Werde Mitglied in der großen deutschen Heimwerker-Community!
Jetzt anmelden!
 

Welchen Akkuschrauber für Heimwerker-Neuling (weiblich)

21.03.2015, 01:35
Hallo !

Ich möchte mir gerne einen Akkuschrauber zulegen. Bin absoluter Heimwerker-Neuling und weiblich. Der Schrauber soll natürlich einfach zu handhaben sein.
Ich muss noch dazu sagen, dass ich wenig Muskelkraft habe (nein, nicht weil ich eine Frau bin), sondern das hat krankheitsbedingte Gründe.
Ich hatte schon mal an den "Ixo 4" als Set gedacht oder den "PSR Select".

Der "Ixo" ist interessant, weil er so wenig Gewicht hat und den Winkel- und den Exzenteraufsatz im Set mit dabei hat.

Der "PSR Select" ist mit seiner integrierten Bit-Trommel natürlich auch sehr reizvoll.

Gibt es den Winkelaufsatz und den Exzenteraufsatz eigentlich auch für den "PSR Select" oder sind das spezifische Aufsätze nur für den Ixo ?

Welche Arbeiten ich damit verrichten will ?
Da kann ich jetzt nichts Spezielles nennen, halt einfach kleine Dinge, die mal so anfallen.
Ich weiß, das ist jetzt keine wirklich informative Aussage.....

Kann mich zwischen den beiden Geräten einfach nicht entscheiden !
Ich weiß auch nicht, wie extrem man die 200 g Gewichtsunterschied so merkt (wenn man Probleme mit der Muskelkraft hat, ist das ja extremer).

Ich wäre sehr dankbar, wenn ich von vielen Leuten eine Rückmeldung bekomme, welches
Gerät Ihr mir empfehlen würdet !

Herzlichen Dank !
Sheila73
 
akkuschrauber, Ixo, PSR Select akkuschrauber, Ixo, PSR Select
Bewerten: Bewertung 1 Bewertung
34 Antworten

Die besten Antworten

Es ist meistens wie im richtigen Leben. Jeder hat was zu sagen, aber genau nachgelesen hat keiner.

Die TE kann gesundheitsbedingt nicht jedes Gerät in die Hand nehmen. Hat sie ja selbst und auch mehrmals geschrieben.

Warum nehmen wir die TE nicht ernst, sondern erklären ihr stattdessen unsere Vorlieben?

Ich weiß es nicht, und ich will es auch gar nicht wissen.

Das für sie ideale Werkzeug wäre der IXO und ich würde ihn ihr auch empfehlen.
Der Select ist nichts anderes als ein IXO mit eingebautem Bitmagazin. Von der Kraft her ist er genau gleich stark. Jedoch nur beim IXO kann man verschiedene Vorsatzgeräte anbauen.

Der IXO ist ein in meinen Augen ein "elektrischer" Schraubendreher, der mittels diverser Vorsätze sehr vielseitig einzusetzen ist. Mit so netten Werkzeugen wird das Leben doch gleich viel angenehmer. Auch für mich als Mensch ohne Handicap.

Ich wünsche ihr jedenfalls viel Freude damit. Und noch ein wichtiger Ratschlag: Höre auf deinen Bauch, und nimm nicht alles für bare Münze, was dir meistens erzählt wird. Wir haben hier im Forum auch einige Schwerbehinderte, die sich trotz ihres harten Schicksals nichts ankennen lassen. Ich bewundere sie dafür.
Janinez  
Also ich liebe den IXO, der Select lag mir nicht so gut in der Hand und es sind halt 2 Paar Stiefel......................

 

Hallo Sheila,
Ich würde eher zum IXO tendieren. Und zwar alleine schon deshalb, da man im Haushalt eher immer die gleichen Bits verwendet. Schrauben sind genormt und für das Schwedische Möbelhaus als Beispiel verwendet man fast ausschließlich eine Größe, nämlich den Kreuzschlitz 2. Dann auch selten mal den Schlitz. Der Exzenter- und Winkelaufsatz ist ja ganz geschickt. Und Du kannst ja noch den Korkenzieher dazu nehmen, das hilft Dir sicher auch, wenn Du wenig Kraft hast.
Alles Gute!

 

Janinez  
sind wir schon zu zweit mit der Empfehlung für den IXO...............................

