Werde Mitglied in der großen deutschen Heimwerker-Community!
Jetzt anmelden!
 

Welches Holz für dieses Projekt?

10.03.2011, 09:55
Hallo Zusammen,

ich möchte einen so genannten Wheelstand bauen. Dieser dient dafür, dass mein vom Sofa aus Autorennspiele spielen kann, wo man ein Lenkrad benutzt. Der Wheelstand soll so in etwa den Bildern aussehen. Er wird noch so verändert, dass noch eine weitere Versträbung vom Bodenholz zur ersten Versträbung gemacht wird.

Da die ganze Konstruktion stabil sein soll (wird geschraubt und geleimt) und danach noch lackiert wird, bin ich am überlegen, welches Holz ich verwenden soll. Es soll so um die 19mm dick sein. Schwanke momentan zwischen MDF, Tischlerplatte, MDF-Tischlerplatte oder Multiplexplatte.

Was könnt Ihr mir denn empfehlen?

Danke + Gruß
Stefan
Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	hfiu-41.jpg
Hits:	0
Größe:	28,7 KB
ID:	3678   Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	hfiu-4.jpg
Hits:	0
Größe:	91,5 KB
ID:	3679  
 
Halterung, Rennspiel, ständer, Wheel Halterung, Rennspiel, ständer, Wheel
Bewerten: Bewertung 0 Bewertungen
15 Antworten
Von Holz habe ich keine Ahnung, aber Dein Vorhaben finde ich erste Klasse. Wenn Du soweit bist und Dein Projekt einstellst, bemaße bitte alle Teile. In mir hast Du eventuell schon einen Nachbauer gefunden.

Gruß Ricc

 

Da das ganze nicht wirklich viel Last tragen muss kannst du eigentlich alles nehmen. Ich würde lediglich von MDF abraten da sich das verbiegen könnte auf die Dauer.

Ich persönlich würde Multiplex nehmen. Im Prinzip müssen ja nur die Träger der Lenkradplatte wirklich stabil sein, daher würde ich überlegen ob man nicht an der einen oder anderen Stelle ein wenig Gewicht sparen kann sonst wird die Angelegenheit auf die Dauer ziemlich schwer. Multiplex ist nämlich deutlich schwerer als das auf den Bildern benutze Leimholz.

 

Danke für die Antwort schonmal.

Die Last des Lenkrads ist eher gering. Beim Spielen kommen eher die größeren Bewegungen zustande, da das Lenkrad ein Force Feedback ist, das die Kräfte beim
Auto fahren simuliert. Sollte trotzdem locker machbar sein.

Sehe ich das richtig, dass die Träger (+die beiden neuen Träger die noch nicht auf dem Bild sind, damits stabiler wird) man mit Mulitplex machen sollte. Der Rest wäre eher egal, auch MDF oder etwas anderes? Was ist denn leichter vom Material?

Zur weiteren Stabelisierung und späteren optischen Aufwertung möchte ich auf die beiden Träger die man auf dem Bild sieht noch eine Platte draufschrauben/leimen. Was sollte dafür verwendet werden und welche Dicke?

Danke + Gruß
Stefan

 

Wie gesagt mag ich MDF bei Teilen die belastet werden nicht besonders, ich hab da schon schlechte Erfahrungen mit verbiegen und ähnlichem gemacht.

Bei der Trägerplatten (also die Platten auf der das Lenkrad und Füße ruhen) kannst du auch über dünneres Multiplex/Sperrholz oder Fichtenleimholz nachdenken. Für genauere Tips bräuchte ich so etwas wie eine Zeichnung weil ich es mir sonst irgendwie nicht richtig vorstellen kann.

 

Geändert von Kourosh (10.03.2011 um 12:19 Uhr)
Hey,

hab mal eine kleine Skizze gemacht, wie ich es mir grob vorstelle. Hoffe Du kannst es Dir besser vorstellen, ansonst muss ich in Ruhe nochmals das machen.
Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	Skizze2.jpg
Hits:	0
Größe:	49,4 KB
ID:	3681  

 

Das macht es klarer. Du musst bei deiner Materialwahl den richtigen Kompromiss zwischen Stabilität und Gewicht finden.

Ich würde das Material folgendermaßen wählen:
Stützen und deren Verankerungen 15mm Multiplex (Sperrholz ist stabiler als Leimholz)
Bodenplatte 10mm Multiplex (da du auf jeder seite 2 Stützen hast brauchst du die Platte nicht schwer zu machen um Stabilität zu erhalten )
Versteifungsbrett 10mm Multiplex
Lenkradplatte je nachdem wie die Belastung ist 10mm oder auch ein bisschen mehr. Ich kann mir aber nicht vorstellen das man 19mm braucht. Zum vergleich, ich habe da so ein konstruktion mit 21mm Multiplex und auf der stehe ich regelmäßig, ohne einen Laut zu hören und der leichteste bin ich leider nicht.

