Werde Mitglied in der großen deutschen Heimwerker-Community!
Jetzt anmelden!
 

Welche Sicherung F1

18.10.2015, 10:50
Hallo liebe Elektronikspezialisten.

Meine Frau hat ein elektrisches Wärmekissen für die Halswirbelsäule. Gestern Abend ging es plötzlich aus, die Elektronik habe ich eben inspiziert und ein Bauteil ist defekt. Man sieht Schmauchspuren. F1 steht dran. Ein Artikel, der nur Cent kostet. Kann mir jemand sagen, was exakt das ist und wo ich das beziehen kann? Schätze es ist eine Sicherung.
Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	image.jpg
Hits:	0
Größe:	139,0 KB
ID:	36461  
Bewerten: Bewertung 0 Bewertungen
14 Antworten
Die ganze Platine:
Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	image.jpg
Hits:	0
Größe:	277,5 KB
ID:	36462  

 

Mach doch noch ein Foto von der anderen Seite.

 

ohne Schaltplan kann Dir ein Kumpel helfen, der zufällig des gleiche Gerät im Hause hat...!
sicher bin ich, das die Sicherung darüber ( ist recht dunkel, die Andere blank ) hier
gefallen ist.. und der 1 %tige Widerstand ( F1 ) dabei überlastet wurde... die Metall Schicht-Widerstände haben meist 1 Watt ( max.) Leistung zu verkraften und gibt es auch als
Trennwiderstand... ( nicht brennbar ) !
Gruss....

 

Hier die Rückseite:
Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	image.jpg
Hits:	0
Größe:	238,4 KB
ID:	36464  

 

Hazett, ich versteh Dich nicht. Darüber ist keine Sicherung - das sind die Kontakte für den mehrstufigen Schalter - 1-2-3.

 

Manchmal werden Widerstände auch als Sicherungen misbraucht. Kannst du den mal auslöten und schauen ob an der Unterseite noch alle Farbringe zu erkennen sind?

 

Funny08  
Würd hier auch auf einen Widerstand tippen - eine Einlötsicherung in der Form hab ich noch nie gesehen - allerdings möchte ich auch zu bedenken geben - das Teil ist vermutlich nicht ohne Grund durchgebrannt.....

 

Für mich ist das ein Widerstand. Gibts überall, wo es elektronische Bauteile gibt.

Funny hat natürlich Recht:

Ohne Grund raucht kein Widerstand einfach mal so ab. Er hat wohl zuviel Strom abbekommen. Ursache könnte ein Kurzschluß in den Heizdrähten sein.

 

Geändert von Electrodummy (18.10.2015 um 12:02 Uhr)
Das denke ich auch. Kömmte aber auch Überlastung sein - oder? Das Ding ist stundenlang an ...

Hab das Teil mal gedreht und versucht zu säubern. Es scheint von oben zu sein:
Schwarz
Schwarz?
?
Silber
Gold

Aber sicher ist das nicht ...

 

Wenn das Teil durch Überlastung kaputt gegangen ist, dann taugt es nicht. Wenn noch Garantie drauf ist - reklamieren. Ansonsten wird es schwierig.

Es gibt Widerstände mit 4 bzw. auch mit 5 Farbringen. Der goldene Ring steht an letzter Stelle und zeigt die Toleranz an.

 

Geändert von Electrodummy (18.10.2015 um 12:11 Uhr)
Hab mir auch gerade gedacht, neu kaufen. Das Heizkissen ist etwa 4 Jahre alt. Gute Haltbarkeit. Hat seine Dienste getan. Falls wir dasselbe bekommen, könnte ich nachschauen und das defekte dann reparieren.

Vielen Dank Euch allen!

 

Gern geschehen.

 

Zitat von Rainerle
Hazett, ich versteh Dich nicht. Darüber ist keine Sicherung - das sind die Kontakte für den mehrstufigen Schalter - 1-2-3.
konnte man auf dem ersten Foto nicht erkennen, das es Kontaktfedern sind ( für ON-OFF )
die Schleifkontakte sind darüber angeordnet ( Foto Nr 2 )

Gruss....

 

Korrekt ;-)
Dank nochmals, hast Dich ja auch redlich bemüht.

Unser Schwiegersohn hat auch so ein Teil, wir haben es geöffnet, in der Hoffnung, dass das gleich aufgebaut ist, aber komplett andere Elektronik verbaut. Schade ...

 

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Ansicht