Werde Mitglied in der großen deutschen Heimwerker-Community!
Jetzt anmelden!
 

Wer hat Erfahrungen mit einer Scheppach HA1000???

07.01.2012, 17:44
Geändert von thundersock (09.01.2012 um 13:22 Uhr)
Jetzt hab ich doch auch mal eine Frage

Gibt es hier jemanden der Erfahrungen mit einer Scheppach HA1000 oder einer seiner Clone hat??
Jetzt hab ich grad mal meinen Keller grob gereinigt um dann 2 Bretter zu sägen. 95% bekomme ich ja abgesaugt aber die letzten 5% nerven mich und so liebäugel ich mit einer stärkeren Absaugung welche nicht direkt die halbe Kellerfläche in anspruch nimmt.

Ich ergänze mal meine Frage ;o)

wer von euch hat denn eine vernünftige Staub- und Späneabsaugung??
 
Staubabsaugung Staubabsaugung
Bewerten: Bewertung 0 Bewertungen
50 Antworten
boa ich glaub das ist rekord mal keine antwort

dann gehe ich mal davon aus, dass alle ohne staubabsaugung arbeiten

 

Das sit eine gute Frage weil mit dem Teil hab ich auch schon geliebeugelt. Weil es nicht so viel Platz in der Werkstatt weg nimmt

 

Es gibt auch die von Güde GAA1100T

 

Zitat von Holzwurm8686
Es gibt auch die von Güde GAA1100T
und von CMI und Woodstar, sind wohl alle baugleich.
bin da gerade am vergleichen ob es unterschiede gibt, bin mit dem vergleich aber noch nicht durch. zumindest findet man bei amazon was

 

Am meisten unterscheiden sich die Geräte bei den Adaptern....den Vergleich hab ich auch schon durch.

 

hallo,
ich habe hier bei mir die absauganlage von elektra bekum und bei
meiner lebensgefährtin im keller steht die absauganlage von scheppach
ich habe mit beiden geräten schon viel gearbeitet und bin sehr zufrieden
vorraussetzung ist natürlich das man von zeit zu zeit mal den filtersack sauber macht

 

Ich habe seit 2006 die Metabo SPA1100 in Einsatz. Sofort nach dem Kauf habe ich die Feinfilterpatrone nachgerüstet. Das hat die Absaugleistung nochmal deutlich verbessert. Ich sauge damit aber nur die Stationärmaschinen Kreissäge, Hobelmaschine und Bandsäge ab. Ich bin zufrieden. An der Kreissäge sauge ich von unten und zusätzlich von oben über die Spanschutzhaube ab. Wenn ich nicht von oben absauge, fliegen bei Längsschnitten trotz Absaugung die Fetzen. Es liegt also nicht immer an der bösen Absauganlage sondern auch an dem Absauganschluss an der Maschine. Nicht nur an den Staub sondern auch an die wertvolle eigene Gesundheit denken.

 

Munze1  
Besitze diese Absaugung und die ist Klasse, Saugleistung ist perfekt für all den Holzstaub, wobei auch bei einer Tischkreissäge immer Reststaub vorhanden ist. 

 

Munze1  
Werde demnächst eine Art Zyklon vorschalten und dann muss man in der Absaugung keinen Feinfilter mehr reinigen. Bilder folgen dann. 

 

Na da bin ich mal gespannt auf dein Projekt ;-)

 

Zitat von Munze1
Werde demnächst eine Art Zyklon vorschalten und dann muss man in der Absaugung keinen Feinfilter mehr reinigen. Bilder folgen dann.
jow, würde mich auch interessieren, wie du deine absauganlage pimpst, vor allem das wie und wie der nutzen dann aussieht ;o)

werde mir wohl so ein teil in den nächsten monaten mal anschaffen und dann die passenden adapter für meine maschienen basteln.

 

so, werd mir so ein ding besorgen und dann kann ich sagen ob es eine empfehlung wert ist

 

Da bin ich jetzt schon mal gespannt dann weiß ich wenigstens ob ich mir auch eine kaufe oder nicht

 

Zitat von Holzwurm8686
Da bin ich jetzt schon mal gespannt dann weiß ich wenigstens ob ich mir auch eine kaufe oder nicht
habe ja auch immer auf einen anderen gewartet, aber einer muss ja den anfang machen

bei den geräteanschlüssen verspreche ich mir nicht zu viel, da werde ich mir wohl den ein oder anderen selber basteln

 

Munze1  
Die Absaugleistung ist jetzt schon sehr ordentlich, jedoch muss der Feinstaubfilter immer wieder gereinigt werden. Bei viel Schleifstaub muss dass dann öfter geschehen, damit die Saugleistung konstant bleibt.
Leider habe ich noch keine passende Papptonne gefunden, im bekannten Auktionshaus hat es mal welche, aber dann nur 4 Stück und so viele will ich nicht. Hätte jemand Lust an den anderen?
Es gibt auch die Möglichkeit anhand einer Holzkiste zu realisieren, wird wieder zu schwer. Am WE war ich im Baumarkt und wahrscheinlich läuft es auf eine 50 oder 60 l Blechtonne hinaus, die lädt sich nicht so auf, wie eine aus Plastik. (Statische Aufladung durch Staub). Mal eine Idee wie der Zyklon aussehen könnte.
http://www.rockler.com/product.cfm?p...25&filter=dust

 

Geändert von Munze1 (12.02.2012 um 15:34 Uhr) , Grund: Rechtschreibung korrigiert
Themen-Optionen Thema durchsuchen
Ansicht