Werde Mitglied in der großen deutschen Heimwerker-Community!
Jetzt anmelden!
 

welche Sichsäge?

02.02.2010, 11:42
Hallo,

ich schwanke zwischen der
GST 135 BCE Professional

(hat Bügelgriff und (soll) schwingungsärmer sein) und der
GST 135 CE Professional

hat den Knubbel.

Bitte helft mir weiter. Was spricht für welche Bauart??

Hotline Bosch hat mit Fackten geholfen aber was sagen die Anweder??

Gruß...
 
Kaufberatung, Stichsäge Kaufberatung, Stichsäge
Bewerten: Bewertung 0 Bewertungen
12 Antworten
Ich nutze die GST 135 CE Professional. Sie ist etwas flexibler in der Handhabung.

Man kann sie mit einer Hand bedienen und auch schnell kopfrum (unter der Arbeitsplatte z.B.) drehen und weiter arbeiten.

Die Säge mit einem Bügelgriff ist das etwas sperriger.

Die meisten Baumarktmodelle haben aber die Bügelform, weil sie leichter zu halten sind.

Der Unterschied ist nur die Gehäuseform und das ist letztendlich Geschmackssache.

 

Ich hatte sehr lange die GST 135 CE Professional war damit sehr zufrieden!

Seit einem Jahr habe ich BCE, die Leistungen sind gleich, wobei mir die Handhabung der BC besser gefallen hat. Wie schon geschrieben stört der Bügelgriff bei einigen Arbeiten etwas. Durch den Schalter im Handgriff schalte ich die BCE manchmal unbeabsichtigt schon ein. Ist wahrscheinlich eine Gewohnheitssache.

 

Ich denke auch, dass das Geschmackssache ist. Von daher würde ich sagen, nach Möglichkeit einfach beides ausprobieren (zumindest mal im Geschäft beides in die Hand nehmen).

 

Die blauen gibt es hier in der Gegend leider nicht im Einzelhandel.

Daher bestelle ich die Sachen immer im Internet.

 

Zitat von Bueckeburger
Die blauen gibt es hier in der Gegend leider nicht im Einzelhandel.

Daher bestelle ich die Sachen immer im Internet.
Ist doch kein Nachteil.
Im Internet sind die Preise wesendlich besser,als im Fachhandel.

 

Zitat von Bueckeburger
ich schwanke zwischen der
GST 135 BCE Professional

(hat Bügelgriff und (soll) schwingungsärmer sein) und der
GST 135 CE Professional
Wie oft arbeitest du denn mit einer Stichsäge,dass du eine Stichsäge in dieser Preisklasse benötigst???

Für Heimwerker völlig uninteresannt.
Wenn man die Säge nicht mind 3 mal wöchendlich benutzt,
ist es ein Minus-Geschäft.

 

Bin reiner Heimwerker und ich weiß, dass die Maschine viel zu gut ist.

Aber jeder hat so seine Macke, immer das Beste (natürlich ohne wahnsinnig zu sein) - dafür mache ich nie Urlaub.

 

Ich habe mich auch für dieses Gerät entschieden und nutze sie nicht gewerblich. Ich möchte keine andere mehr.

 

Ich würde die 135 CE kaufen. Wobei ich sagen muss, die Stichsäge von Makita liegt (für mich) besser in der Hand.

 

Die Entscheidung für Blaue Bosch Elektrowerkzeuge ist schon die richtige wahl denn es sind nun mal Handwerkermaschinen mit mehr Power als die grünen und da ist das arbeiten entspannter als mit Heimwerkermaschinen.

 

Zitat von atze21
Die Entscheidung für Blaue Bosch Elektrowerkzeuge ist schon die richtige wahl denn es sind nun mal Handwerkermaschinen mit mehr Power als die grünen und da ist das arbeiten entspannter als mit Heimwerkermaschinen.
Hmm, ich glaub ich bin wieder der einzige der dagegen redet.
Denn ich kann die Aussage nicht verstehen. Tut mir leid, ist einfach so.
Wenn ich zwei Stichsägen von Bosch vergleiche. Bosch grün und Bosch blau, so haben beide identische Leistungen. Z.B 650 Watt. In Stahl schneiden beide 10mm ... Die grüne macht sogar mehr Hübe als die Blaue. Da stehen 3100 gegen 2800
Preis der grünen Bosch 139,99€

So, nun ist die blaue, weil sie 20mm tiefer in Holz schneidet um 0,5kg schwerer. und vor allem um 132,52€ teuerer.

Sorry Bosch, aber da seh ich als Heimwerker (und darum gehts) keinen Grund warum ich eine blaue Kaufen sollte.

Verglichen habe ich die PST 900 PEL und die GST 120 BE

So long
Espyce

 

Entscheidung gefallen,

ich habe die mit dem Knubbel bestellt!!!

Gruß

 

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Ansicht