Werde Mitglied in der großen deutschen Heimwerker-Community!
Jetzt anmelden!
 

Welche Schutzbrille bei der Arbeit mit Linienlaser verwenden?

06.09.2014, 23:46
Hallo, heute Nachmittag kam beim Gespräch mit einem Kollegen folgendes Thema zur Sprache. Bei der Arbeit mit einem Linien / kreuz laser in einem relativ kleinen Raum und mit reflektierenden Ständerprofilen. Welche Schutzbrille sollte dort verwendet werden?
Bewerten: Bewertung 0 Bewertungen
15 Antworten
FHO
welche laserschutzklasse hat der verwendete linien- / kreuzlaser? ;-)
wenn man aber dennoch der meinung ist, dass man eine brille benötigt, sollte man rausfinden welche art von laser (eher: welche wellenlänge) es ist und eine entsprechende brille tragen.

 

Hallo Hannes77,

um da sicher zu gehen, frag den Hersteller des Lasers und beschreibe die Situation möglichst präzise, nicht so knapp wie hier.
Wahrscheinlich wirst Du nach Prüfung der Situation durch den Hersteller des Lasers gar keine besondere Brille brauchen, aber lass das den Hersteller beurteilen.

Ich hab mehrere Laser in gebrauch, die Linien werfen. Keiner von denen ist stark genug, um über ne Spiegelung/Reflektion Augenschäden zu verursachen. Direkt reienschauen in den Laserstrahl sollte man niemals, auch wenn der als ungefährlich gilt. Das gilt auch für aktuelle LED-(Taschen-)Lampen. Ich hab so ein Teil, das für einige Minuten vollkommen blind macht, wenn man da ins Licht schaut.

 

Am besten mal in der BA nachschauen, wie die Empfehlung lautet. Ich meine mich erinnern zu können, dass beim Quigo II drinstand, dass man nicht direkt reinschauen soll (Überraschung).

Wenn aber bedenkenlos ohne Laserschutzbrille gearbeitet werden kann, sollte man vielleicht über die Verwendung einer Lasersichtbrille nachdenken...

 

Funny08  
Das meint ein Hersteller von Laser-Schutzbrillen dazu :
http://www.uvex-laservision.de/laser.../laserklassen/
Anscheinend ist die Nutzung einer Schutzbrille - sofern man nicht mit optischen Geräten arbeitet - unter Klasse 3 nicht erforderlich. Jedoch ist die Blendgefahr sicher hoch - und da sollte dann doch evtl. eine ordentliche Brille verwendet werden, welche die Strahlen absorbiert oder eflektiert.

 

im Prinzip ist auch ein Laser- Klasse 2 schädlich, es wird wohl von einem Augenlidreflex
geredet.... aber das ist juristisches BLA- BLAHHHHH der Hersteller !
Abschreckendes Beispiel... auch bei der WM waren einige Irre zu sehen, die mit einem
Grünlaser unseren Torwart anpunkteten ! Bekannt sind auch Kriminelle, welche Flugzeugführer aufblenden... und auf vielen Autobahnbrücken treiben sich solche Verrückte auch mit Lasern rum !
Jede Verblitzung der Augen ( egal ob E-Schweißen, oder Sonnenlicht, das sich auf nasser Fahrbahn spiegelt ) ist für die Seh-Nerven schädlich... die allgemein dafür üblichen
Schutzbrillen haben eine dem Rot oder Grün-Laser angepasste Tönung !
Meist dauert es einige Tage ( wenn man Glück hat ) bis der verblitzte Punkt im Auge ( grau- schwarzer Fleck ) wieder verschwunden ist !
Gruss....

 

FHO
Zitat von Hazett
im Prinzip ist auch ein Laser- Klasse 2 schädlich, es wird wohl von einem Augenlidreflex
geredet.... aber das ist juristisches BLA- BLAHHHHH der Hersteller !
Abschreckendes Beispiel... auch bei der WM waren einige Irre zu sehen, die mit einem
Grünlaser unseren Torwart anpunkteten ! Bekannt sind auch Kriminelle, welche Flugzeugführer aufblenden... und auf vielen Autobahnbrücken treiben sich solche Verrückte auch mit Lasern rum !
Jede Verblitzung der Augen ( egal ob E-Schweißen, oder Sonnenlicht, das sich auf nasser Fahrbahn spiegelt ) ist für die Seh-Nerven schädlich... die allgemein dafür üblichen
Schutzbrillen haben eine dem Rot oder Grün-Laser angepasste Tönung !
Meist dauert es einige Tage ( wenn man Glück hat ) bis der verblitzte Punkt im Auge ( grau- schwarzer Fleck ) wieder verschwunden ist !
Gruss....
Die Laserpointer von denen du hier redest sind "nur ein kleines bisschen" leistungsfähiger als ein Kreuzlinienlaser - und darum auch in Deutschland nicht zum Verkauf zugelassen ;-)

 

Klasse Hinweis.

