Werde Mitglied in der großen deutschen Heimwerker-Community!
Jetzt anmelden!
 

Weltspartag [Talkrunde]

30.10.2013, 09:04
Funny08  
Alle Jahre wieder gibt es in der letzten Oktoberwoche den Weltspartag. - in Deutschland findet er am 30.10. statt, in den anderen Ländern am 31.10.

Um den Menschen die Wichtigkeit des Sparens im Bewusstsein zu halten, wurde diese Aktion schon 1925 das erste mal durchgeführt.

Oftmals verteilen Sparkassen und Banken an diesem Tag kleine Werbegeschenke (Sparkassen,Kuscheltiere, Bücher, Kugelschreiber, Kalender usw usw...) für kleine und große Sparer - und locken damit die Kunden,die ihre Spardosen vorbei bringen und das Ersparte auf ihr Sparbuch einzahlen.

Zwischenzeitlich gibt bei manchen Banken auch die Ganze Woche über kleine Geschenke und Arbeitnehmer werden hier und da mit "der langen Nacht des Sparens" dazu animiert, ihr Erspartes auch nach der Arbeitszeit noch auf die Bank zu tragen.

Wie schaut´s bei euch aus ?

- nutzt ihr den Weltspartag um euer Sparbuch zu füllen?
- findet ihr diesen Tag sinnvoll?
- erinnert ihr euch dabei auch an eure Kindheit - wie war es damals ?
- nutzt jemand sein Sparbuch um Geld für neue Maschinen usw. zurückzulegen?
Bewerten: Bewertung 1 Bewertung
66 Antworten
Funny08  
Ich habe gar kein Sparbuch mehr :/ - wozu auch... wäre eh leer.

Aber ich find die Aktion für Kinder nicht falsch, sofern sie von den Eltern hier zum Sparen angehalten werden, denn viele Kinder (nicht alle) bekommen zuviel in den Hals geschoben und müssen Sparen nicht mehr lernen - dadurch lernen sie den Wert von manchen DIngen nicht mehr zu schätzen und später im Erwachsenenleben bekommen sie viel schneller Schuldenprobleme als Andere.

Ich erinnere mich noch gut an die Kindheit, wo ich an solchen Tagen in´s Sparkassenauto rein bin, um die paar Mark die ich hatte auf´s Sparbuch zu bringen und ein kleines Spielzeug oder so zu bekommen. Bei uns im Kaff war das jedes mal was tolles. Das war ähnlich wie bei den Wahlen, wo man als Kind Luftballone und Kugelschreiber usw bekommen hat

 

Das beste am Weltspartag fand ich als Kind das tolle kostenlose "Porzellan" Sparschwein.....
welches ich auch immer gut gefüttert habe.

 

Vom Prinzip her für Kinder OK.
Aber Sparbuch? bei den Guthabenzinsen? Selbst auf dem Giro gibts nichts zu "verdienen" 0%, aber Überziehungszinsen von über 13 % kassieren, da sind die Banken sofort dabei.

 

ick hab auch kein Sparbuch nur eine Schwarzkasse für Werkstattbedarf..
( Schwarzkasse = Geld von dem mein Frau eigentlich nix wissen sollte.....
meine Frau is aber nich auf dem Kopp gefallen)

Ps: reicht es nich das die Politiker sparen.....he..he...sollte ein Witz werden....

 

Aus Prinzip werde mich am 30. mit meinem Junior und seiner Spardose auf den Weg zur Sparkasse machen. Irgendwie muss er ja lernen das sparen garnichtmal soooo schlecht ist!

 

Zitat von Stromer
Selbst auf dem Giro gibts nichts zu "verdienen" 0%, aber Überziehungszinsen von über 13 % kassieren, da sind die Banken sofort dabei.
Aus genau diesem Grund habe ich den Dispo auf sämtlichen meiner Konten komplett deaktivieren lassen! Mit Dispozinsen sind einige schon mächtig auf die Nase gefallen!

 

Zitat von TroppY777
ick hab auch kein Sparbuch nur eine Schwarzkasse für Werkstattbedarf..
( Schwarzkasse = Geld von dem mein Frau eigentlich nix wissen sollte.....
meine Frau is aber nich auf dem Kopp gefallen)...
So etwas hab ich auch mal versucht.... mit schlimmen Folgen... Meine Frau hat mich ***ZENSUR***
Dafür bin ich dummerweise zu ehrlich... *Mist!!!

 

Die Attraktivität von Sparbüchern hält sich derzeit ja stark in Grenzen. Abgesehen daovn gilt für das Sparen wie für viele andere Dinge auch, dass es nicht reicht es an einem Tag im Jahr zu machen. Außerdem hat Sparen viel mehr Facetten als nur Sparschwein und Sparbuch.

 

Aber das Schwein war als Kind cool.... und ich habe damals geglaubt, dass es mir weg läuft wenn ich es nicht füttere !!!!

 

Spare in der Schweiz so hast Du in der Not!

Späßchen, ich finde das der Weltspartag gut ist um den Kindern das sparen beizubringen bzw. verständlich zu machen. Jedoch für die Allgemeinheit ist ein Sparbuch heute nicht mehr Zeitgemäß aufgrund der niedrigen Zinsen.

 

Statt Sparbuch wäre das einzige Konsequente, den Kindern das Investieren an der Börse beizubringen. Nur wenn du dich fragst, wo deine Zinsen verblieben sind.
Weltspartag finde ich gut in unserer Verschwendungsgesellschaft. Als Zeichen quasi.

 

Zitat von BoschDoIt
Aber das Schwein war als Kind cool.... und ich habe damals geglaubt, dass es mir weg läuft wenn ich es nicht füttere !!!!

Als Kind? Willst du damit sagen es läuft nicht wirklich weg! Ich glaube du hast grad mein Weltbild zerstört!

 

Zitat von Heimwerker_der_Herzen
Als Kind? Willst du damit sagen es läuft nicht wirklich weg! Ich glaube du hast grad mein Weltbild zerstört!
Du musst nun ganz STARK sein.... es läuft nicht weg !!!!

Manche Männer haben so eine besondere Art Sparschwein, und wenn man es nicht mit Geld füttert läuft das aber weg !!
Nennt man auch Luxusweibchen...

 

Zitat von BoschDoIt
Du musst nun ganz STARK sein.... es läuft nicht weg !!!!

Manche Männer haben so eine besondere Art Sparschwein, und wenn man es nicht mit Geld füttert läuft das aber weg !!
Nennt man auch Luxusweibchen...

Aber das spart ja nicht! Also nur Schwein ;-)

 

Woody  
Ich spare schon lange nicht mehr auf Sparbuch. Die Zinsen sind lächerlich, dafür die Steuern (Kest) und sonstigen Abzüge exorbitant. Die vorhandenen werden nur mehr leergeräumt, allerdings auch nicht aufgelöst, weil da verlangen die Banken ja wieder Extraspesen.

Als Kind gingen wir immer am 31.10. mit meinem gut gefüllten Sparschweinderl zur Bank und ich freute mich auch über die - damals noch nützlichen - Geschenke. Ein Malkasten, Linealset, Kuscheltier - damit hatte ich Freude.

Heutzutag bekommt man eh nur mehr Klumpad, außerdem meide ich an diesem Tag sowieso die Bank, weil die Warteschlangen einfach zu lang sind.

Kindern kann man sparen anders beibringen, ich nenns auch Erziehung zum Verzicht

 

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Ansicht