Werde Mitglied in der großen deutschen Heimwerker-Community!
Jetzt anmelden!
 

Welchen Lack auf Lasur?

23.04.2013, 18:28
Hallo,

ich habe eine Lasur auf Wasserbasis.
Ich möchte danach noch klar lackieren. Ist dazu zwingend ein Lack auf Acrylat-Basis erforderlich oder kann ich auch einen lösemittelbasierten Alkydharzlack verwenden (oder geht es damit der Lasur an den Kragen?)?
Danke schonmal!
Bewerten: Bewertung 0 Bewertungen
6 Antworten
Erstmal wäre, um gezielter Antworten zu können, was Du mit Klarlack lackieren möchtest und welche Lasur Du benutzt hast...Dickschicht- oder Dünnschichtlasur.
Je nachdem, was es für ein Teil ist, was eine Klarlackschicht bekommen soll, ist es in manchen Fällen nicht ratsam, die Lasur mit Klarlack zu überdecken.
Generell kann man aber sehr guten Klarlack auf Acrylbasis dafür benutzen.
Welcher genau der beste wäre, liegt also wieder an der Frage: was soll lackiert werden.

 

Hallo, es ist Dünnschichtlasur (Bondex Universal). Es handelt sich um Gartenmöbel, die aber normalerweise überdacht und wind- und wettergeschützt im Freien stehen.
Und was wäre guter Klarlack auf Acrylbasis? Asuso z.B. ?

 

Dafür würde ich Dir eher Dickschichtlasur empfehlen.

 

Naja, ich habe die Lasur schon. Die Frage die bleibt ist eher, ob jetzt zwingend Lack auf Acrylbasis notwendig ist oder auch Alkydharzlack funktioniert.

 

sonouno  
solange deine Lasur kein Wachs enthält kannst du beides verwenden...

aber bedenke das du dann beim späteren überarbeiten (in 2 bis 5 Jahren) die
Möbel auf jeden Fall vorher anschleifen musst und das is Arbeit.

grüssle, sonouno

 

Zitat von sonouno

aber bedenke das du dann beim späteren überarbeiten (in 2 bis 5 Jahren) die
Möbel auf jeden Fall vorher anschleifen musst und das is Arbeit.

grüssle, sonouno
Deswegen auch meine Empfehlung zur Dickschichtlasur...

 

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Ansicht