Werde Mitglied in der großen deutschen Heimwerker-Community!
Jetzt anmelden!
 

Welche Terrassenplatte ist die richtige?

01.03.2016, 12:28
Hallo zusammen,

meine Frau und ich haben letzten November ein Haus gekauft und möchten dieses Frühjahr den Garten neu gestalten. Dabei möchten wir auch unsere Terrasse mit neuen Platten versehen. Leider kommen wir auf der Suche nach geeigneten Platten nicht wirklich weiter. Uns ist es wichtig, dass diese kratzer- und fleckunempfindlich sind. Außerdem möchten wir gerne Platten haben, die in einem Splittbett verlegt werden können. Preislich haben wir uns ein Limit bis 50,- € pro Quadratmeter gesetzt.

Hat jemand Erfahrungen mit Terrassenplatten und kann uns einen Typ geben!
Schon einmal DANKE im Voraus!
 
kratzerunempfindlich, Platten, Terrasse, Terrasse bauen, Terrassenplatten kratzerunempfindlich, Platten, Terrasse, Terrasse bauen, Terrassenplatten
Bewerten: Bewertung 0 Bewertungen
7 Antworten
Hallo
ich habe meine Terasse vor 5 Jahren neu gestaltet, sah nicht mehr schön aus.
meine Platten habe ich von KANN Beton bekommst Du über Deinen Baustoffhändler oder bei Selbstabhohlung dierekt ab Werk. Meine Platten kamen ca 25 Euro plus Steuer inkl. Anlieferung.

Ich habe bis jetzt keine schlechten Erfahrungen gemacht, ich gehe jedes Frühjahr mit dem Hochdruckreiniger drüber und gut ist.
Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	100_0280.jpg
Hits:	0
Größe:	313,4 KB
ID:	39379   Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	100_0291.jpg
Hits:	0
Größe:	170,3 KB
ID:	39380   Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	100_0296.jpg
Hits:	0
Größe:	247,1 KB
ID:	39381  

 

Wir haben das vor Jahren mal gemacht. Wir haben solche Betonplatten http://images.obi.de/fsicache/obi?ty...d%28CC,ffff%29

verwendet. Sie lassen sich mit dem Hochdruckreiniger gut reinigen, nehmen nichts übel. Wir haben mit zwei jugendlichen Kindern gegrillt, sie haben auch Feten gegeben, usw. Wir hatten zum Reinigen auch das eine oder andere Mal einen Terrassenreiniger ausgeliehen mit Bürste und Reinigungszusatz. Bis heute sehen die Platten aus wie neu. Und ja, wir hatten die Platten bei Obi gekauft, den Split im Kieswerk.

 

leider sind bei uns die Platten immer wieder gebrochen bis wir es gepflastert haben , aber in Masse gelegt

 

Janinez  
ich habe auch ein betonpflaster das sich gut mit dem Hochdruckreiniger säubern lässt............

 

Wir haben im Garten auf der Terrasse am Gartenhaus einfache Betonplatten verlegt. Kein Designhighlight, stecken aber sehr viel weg und sind pflegeleicht.

 

Woody  
ist ja mächtig dringend das Problem. Seit 2 Tagen keinerlei Rückmeldung mehr.

 

Janinez  
das hatten wir doch schon öfter, aber vielleicht ist er ja krank........................

 

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Ansicht