Schade das die passenden Brillen bei den Lasern nicht gleich mit geliefert werden.

 

Klasse Hinweis.

Schade das die passenden Brillen bei den Lasern nicht gleich mit geliefert werden. Ich finde bei solchen Geräten sollte immer 1 Schutzbrille im Lieferumfang dabei sein.

 

Zitat von Bikerbenni
Klasse Hinweis.

Schade das die passenden Brillen bei den Lasern nicht gleich mit geliefert werden. Ich finde bei solchen Geräten sollte immer 1 Schutzbrille im Lieferumfang dabei sein.
Was ist denn der "Klasse Hinweis"?
Deine Randbemerkung? Oder der ganze Thread?

Die Frage "Welche Schutzbrille sollte dort verwendet werden?" ist von hannes77 rein hypothetisch gestellt worden! In der Fragestellung fehlt jeglicher Bezug auf eine bestimmte Laserklasse. Dass ein Hersteller von Schutzbrillen wie UVEX empfiehlt, eine Schutzbrille zu benutzen, versteht sich von selbst - einen solchen Hersteller zu befragen ist, wie Eulen nach Athen zu tragen.

Dass ein Hersteller eines Linienlasers, für den bei entsprechender Klassifizierung KEINE Schutzbrille erforderlich ist, auch keine Schutzbrille liefert, klingt eigentlich selbstverständlich - was ist daran schade, dass er aus logisch nachvollziehbaren Gründen handelt?

 

Geändert von RockinHorse (08.09.2014 um 08:08 Uhr)
Funny08  
@ RockinHorse - zum einen - etwas weniger aggressive Antworten wären ganz nett (vielen Dank im voraus dafür) - zum anderen empfahl der "Hersteller" die Brillen erst ab Klasse 3 - was auch mit dem deutschen Recht konform geht.
Der betriebliche Einsatz von Lasern ab Klasse 3 bedingt eine Einweisung des Personals durch einen Laserschutzbeauftragten und die Einhaltung diverser Schutzmaßnahmen wie das Tragen einer Schutzbrille, Absperrungen usw....

 

Zitat von Funny08
@ RockinHorse - zum einen - etwas weniger aggressive Antworten wären ganz nett (vielen Dank im voraus dafür)
Hallo Funny
Ich möchte gerne deiner Bitte entsprechen. Doch mir sei die Frage gestattet, was du persönlich an meinem letzten Kommentar als aggresiv empfunden hast? Du kannst - nein, besser noch, ich bitte dich darum, dies zu tun - mir gerne darauf mit einer PN antworten.

Ich habe diese 3 Fragen an den User Bikerbenny gestellt:


  • Was ist denn der "Klasse Hinweis"?
  • Deine Randbemerkung?
  • Oder der ganze Thread?
In diesen 12 Worten steckt nicht ein aggresives Wort!

Der nachfolgende Teil meines Kommentars ist rein sachlich. "Eulen nach Athen zu tragen" ist ein sehr bekanntes geflügeltes Wort. Ich freue mich schon auf deine Antwort. Wirklich!

 

Funny08  
Nun zum einen unterstellst du dem Hersteller solcher Brillen indirekt, dass er in seinem Text mehr auf den Verkauf der Brillen als auf die wirkliche Notwendigkeit abzielt - und bezeichnest meinen Vorschlag jemanden vom Fach zu fragen mit deinem Sprichwort als "überflüssig" - denn dafür steht dieses "geflügelte Wort".

Desweiteren ist durchgehendes Groß - und/oder Fettschreiben in Foren als andauerndes aggressives Schreien zu deuten und vermittelt hierdurch verstärkt den Eindruck, dass du die Meinung des vorhergehenden Users als Unsinnig abstrafst.

