Werde Mitglied in der großen deutschen Heimwerker-Community!
Jetzt anmelden!
 

Wer hat Erfahrung mit den Sägen........

26.12.2011, 15:51
Ich such eine Gartensäge zum Ästeabschneiden.
Bosch muss ich sagen hat da ja einige intressante Angebote.
Die neue Akkusäge Keo,
die Säbelsäge PSA 900 E
und den Fuchsschwanz PFZ 500 E
welche Erfahrung habt Ihr mit den Geräten speziell für die Gartenarbeit?
 
Baumsäge, Gartensäge Baumsäge, Gartensäge
Bewerten: Bewertung 0 Bewertungen
39 Antworten
Damit kenne ich mich nicht aus. Du kannst aber schonmal in den Testberichten stöbern.

 

Ich würde je nach bedarf die Keo für kleinere Äste oder auf der Leiter nehmen da man sie mit einer Hand nutzen kann.
Für dickere Äste die PSA 900 E sie hat kraft und da mit Kabel auch ausdauer,aber man muss schon beide Hände an der Säge haben.
Schön ist das sie die gleichen Sägeblätter nutzten.
Den Fuchsschwanz hab ich noch nicht getestet.

 

Hallo, ich habe beide Geräte (Fuchsschwanz und Säbelsäge) und muss sagen das ich eindeutig die Säbelsäge empfehlen würde.
Für gelegentliches Sägen von nicht allzu dicken Ästen ist der Fuchsschwanz zwar ausreichend, sobald Du aber mehr oder dickere Äste sägen willst geht der Fuchsschwanz doch ganz schön auf die Handmuskeln.
Die Säbelsäge hat einfach viel mehr Power, bessere Handhabung und ist vielseitiger einsetzbar.
Mit dem Gerät kann man eigentlich nichts falsch machen.
Zur Akkusäge kann ich leider nichts sagen da ich keine besitze,

 

Ich Hab den PFZ erst gehabt aber dann ganz schnell wieder verkauft und mir die PSA 900 E gekauft. Die PSA ist echt super kann ich nur empfehlen bei dem PFZ gefällt mir nicht das ich nur die Bosch Sägeblätter benutzen kann und das ist viel teurer als bei der PSA und du bist mit der PSA flexibler als mit der PFZ.

 

Mein Problem ist dies, ich habe ein Grundstück mit Uralthäuschen auf dem Land. In der Nähe stehen Schwarzerlen, angeblich ist diese Baumart vom Aussterben bedroht ( Baum des Jahres 2003 ), bei mir dagegen ist dieser Baum absolutes Unkraut, überall spriessen Jungpflanzen.

 

Ich habe eine Säbelsäge und kann sie nur empfehlen. Es gibt Sägeblätter für die unterschiedlichsten Einsatzbereiche und die Einsatzbereiche sind vielfältig. Im Garten, Grobzuschnitt, wandnahes Rohrabschneiden etc.
Der Bosch Keo gefällt mir aber auch sehr gut, hab aber noch nie damit gearbeitet. Äste bis 80mm und 30-190 Schnitte pro Akkuladung klingen sehr leistungsstark!!!

 

Es gibt auch Akku-Säbelsägen, leider aber nicht von Bosch. Wird Zeit, daß Bosch hier nachzieht und ne Säbelsäge mit leistungsstarkem Akku baut. Dann fällt das lästige Stromkabel ziehen, welche im Baum die Maschine immer schwerer werden lässt weg.

 

Zitat von 2011jes
Mein Problem ist dies, ich habe ein Grundstück mit Uralthäuschen auf dem Land. In der Nähe stehen Schwarzerlen, angeblich ist diese Baumart vom Aussterben bedroht ( Baum des Jahres 2003 ), bei mir dagegen ist dieser Baum absolutes Unkraut, überall spriessen Jungpflanzen.
Das wäre noch ein Grund mehr für die Säbelsäge, da kanns Du auch im Uralthäuschen einige Sägearbeiten mit erledigen.

 

Zitat von reikla
Es gibt auch Akku-Säbelsägen, leider aber nicht von Bosch. Wird Zeit, daß Bosch hier nachzieht und ne Säbelsäge mit leistungsstarkem Akku baut. Dann fällt das lästige Stromkabel ziehen, welche im Baum die Maschine immer schwerer werden lässt weg.
Bei einer für die Power-4-All-Serie wäre ich einer der ersten die im Baumarkt zuschlagen würden.

 

Zitat von dirkfulda
Bei einer für die Power-4-All-Serie wäre ich einer der ersten die im Baumarkt zuschlagen würden.
Bei Bosch Blau gibt es die schon.

 

@dirkfulda
stimmt da wäre Sie für Abbrucharbeiten recht. Das Häuschen ist alt, die Dachsparren so dünn, ein Bekannter von mir, der mir beim Dachrinnen reinigen half, hatte Angst das er durchbricht, weil sich das Dach Richtung Fußboden bewegte. Keine Heizung, keine anständigen Fenster, der Boden marode, ein Häuschen in Holzständerbauweise wär wahrscheinlich günstiger, selbst da wäre dann die Säbelsäge zu gebrauchen.

 

Dann würde ich an Deiner Stelle garkeinen Gedanken an den Fuchsschwanz verschwenden, sonst geht es Dir wie Holzwurm, Du hast sie kurze Zeit und verkaufst Sie dann wieder um Dir die Säbelsäge zu kaufen.
Würde Dir auf jeden Fall die Säbelsäge empfehlen und passend dazu gibt es bei ebay ein sehr günstiges Sägeblatt-Sortiment.

 

Sägeblätter guckst Du hier:

http://www.ebay.de/itm/Bosch-Sabelsa...item2569d4045b

die hab ich mir auch gekauft, sind echt Super und unschlagbar im Preis.

 

Dank Dir @dirkfulda.
Ich werde diese Säge auch auf meinen Wunschzettel für 2012 schreiben, aber ich habe noch soviel in neues Werkzeug zu investieren.

 

Zitat von 2011jes
Dank Dir @dirkfulda.
Ich werde diese Säge auch auf meinen Wunschzettel für 2012 schreiben, aber ich habe noch soviel in neues Werkzeug zu investieren.
Warum solls dir auch besser gehen als uns,mein Wunschzettel wird auch immer zusammengestrichen.

 

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Ansicht