Werde Mitglied in der großen deutschen Heimwerker-Community!
Jetzt anmelden!
 

Welche Schrauben für Flachverbinder & Winkelverbinder

07.02.2014, 18:26
Geändert von woodworker83 (07.02.2014 um 18:29 Uhr)
Hallo,

es ist folgendes, ich würde gern mit Winkelverbindern als auch mit Flachverbindern Rahmen bzw. Kanthölzer mit einander verschrauben, es soll eine stabile Unterkonstruktion werden.

Nun Frage ich mich welche Schrauben man dafür hernehmen kann?!?!
Ich finde nur leider keine mit den Maßen 4,5x30 mm oder 5x30 mm

Dass Senkkopf bei solchen Verbindern nicht gehen habe ich schon selbst festgestellt.

Ich hoffe ihr könnt mir dabei behilflich sein :-)

Zusatz: Es handelt sich um Fichten Kanthölzer, könnte man da auch Flachkopf Spanplattenschrauben für hernehmen?
 
Holzverbinder, Schraubenarten Holzverbinder, Schraubenarten
Bewerten: Bewertung 0 Bewertungen
27 Antworten
... manchmal verstehe ich Deine Fragen wirklich nicht ... -KLICK-

 

Da bist du nicht alleine....


Blechverbinder schraubt man nicht.
Diese werden mit Ankernägeln vernagelt, mögliche Scherkräfte würden die Schrauben schnell um einen Kopf kürzer machen.

Ankernägel sind auch als Rillen- oder Kammnägel zu finden.

 

Pan-Head Schrauben sollten gehen, ist ja eine Allzweckschraube. Benütze sie auch selber und es halt alles. Kuckmal

 

nehme einen Bohrer oder Senker und senke die Löcher an, so kannst Du normale Senkschrauben nehmen und die stehen nicht vor.

 

Zitat von Tackleberry
Da bist du nicht alleine....


Blechverbinder schraubt man nicht.
Diese werden mit Ankernägeln vernagelt, mögliche Scherkräfte würden die Schrauben schnell um einen Kopf kürzer machen.

Ankernägel sind auch als Rillen- oder Kammnägel zu finden.

Das ist mir schon klar nur verbinde mal 2 Kanthölzer der Stärke 4 cm als T-Verbindung miteinander mit Anker oder Kammnägeln.

Diese zu verschrauben dürfte doch kein Problem sein!?

 

Zitat von MopsHeim
nehme einen Bohrer oder Senker und senke die Löcher an, so kannst Du normale Senkschrauben nehmen und die stehen nicht vor.

Alles schön und gut aber wie soll das denn gehn bei solchen Verbindern?
Geht doch garnicht, da stehen die Schraubenköpfe trotzdem über und es gbt keinen vernünftigen halt.

Ich glaube ich entscheide mich dann doch für die Pan Head :-)
Vorbohren falls nötig und dann die Pan Head reingeschraubt

 

Zitat von woodworker83
Das ist mir schon klar nur verbinde mal 2 Kanthölzer der Stärke 4 cm als T-Verbindung miteinander mit Anker oder Kammnägeln.

Diese zu verschrauben dürfte doch kein Problem sein!?

Warum Überblattest du das nicht?

Alternativ kannst auch einfach 2x 80er oder 100er Schrauben oben reindrehen.

 

Das war ich mir auch schon am überlegen mit dem reindrehen der langen Schrauben, ich frage mich nur ob das auf Dauer hält!?

 

Wenn das im feuchten Keller steht, halten weder Schrauben, noch Nägel und Fichtenholz ewig. Ist es dort trocken, wird das länger halten, als Du selbst das Regal nutzen kannst.

 

Von oben ins Stirnholz zu schrauben halte ich persönlich nicht viel. Ich würde auf jeden Fall mit Winkel arbeiten und eventuell zusätzlich an kritischen Stellen mit Flachverbinder (T) verstärken.
Bisher habe ich meine Schrauben bei Malimo im Netz gekauft. Gute Qualität und sehr günstig. Nachdem ich aber nun für Spax testen durfte, würde ich für solche Sachen auch Spax (Vollgewinde-Halbrundkopf) verwenden. Die drehen im weichen Holz nicht so schnell durch (Video mit Vergleich).

Mein Spax-Test hier: http://www.ianddiy.de/ob-spax-wirklich-ueberzeugt/

 

Feucht ist es auf keinen Fall. Eher trocken

 

Schau Dich mal im Bereich der "Spenglerschrauben" um.
Gruß

 

"Alles schön und gut aber wie soll das denn gehn bei solchen Verbindern?
Geht doch gar nicht, da stehen die Schraubenköpfe trotzdem über und es gbt keinen vernünftigen halt."

Irgend wie habe ich das vielleicht falsch verstanden. Wir haben unserer ganze Scheune so restauriert und ein Holzingenieur war dabei, der müsste es wissen.

 

senkkopf hält genauso wie pan-head. wenn es stabil werden soll würde ich die hölzer überblatten lassen, dann von beiden seiten bleche ran und gewindeschrauben durch.

 

Zitat von woodworker83
... mit Winkelverbindern als auch mit Flachverbindern Rahmen bzw. Kanthölzer mit einander verschrauben ... welche Schrauben man dafür hernehmen kann?
Leider haben die Firmen die diese ganzen Blechverbinder verkaufen da nicht richtig drüber nachgedacht und verkaufen nur ungern/selten passende Schrauben dazu.
Nageln ist oft nicht möglich.
Ich nutze ja auch nur die genannten Pan Head schrauben, teilweise mit Bohrspitze.
Korrekt wär aber eigentlich diese:
http://www.holzverbinder.de/gh-schraube/

 

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Ansicht