Werde Mitglied in der großen deutschen Heimwerker-Community!
Jetzt anmelden!
 

Welches Holz für eine eine Distanz von ca. 1,50 m

21.02.2014, 13:08
Hallo,

ich plane, für unsere Durchreiche einen Rahmen zu bauen - Möglichst nur außen herum ohne Stützvorrichtungen. Die zweite Anforderung ist, dass ich dafür keine Löcher in die Wand bohren will.

Die Länge der Durchreiche beträgt etwa 1,50 m, der Rahmen soll etwa 10 cm breit werden. Was würdet ihr für Holz empfehlen, dass sich auf diese Länge nicht durchbiegt?

Ich dachte an eine Multiplex-Platte, etwa halt die 1,50 m x 10 cm x ~2 cm, aber ich habe damit keine Erfahrung.
Bewerten: Bewertung 0 Bewertungen
10 Antworten
eine Durchreiche hat vielleicht max. 80 cm Breite, bei 1,5 Mtr. ist das ein Durchbruch....
also ohne Anbindung des Rahmens an die Wand hält da nichts...zu labil !!!
Gruss......

 

Naja - Es wird überall als Durchreiche bezeichnet, in der Tat ist es schon etwas größer. Unsere Nachbarn haben da auch eine Art Regal drin - Auch nur "reingeklemmt" und nicht verschraubt. Die haben zwar eine Strebe drin, aber ich dachte mir, es geht vielleicht auch ohne.

 

bitte Vorsicht mit solchen nur..Klemmen... Befestigungen... Holz arbeitet,
in der Länge besonders.... nicht dass Dir das Teil beim hinlangen zur Gegenseite
rausrutscht... also mittels Schrauben/Dübel ( Montagekleber geht auch )
befestigen !
Gruss.......

 

Gute Idee - Montagekleber ist auch nicht schlecht. Alternativ hatte ich an Ausschäumen gedacht, da die Durchreiche konisch ist.

 

Zitat von Hazett
Holz arbeitet, in der Länge besonders.... ni
Das ist falsch.
Holz quellt und schwindet tangential zur Faser am meisten.
In der Längrichtung sind es jedoch nur ca. 0,1-0,5%.

 

Zitat von Tackleberry
Das ist falsch.
Holz quellt und schwindet tangential zur Faser am meisten.
In der Längrichtung sind es jedoch nur ca. 0,1-0,5%.
++++
stimmt so, habe da was verwechselt.....!
Gruss.....

 

Bei einem Rahmen, kannst du das Holz fast beliebig wählen. Du hast ja nicht nur ein frei tragendes Brett (Futter), sondern auch die die Blenden. Wenn die Blenden nicht zu schmal sind und du Blenden und Futter mit Federn verbindest wird das deutlich stabiler als ein einfaches freischwebendes Brett.

 

Kurzer Nachtrag, um den Thread abzuschließen, auch wenn er schon etwas älter ist: Ich habe letztendlich Kiefer mit einer Breite von 120 mm und einer Stärke von 21 mm gewählt und es hält einwandfrei - Selbst ohne Blende.

 

Woody  
Vielleicht verlinkst du noch zu deinem Projekt, dann ist die ganze Sache hier rund

 

Klar - Der Vollständigkeit halber :-) http://www.1-2-do.com/de/projekt/Ver...r-bauen/18726/

 

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Ansicht