Werde Mitglied in der großen deutschen Heimwerker-Community!
Jetzt anmelden!
 

welcher Frästisch für Bosch POF 1400 ACE

23.06.2011, 19:13
Moin,
bin Holzwerk-Greenhorn und bitte um Rat, welcher Frästisch für meine POF 1400 ACE geeignet wäre. Habe mir die Sachen von Wolfcraft angeschaut, die mir aber wenig zusagen.
Kann mir einer der alten Häsinnen/Hasen helfen.
Besten Dank
Umberto
 
frästisch, POF 1400 ACE frästisch, POF 1400 ACE
Bewerten: Bewertung 1 Bewertung
33 Antworten
Hallo Umberto. Glückwunsch zur POF 1400. Ein Gerät mit sehr gutem Preis Leistungs Verhältniss. Die POF hat nur einen Fehler. Der Schalter läst sich nicht feststellen. Damit ist die POF für Frästische eigentlich ungeeignet. Es gibt zwar Tische mit Klammern für den Schalter diese sind aber dann ein Sicherheitsrisiko. Tut mir leid daß ich dir keinen besseren Typ geben kann.

 

Tut mir ja auch leid,aber von diesen Klammern halte ich auch nichts.
Deshalb hab ich auch lieber die Blaue variante genommen.

 

dausien  
Die käuflich zu erwerbenden Fräßtische sind meiner Meinung nach alle Schrott oder sehr teuer. Ich würde mir den Fräßtisch selber bauen die Bauanleitung von Guido Henn ist sehr zu empfehlen und unter http://www.hobbywood.de/Fraestisch.pdf zu finden. Auch sein Oberfräsen Buch ist sehr interessant. Ansonsten gibt es natürlich im Internet reichlich Pläne für Selbstbau Fräßtische unter anderem auch auf dieser Seite z.B. Fraestisch für Oberfräse.
Das wichtigste ist jedoch der Einsatz eines Sicherheitsschalter wie z.B. der von Wolfcraft 6112000 oder von Westfalia 12050 Sicherheitsschalter. Danach steht meiner Meinung nichts mehr im weg den Einschalter der Oberfäße mit einer Klammer oder Kabelbinder dauerhaft zu fixieren.
Auf Dauer braucht Du dann allerdings eine zweite POF 1400 ACE weil Du das ein- und ausbauen aus dem Fräßtisch irgendwann leid bist.

 

Geändert von dausien (24.06.2011 um 10:54 Uhr)
Ich hab' den Wolfcraft MasterCut 1000 und bin eigentlich sehr zufrieden damit. Schau Dir den mal an. Aber wie Dausien richtig gesagt hat: Du brauchst noch ne zweite Oberfräse, weil das Ein- und Ausbauen recht komplex und langwierig ist

 

Vielen Dank an alle.
Ihr habt mir sehr geholfen. Das Buch von Guido Hehn habe ich mir bestellt.
Ich wünsch ein schönes Wochenende.
Umberto

 

Also bei meinem Frästisch dauert der Ein-oder Ausbau ca. 5 min und besteht aus dem anziehen oder lösen von 4 Flügelmuttern. Die anderen Frästische kenne ich nicht. Habe bei meiner Suche immer gelesen Fußplatte bis 155 mm und da die 1400-er über 160mm hat war das für mich dann gleich erledigt.

 

Von dem Wolfcraftschrott würde ich die Finger lassen. Das Zeug taugt nichts und ich würde vor allem keine Oberfräse darin einspannen wollen. Beim Sautershop http://www.sautershop.de/Fraestische gibts einige Frästische die solide aussehen, auch zum selberbauen.

Ich musste mich aus Platzgründen von der Idee verabschieden.

 

Zitat von Gismo368
dauert der Ein-oder Ausbau ca. 5 min und besteht aus dem anziehen oder lösen von 4 Flügelmuttern.
Sag ich doch: Langwierig - das ist ein mords Gefrickel und da bin ich zu faul dafür

 

Kann mich eigentlich auch nur meinen Vorrednern anschließen und das Buch empfehlen. Da sind Top Anleitungen zu allem Möglichen was Holzbearbeitung angeht drin und günstig isses auch alles. Super Investition

 

Die Bosch POF1400 ist aber für den Einbau in einen Frästisch so weit ich weiß nicht vorgesehen. Nachzulesen in der Anleitung. Wenn ich Recht haben sollte, verliert man mit dem Einbau dann am Ende jegliche Gewährleistung.

 

Ich kann mir nicht vorstellen, dass es Einfluß auf die Garantie hat. Wie will mir jemand nachweisen, das die OF in einem Frästisch eingebaut war? Es werden keine zusätzlichen Löcher gebohrt oder Klemmen angeschweißt sondern alles nur geklemmt ohne "Spuren" zu hinterlassen ;-)

 

Also wenn ich das richtig verstanden habe, ist es keine artgerechte verwendung.

Ich wollte auch nur mal darauf hinweisen. Das ich mit einem einfach Eintrag niemanden davon abhalte es doch zu tun, weiß ich selber

 

Ich denke auch nicht, dass es sich auf die Garantie auswirkt. Die Maschine an sich wird ja nicht verändert bzw. aufgeschraubt...

 

Falls noch jemand Ideen für einen Frästisch im Eigenbau braucht habe ich folgenden Link gefunden:
http://www.toolcrib.com/blog/2007/03...er-table-plans
Ist eine amerikanische Seite, hier mit 28 verschieden Eigenbau-Frästischen in allen Variationen und Größen. Außerdem interessant bzgl. Frästsich ist die Homepage des Herstellers Incra (http://www.incra.com)

 

[COLOR=#000000]DocMartin und allen, die mir Rat gegeben haben, besten Dank. Die von DocMartin empfohlene Seite ist super und verdient eine intensive Betrachtung.[/COLOR]
[COLOR=#000000]Beste Grüße aus dem noch sonnigen Norden[/COLOR]
[COLOR=#000000]Umberto[/COLOR]

 

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Ansicht