend zum ersten mal "ein bisschen" Kabelkanal abgelängt und heute abend werde ich eine nette Ecke aus meinem neuen Schreibtisch sägen und ehrlich gesagt freue ich mich schon darauf.

Glaub mir, im direkten Vergleich sieht die DSM20 uralt aus ...

 

Was ist genau der Unterschied zwischen Billigheimer und fernöstliche Qualität? Ist das eine nicht eine Unterkategorie des anderen?

 

Zitat von Jaeckl
Was ist genau der Unterschied zwischen Billigheimer und fernöstliche Qualität? Ist das eine nicht eine Unterkategorie des anderen?

... wer glaubt das aus "Fernost" nur Müll/Schrott kommt hat den Schuss definitiv nicht gehört ...

 

Zitat von Schupo01
Das hängt weniger mit der Qualität, als mit der Marge zusammen. Wenn der Hersteller / Importeur was extra springen lässt...
Oder einfach nur weil die Dinger Orange sind, wie OBI auch

Bei uns im OBI nimmt das BOSCH-Angebot mehr und mehr ab. Dafür rücken LUX-Powertools und ne Menge WORX nach.
Unser Hagebau hingegen führt hautsächlich BOSCH grün und B&D.

Es hängt sicherlich sehr stark vom Vertrieb und Markting der Hersteller ab, welcher Baumarkt welches Sortiment führt.

Aber die Qulität der Maschinen interessiert mich auch sehr stark.

Rein preislich ist der 3,6 Akkuschrauber von WORKS etwa auf dem Niveau vom IXO..

 

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Ansicht