Werde Mitglied in der großen deutschen Heimwerker-Community!
Jetzt anmelden!
 

Welche Stromzange

26.07.2014, 02:05
Ich brauche ein gutes Messgerät zur indirekten Messung von AC/DC Strömen, nämlich eine Stromzange. Welche würdet ihr mir empfehlen? Was gibt es derzeit auf dem Markt? Es sollte aber eine gute und günstige Stromzange sein.
Freue mich auf eure Vorschläge.
Bewerten: Bewertung 0 Bewertungen
8 Antworten
ich habe mir vor zwei Jahren diese Stromzange gekauft, gibt es jetzt mit einen IR-Thermometer im Set sogar billiger.

 

Wir verwenden auf den Arbeit nur Stromzangen von Fluke... Allerdings sind die leider alles andere als günstig
Aber dafür kann ich nichts negatives berichten sind wirklich Super in allem... Qualität kostet eben leider

 

Funny08  
Sofern es nur für den Hausgebrauch ist - würde ich das VC-520 von Voltcraft nehmen - kostet bei Conrad 45€ oder so - ein Fluke323 dagegen kostet um die 150€ ist aber auch dann schon robuster

 

Mit Fluke macht mann nichts verkehrt. Kann ich nur empfehlen.

 

Was haltet ihr von der ?

http://www.ebay.de/itm/DC-Stromzange-Za ... 230c2c719a

 

Die Kriterien nach der Auswahl der richtigen und passenden Stromzange hängen davon, wofür du die Stromzange genau benutzen wirst. Du hast uns aber keine detaillerte Beschreibung deines Problems gegeben. Trotzdem werde ich versuchen dir zu helfen, indem ich dir meine Stromzange empfehlen werde. Diese Stromzange habe ich neulich gekauft und das ist die PCE-DC2. Sie wurde zu indirekten Erfassung von AC/DC Strömen sowie Widerständen entwickelt, was für deinen Gebrauch passen sollte. Ein Einsatz an schwer zugänglichen Stellen ist auch möglich, dank der kleinen Baumaße der Zange. Sie ist außerdem ergonomisch und sehr leicht zu bedienen. Sie hat auch eine zusätzliche Taschenlampenfunktion, was einem ermöglicht, in dunkler Umgebung zu arbeiten. Ich habe mir die Stromzange hier http://www.pce-instruments.com/deutsch/messtechnik-im-online-handel/messgeraete-fuer-alle-parameter/stromzange-kat_10102_1.htm gekauft. Ein sehr gutes Werkzeug, das ich auf jedem Fall empfehlen würde. Nicht nur die Funktionen dieses Messgeräts sind lobenswert, sondern auch der Preis, der super günstig ist. Die Qualität ist sehr hoch, was die PCE-DC2 zu einer sehr guten Wahl macht. Ich hoffe, ich habe dir bei deiner Suche geholfen.
Grüße

 

Geändert von Funny08 (29.12.2014 um 15:54 Uhr) , Grund: Hyperlink entfernt
Für den Heimwerker tut es wahrscheinlich wie oben beschrieben eine Voltcraft oder eine Testboy möchte man aber genauer messen und auch was robusteres dann sollte man ein bisschen tiefer in die Tasche greifen und Benning oder Fluke nehmen ;-)

 

Ich teile die Meinung: mit Fluke macht man nichts falsch.

Dann sollte man unterscheiden: misst man nur AC oder auch DC.
Bei AC kann man auch gern zu einen billigeren greifen.
Will man aber auch DC genau messen, dann trennt sich die Spreu vom Weizen (Nullabgleich,... ), und ich würde zur Teureren greifen.

PS:
AC: Wechselstrom (aus der Steckdose)
DC: Gleichstrom (Batterie,...)

 

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Ansicht