Diese Materialstärken sollten reichen um die Angelegenheit Stabil und trotzdem noch relativ leicht zu machen. Noch ein Beispiel ich habe eine Kiste aus 10mm Buchensperrholz und auf der klettere ich auch regelmäig rum ohne einen Leut zu hören.

Wie gesagt so würde ich es machen, jeder hat da so seine eigenen Ansprüche an die Stabiltät.

 

Geändert von Kourosh (10.03.2011 um 14:35 Uhr)
Klasse, danke.
Das sind mal genaue Aussagen.

Bei der Lenkradplatte denke ich auch, dass 10mm reichen.

Welche Breite würdest Du bei den Stützen denken? 60-70 mm???

Multiplex hab ich bislang nicht verarbeitet. Wie sieht es mit lackieren aus? Muss man was beachten?

 

Bei den Stützen hätte ich so 75mm gedacht.

Ich habe Sperrholz jetzt schon einige mal lackiert und bin bisher noch nicht auf besondere Probleme gestossen. Einfach gut abschleifen und drauf das Zeug.

Vielleicht weiß das aber jemand anderes besser ich lasse mich da gerne belehren.

 

Ja immer zu. Lerne gerne noch was dazu.

Hat jemand ne Idee in Bezug auf die beiden Stützen?
Die linke Stütze soll die rechte Stütze "stützen". Beide Stützen sind mit
der Bodenplatte fest verbunden. Welche schnelle Verbindung wäre möglich
wo sich die beiden Stützen treffen, damit ich die gesamte Konstruktion auch zusammenklappen kann.

Ich bin bislang bei der Lösung, dass durch beide Stützen eine lange Schraube durchschiebe. Aber so richtig glücklich bin ich damit noch nicht.
Also falls jemand was besseres weiß, bitte melden!

Danke

 

Im Prinzip bieten sich Flügelschrauben und -muttern an aber ich stelle mir das in der Praxis dann ziemlich nervig vor beim auf- und abbauen.

Denkbar wäre das du in die Hauptstütze ein Kerbe einbringst und an der kleineren Stütze etwas um das ganze dann einfach gegen verrutschen zu fixieren. Damit das Ganze sich dann nicht bei jeder Gelegenheit verschiebt kann man ein Haken für Gartentore anbringen. In der Skizze wird deutlicher was ich meine. Die Kontruktion könnte so allerdings ein bisschen wackelig werden. Andererseits sollte das Versteifungsbrett dem auch vorbeugen können.
Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	FixierungStützen.JPG
Hits:	0
Größe:	14,1 KB
ID:	3682  

 

Ich hab jetzt auch nochmals überlegt.

Die Befestigung der ersten Stütze am Boden sowie die Befestigung der 2. Stütze an der 1. Stütze könnte man mit Schrauben machen oder man nimmt ein Rundholz zur Verbindung und kann dann die Stützen gut bewegen.

Hab mal noch eine kleine Skizze eingefügt.

Wenn man es so macht, bleibt für mich grad nur noch die Frage, wie ich es schaffe, dass die 2. Stütze an der Bodenplatte nicht wegrutscht. Super wäre es, wenn man die Stütze an 2 oder 3 Stellen hinstellen könnte, dann wäre der komplette Wheelstand in der Höhe flexibel einzustellen.

Freue mich über Eure Tipps.
Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	Skizze3.jpg
Hits:	0
Größe:	52,9 KB
ID:	3688  

 

Ich denke das geht eigentlich recht leicht. Du macht einfach zwei Rechteckige Multiplexbretter mit mehreren Ausbuchtungen auf jeweils einer Längsseite. Diese Rechtecke mit ihren Ausbuchtungen nach oben aufgestellt und du kann einfach das Rundholz einhaken. Ich würde der Stabilität wegen mindestens ein Buchenrundholz empfehlen oder besser noch ein Stahlrohr falls du das in der passenden Größe bekommst.

 

Danke für Deine Mithilfe Kourosh.

Meinst Du das so mit Deiner Beschreibung? (siehe Bild) Wo sollten dann die rechteckigen Multiplexbretter hin? Da bin ich jetzt nicht ganz mitgekommen.

War heut mal im Baumarkt. Bucherundholz sowie Alu bzw. Stahlrohr wäre verfügbar und auch preislich ok.
Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	Rasterung.jpg
Hits:	0
Größe:	46,1 KB
ID:	3698  

 

Also ich würde dafür Multiplex Platten nehmen sind zwar nicht ganz so günstig wären aber für solche Sachen Ideal

 

Da jeder Baumarkt die Platten schneiden würde, rate ich auch zu Multiplex, es ist gut zu handlen und lässt sich einfach weiterverarbeiten. MDF ist oft feuchteanfällig und reißt an den Kanten oder Stirnseiten mit vorliebe ein.
Die Detailsachen habt ihr ja schon gut auf dem Weg gebracht.

 

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Ansicht