Werde Mitglied in der großen deutschen Heimwerker-Community!
Jetzt anmelden!
 

Welches Werkzeug ist euch lange lieb und teuer geworden?

22.12.2013, 18:34
Hallo,
vorhin beim Zusammenpacken erinnerte ich mich an mein am meisten benutztes Werkzeug, mit welchem ich auch richtig Geld verdiente.
Was ist es???




Ein Seitenschneider ist es, der kleine auf dem Bild ist einer aus der DDR, den hat mir der Muldenboy spendiert.

So einen kleinen hatte ich neben dem Taschenmesser schon als Lehrling immer einstecken.
So tolle Taschenmesser wie heute, gab es in DDR nicht.
Genial zum Ablängen von Drähten, die ideale Abisolierzange und zur Reparatur von Radio und Fernsehern.
Warst Du mal irgendwo zu Besuch warst und so ein Radio macht es nicht, wurde man als Lehrling angesprochen.
Aus Erfahrung und mit dem wirklich nassen Finger, konnten Standardfehler gefunden und notdürftig, Kondensator mit Kurzschluss z. B., wieder zum Spielen gebracht werden.
Bei einer Serie SW Fernseher pfiff gerne der Kondensator am Gitter 2 der Bildröhre ab.
Bisschen zaubern und nicht so ganz flink den kaputten abgekniffen, nun gab es wieder Bild.
Den Kondensator habe ich dann in der Woche ersetzt, weil dieser gegen die "Gardinenbildung" auf der Mattscheibe sorgte.
Ein Transistorradio Sternchen hatte auch so einen Krampffehler, am I. Transistor war ein Elko in der Betriebsspannung zu gering dimensioniert. Da habe ich auch so manchen Taler verdient.
Eigentlich hätte ich mir so ein Teil von dem Erlös vergolden lassen können.
Besinnliche Weihnachten vom wohl schon senilen Daniel
Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	20131222_172943[1].jpg
Hits:	0
Größe:	111,5 KB
ID:	23747  
 
Seitenschneider, Werkzeug Seitenschneider, Werkzeug
Bewerten: Bewertung 0 Bewertungen
38 Antworten
also bei mir ist es einmal der pmf.hätte ich den nicht gehabt,hätte ich teure maschienen für die bodensanierung ausleihen müssen.würde bei so mancher renovierung benutzt.dann auf jeden fall mein bosch akku bohrschrauber.der ist mit abstand das meist benutzte werkzeug bei mir.hat auch schon schwer gelitten

 

Die alte Laubsäge von meinem Großvater etabliert sich zur Zeit zu meinem Lieblingswerkzeug!

 

Ich glaube, ich habe nur Lieblingswerkzeuge. Mal ist das eine und mal das andere mehr in Benutzung. Das älteste ist eine Bosch Bohrmaschine aus den 80ern. Sie wird nicht mehr benutzt, aber entsorgen mag ich sie auch nicht. Ich liebe jedes meiner Werkzeuge und möchte keines von ihnen missen.

 

Janinez  
hmm immer gerade das, welches ich brauche - aber nein eigentlich ist es mein Hirn, denn dem fällt immer was Neues ein.....

 

mein alter Parallelreiser, den ich schon als Lehrling hatte.

 

In erster Linie mein Hirn für kreatives arbeiten, dann meine Drechselbänke , der Rest an Werkzeugen läuft so mit

 

Das beste Werkzeug sind immer noch mein Kopf und meine 2 Hände...

...alles andere sind "Hilfsmittel...!

 

Geändert von Baschtler (22.12.2013 um 23:58 Uhr)
Bei mir ist es mein erstes Testgerät von Bosch gewesen, seitdem ich hier im Forum bin

Es ist der Multifunktions-Bohr-Assistent PDC 1... ich nehme ihn zu allen Bohrungen in der Wand und er nimmt nach wie vor so gut wie allen Bohrstaub auf

Klar... auch alle anderen Werkzeuge habe ich "lieb gewonnen", aber mit diesem Teil bin ich so gut wie verheiratet

 

12,5 Kg Vorschlaghammer... die Arbeiten sind effektiv, helfen beim Stressabbau und das Werkzeug ist sehr robust...da brauch ich oft nicht so viel denken

 

Auf jeden Fall der PSB 10.8 li-2, den ich hier testen durfte und dann mein 10 Euro-Handschwingschleifer von Aldi, der wie am ersten Tag seinen Dienst tut.

 

Meine Uralt 115er Flex von B&D. Die habe Ich vor ewigen Zeiten (20 Jahre) mal bei einer Geschäftsauflösng gekauft. Die Kleine Maschine hat schon vieles mit mir durchgestand und schnurt immer noch wie am ersten Tag. Keine meiner anderen hat so lange durchgehalten.

 

Meine Akkuschrauber. Im Moment der 18 V Li-2. Aber auch mein Handfuchsschwanz.

 

Mein über 30 Jahre alter Zollstock.....

 

@Norge stimmt nichts geht über den Gliedermaßstab und den Bleistift ;-)

 

Zitat von Norge54
Mein über 30 Jahre alter Zollstock.....
Sö lange hält ein Zollstock?
Aber damit messen tust Du schon?
Lach ist ein Spass nimms nicht übel

 

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Ansicht