 

Wolfman  
Hol dir lieber was vernünftiges, damit du auch mal ein Loch bohren kannst.
Ober falls du mal noch andere Geräte möchtest, schlage ich sowas vor :
http://www.ebay.de/itm/Bosch-Akkusch...item1e98dd7d23
In der Reihe gibt einige Geräte, wie Stichsäge oder Radio usw.
Ich habe mittlerweile keinen IXO mehr und vermisse ihn auch nicht.
Höchstens als Gebläse oder Gewürzmühle

 

Hallo liebe Sheila73,

wenn DU nur schrauben willst, empfehle ich dir auch den IXO wenn der auch mehr leisten soll, dann empfehle ich dir eher die sache von "Wolfman"

wir haben beides und noch einen kleinen akku-taker^^

 

Kleiner Tipp: fahr doch mal in den Baumarkt deines Vertrauens und nimm die Geräte in die Hand. Welches Gewicht für dich ok ist, kannst nur du entscheiden. Der IXO ist praktisch um mal eben irgendetwas zu schrauben. Mehr Kraft hat sicherlich der PSR Select. Ich finde ihn aber wegen seiner klobigen Bauform etwas unpraktisch. Außerdem Hale ich es nicht für sinnvoll stets ein Bündel Bits am Schrauber zu tragen, wenn man es möglichst leicht haben will.

Vielleicht schaust du dir aber auch mal die 10,8V Serie an. Wiegt zwar etwas mehr, kann aber auch mal ein Loch in Holz bohren - ist also ein "echter" Akkuschrauber.

 

Bine  
Also mein Liebling ist der PSR 18-2 . Damit kannst du alles machen . Bohren und Schrauben , ist aber immer noch sehr handlich .
Zwar nicht so klein wie der PSR Select den ich auch habe aber eher seltener benutze nur wenn ich feine Schraubarbeiten im Modellbau mache .

 

Für "ungeübte" ist der (pure) IXO meiner Meinung nach nicht wirklich gut geeignet ...
... zumindest der Drehmomentaufsatz sollte schon dazu gekauft werden damit die Schraubenköpfe nicht alle rund werden und die Schrauben auch so tief sitzen wie gewünscht.

Der IXO ist ein toller Schrauber aber als ERST- UND EINZIGGERÄT (aus meiner Sicht) nicht sinnvoll.

 

Vielleicht solltest du auch den PSR 10,8 noch genauer anschauen. Ist durch seine kompakte Bauweise im noch sehr handlich und kann doch deutlich mehr. Und wenn man mit dem heimwerken erst mal angefangen hat, dann bekommt der Spruch aus einer alten VW Werbung wieder Gültigkeit:
"Ihre Ansprüche werden wachsen"

 

Woody  
Ich teile die Meinung von Linus und würde dir auch empfehlen, mal das eine oder andere Gerät im Baumarkt live in die Hand zu nehmen. Was für den einen ein kaum merkbares Gewicht ist, kann für einen anderen schon unüberwindbar sein. Letztendlich kannst es nur du entscheiden.

 

Wolfman  
Solltest dir auf jeden Fall mal die Blaue Reihe der 10,8V Geräte ansehen.

 

Eben gerade im Obi-Prospekt gesehen : Bosch PSR 1080 li mit 2 Akkus und Bit´s für 99 EUR. Wäre glaube ich eine gute Wahl. Handlich, Wechselakku und viel Kraft!

 

Hallo Sheila,
ich würde an deiner Stelle auch erstmal die Geräte ausprobieren. Das Handling, das Gewicht, wie kommst du mit den Schaltern zurecht usw. Ich habe einen IXO und schon einen älteren Makita Akuschrauber. Mit dem IXO schraube ich und mit dem Makita bohre ich, den der hat ein Bohrfutter.

 

Ich kenne deine Einschränkungen ja nicht,aber die 10,8 V Schrauber haben mehr Leistungs reserven
als der IXO.
Die Exzenter,Winkel und sonstige Aufsätze gibts allerdings nur für den IXO.
Ich hab 3 IXO und einen 10,8 V li,den nehm ich meistens zum Schrauben.

 

Wurde bereits genannt, teste einmal beim Händler welches Gewicht für dich geeignet ist.
Wenn es denn die 300 Gramm sein müssen...
Linus hats auch genannt. mangels Elektronik kennen die grünen Dinger nur 0 und Vollgas.
Ein gefühlvolles eindrehen ist eigentlich nicht möglich, da bietet sich der Drehmomentvorsatz des Ixo an. Excenter und Winkelvorsatz sind auch nützlich.

Falls du aber auch mit den 500 Gramm zurecht kommst...
Wirf mal einen Blick ins blaue Lager von Bosch.
Der GSR Mx2Drive hat alles was den grünen fehlt.
-1 Stunden Ladegerät (bei grün 4-6 Stunden)
-Motorbremse (das Ding steht wenn du den schalter loslässt)
-Elektronik (0-100% und nicht nur 0 und 100%)
-2 Gänge (vorbohren wäre damit auch einfacher)
-Wechselakku

Weiss nicht ob da nochwas ist, aber reicht ja auch erst einmal.
Der Straßenpreis ist nicht wesentlich höher, und die fehlenden Winkel- Excentervorsätze kann man auch mit einer biegsamen Welle ausgleichen.
Der Drehmomentvorsatz wäre durch Elektronik nicht nötig.

 

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Ansicht