Werde Mitglied in der großen deutschen Heimwerker-Community!
Jetzt anmelden!
 

Welcher Industriesauger wird empfohlen

27.12.2015, 12:48
Hallo,
Ich bin neu hier in der Comunity und beginne gerade aus dem bisherigen Sammelsorium an Werkzeug und Maschinen mir einen ordentlichen Hobbykeller einzurichten. Als erstes suche ich einen Industriesauger, den ich (mit Adaptern) an meine bisherigen Werkzeuge anschliessen kann. In einem Testbericht wurde der Metabo AS 20 L als bestes getestet. Beim genaueren lesen musste ich aber feststellen das diese nicht direkt an Geräte angeschlossen werden kann. Daher meine Frage, welche Geräte nutzt Ihr so oder welche könnt ihr empfehlen? Preislich sollte das Ganze schon im Rahmen bleiben.
Danke für konstruktives Feddback.
Gruss Matthias
 
Industriesauger, Metabo, Metabo AS 20 L Industriesauger, Metabo, Metabo AS 20 L
Bewerten: Bewertung 0 Bewertungen
9 Antworten
Dog
Parkside Nass Trockensauger von Lidl.... tut bei mir seit Jahren was er soll.

 

Grundsätzlich ist es doch so, dass wenn man Werkzeuge unterschiedlicher Hersteller hat davon ausgegangen werden muss, dass irgendwo immer selbst adaptiert werden muss, deshalb würde ich den Kauf eines solchen Saugers nicht davon abhängig machen, ob passende Adapter mitgeliefert werden. Ein paar Rohreste oder Schläuche aus Kunsstoff in verschiedenen Durchmessern, Fahrradschlauch und Klebeband sowie ein wenig Phantasie reichen aus, um quasi jede Maschine anschließen zu können.

Gruß Stefan

 

kjs
den Lidl 1500 Watt habe ich auch. Hat auch Einschaltautomatik. Bei dem Preis darf er nach 10 Jahren dann auch absterben........
Bisher passen die mitgelieferten Adapter auf alle Geräte und wenn nicht lassen sich PVC Rohre leicht mit Wärme passend formen.

 

Welche Preisklasse solls denn werden?
Ich hab nen Starmix in der 400 -500€ Klasse.
Hatte vorher einen von Lidl, bei mir hielt er nicht lange, aber man sieht ja, andere sind zufrieden.

 

Ich habe einen Nilfisk Aero 20 und einen Starmix ISC ARD-1425 EWS und bin mit beiden zufrieden, wobei der Starmix einfach der bessere Sauger ist (Effizienz und Saugleistung, Filter und Filterabreinigung, Nachlauf-Steckdose). Beide haben schon viel Staub geschluckt, sowohl Holz als auch Rigips und der Nilfisk auch von der Mauernutfräse. Beide halten das aus.

 

Und ich hab nen Festool CTL Midi. Bin völlig begeistert. Klein und ausreichend Schlauch sowie Kabel. Passt an alle Bosch-Maschinen, der Anschluss ist aus Gummi und konisch, so passt es vom Bandschleifer über den Exzenter bis hin zum Multimaster. Geht auch auf ovale Anschlüsse. OK, der Preis ist definitiv mit 300 Euro ohne Saugdüsenzubehör nicht mit Lidl konkurrenzfähig. Dafür hat er Staubklasse M - (M wird zwar nicht beworben, aber die Filter sind die gleichen wie bei den anderen Geräten, er zeigt eben nur nicht an, dass der Beutel voll ist, deshalb L).

Bosch-Sauger sind ne gute Alternative. Staubklasse L (analog oben eigentlich M), gute Saugkraft und Lautstärke. Schau mal den GAS 25 an. Auch ein Top-Gerät.

 

Geändert von Rainerle (27.12.2015 um 21:24 Uhr)
Ich habe für Schleifarbeiten und Mobile Geräte (Lamellofräse, Oberfräse, Harzgallenfräser und Bohrmaschine) einen Profisauger von Kärcher KÄRCHER NT 35/1 Tact TE.

 

Ich bin mit meinem Einhell BT-VC1500 SA mehr wie zufrieden.

hat eine Gerätesteckdose mit Einschalt- und Nachlaufautomatig, Kann nass und trocken, könnte sogar pusten (ich kann den Schlauch auch auf die Ausblasdüse schrauben, ideal für grosse Luftmengen) und hat mit seinem Edelstahlbehälter auch einen großen Staubraum.

habe diesen vor Jahren für weit unter 100€ erstanden undf würde ihn sofort wieder kaufen.

 

Mich interessiert das Thema momentan, und würde interessieren wie es mit den Bosch Saugern aussieht. Hat jemand einen und kann ein Feedback geben?

 

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Ansicht