Meine eigentlich recht positive Meinung über dich hatte ich dir ja schon vor einiger Zeit per PM mitgeteilt - und dies heute war lediglich die Bitte, die Meinungen anderer etwas lockerer anzugehen da du sehr schnell einen aggressiven Eindruck vermittelst - obwohl es vermutlich nicht so gemeint ist. Ich denke das kann ich dir auch ohne PM direkt im Forum schreiben

 

liebe Leute vom 1-2-do Forum, bei diesem Thema geht es auch um EURE Gesundheit,
deshalb liegt mir eine Besserwisserei fern !..........
Licht ist eine lebensnotwendige Energie, sofern dieses Licht nicht gebündelt oder fokussiert wird !..... Leider wird auch das Licht einer 5 oder 10 Watt Leuchtdiode ( im 10er Kugelgehäuse ) völlig unterschätzt , dieselbe wirft noch auf 10 mtr Entfernung eine
deutlich sichtbaren Fleck auf die Wand !... nun ist der Laser Kl.2 noch intensiver.....! also wie in diesem Skript vom User hannes beschrieben, geht es um kurze Entfernungen und Reflexionen ! Bei den Reflexionen besteht nur geringe Blendgefahr, da hier keine
hochwertigen Spiegel vorhanden sind, welche das Licht fokussieren könnten... so ist es nur Streulicht !
Habe selbst keinen Kreuzlaser, aber einen digt. Drehzahlmesser mit Laser Kl.2....
und wurde wegen der kurzen Entfernung zum Messgerät vom Laser mit nur ..Kl.2... !
voll geblendet, hab dabei noch Glück gehabt, das der eingebrannte gr.Fleck nach etwa 7 Tagen sich langsam auflöste... der Heilprozess im Auge ist nur dann erfolgreich, wenn der Sehnerv nicht völlig zerstört wurde ! einmal zu viel davon, bleibt der Sehnerv leicht getrübt, oder ist ganz hin !
Gruss.....
Nachtrag... weitere Info's findet man bei Offenhaeuser und Berger ( googeln ) und
auch noch viele andere Lieferanten für div. Brillen !

 

Geändert von Hazett (08.09.2014 um 19:28 Uhr)
Zitat von Funny08
Nun zum einen unterstellst du dem Hersteller solcher Brillen indirekt, dass er in seinem Text mehr auf den Verkauf der Brillen als auf die wirkliche Notwendigkeit abzielt - und bezeichnest meinen Vorschlag jemanden vom Fach zu fragen mit deinem Sprichwort als "überflüssig" - denn dafür steht dieses "geflügelte Wort".
Ich denke, dass der Gedanke, den du somit aus meiner Rede herausgepellst hast, durchaus ein Diskussions- und Streitthema sein kann. Ich glaube auch, dass viele Mesnchen mit mir konform gehen, wenn ich behaupte, dass heute vieles beworben wird, was zum Leben nicht unbedingt benötigt wird. Es gab mal eine Zeit, da hat ein auf der rechten Rheinseite ansässiges Unternehmen, durch Milliarden-Umsätze davon profitiert, dass die durch Cholesterin hervorgerufenen Gesundheitsschädigungen total überbewertet wurden. Dies ist nur ein Beispiel von unzähligen, wo der normale Verbraucher fast nicht mehr imstande ist, sich ein eigenes Urteil zu bilden.

Bei den Eulen bin ich nicht deiner Meinung, das war sicher nicht auf "überflüssig" gemünzt. Jemanden vom Fach zu begragen, sicher eine gute Idee. Doch wer vom Fach ist so unbefangen, dass da nicht Geschäftsinteressen mit vermischt werden?

Zitat von Funny08
Desweiteren ist durchgehendes Groß - und/oder Fettschreiben in Foren als andauerndes aggressives Schreien zu deuten und vermittelt hierdurch verstärkt den Eindruck, dass du die Meinung des vorhergehenden Users als Unsinnig abstrafst.
Das habe ich nicht so gesehen, da bitte ich um Entschuldigung und ich werde in Zukunft damit sparsamer umgehen, damit nicht wieder ein solcher Eindruck entsteht.

Zitat von Funny08
Meine eigentlich recht positive Meinung über dich hatte ich dir ja schon vor einiger Zeit per PM mitgeteilt - und dies heute war lediglich die Bitte, die Meinungen anderer etwas lockerer anzugehen da du sehr schnell einen aggressiven Eindruck vermittelst - obwohl es vermutlich nicht so gemeint ist. Ich denke das kann ich dir auch ohne PM direkt im Forum schreiben
Für mich ist es OK - ich hoffe für dich auch.

 

Funny08  
Sicher doch - ein Forum ist einfach ein Ort der verschiedenen Meinungen und Ansichten - vieles landet halt schnell mal im falschen Hals - und keiner von uns macht immer alles richtig.

Respekt - Verständnis - Rücksicht und Hilfsbereitschaft - macht unser kleine Welt immer wieder ein Stück besser

 

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Ansicht