Werde Mitglied in der großen deutschen Heimwerker-Community!
Jetzt anmelden!
 

Welche Oberfräse?

26.10.2013, 22:51
Hi Freunde,

ich möchte mir eine Oberfräse kaufen. Nun stellt sich mir die Frage welche soll es werden.
Ich will Nuten, Kanten und Flazen fräsen.
 
Kaufberatung, Oberfräse Kaufberatung, Oberfräse
Bewerten: Bewertung 3 Bewertungen
197 Antworten

Die besten Antworten

@BoschDoIt

Es ist Deine erste Oberfräse und Du hast null Plan und Erfahrung, richtig?
Richtig !


Nimm die billigste (Einhell) und einen kleinen aber guten Satz Fräser dazu.
Fang damit an zu arbeiten und Erfahrungen zu sammeln ...
... und sehr schnell wirst Du merken, was für Deine Anforderungen und Arbeitsweisen wichtig ist.

Wenn Du dann an die Grenzen der billigen Fräse und/oder des Zubehörs gestoßen bist, kannst Du Dir immer noch eine (sehr) viel bessere Fräse kaufen aber weißt dann wenigstens auf was Du achten mußt.

Das Risiko?
In etwa 70 Euro (Kaufpreis der billigen Oberfräse) bzw. die Differenz des Kaufpreises und des Erlöses der billigen Oberfräse auf eBay (~30-50€) ...

... aber die Erfahrung die Du in dieser Zeit mit der billigen machst, sind auf jeden Fall sehr viel mehr wert als die paar Euro ....

... und die Fräser (und ggf auch gute Zubehörteile wie der von WerkenStattReden verlinkte Parallelanschlag), kannst Du an der nächsten, sehr viel besseren und teureren Fräser i.d.R. auch weiterhin einsetzen.

jm2c
Zitat von BoschDoIt
Ich habe gerade mal versucht Kopierhülsen/Ringe für die Einhell zu finden.
Seite 2, Beitrag 10 und ein klein wenig selber lesen.

Kleiner Tipp noch am Rande: So lange du nicht weisst welche Hülse du brauchst, musst du auch keine Kaufen. Locker bleiben und langsam weiter atmen. Nicht in einen Rausch verfallen.
Wieviel möchtest Du denn dafür ausgeben?

 

So wenig wie möglich, aber so viel wie nötig. Es ist meine erste Oberfräse, ich weiß also die
Unterschiede nicht einzuschätzen und welche sich lohnt.

 

Na ja, es ist wie immer. Letztlich wird die Diskussion auf ein High-End gerät rauslaufen. Und die haben schon ihre Berechtigung - das Einstellen und Arbeiten geht einfach genauer.

Ich habe eine POF 600. Alt und gebraucht für geringes Geld in der Bucht ersteigert. Gibts gerade auch wieder. Damit komme ich gut zurecht. Außerdem habe ich noch einen kräftigeren Kress Fräsmotor (nicht billig, gabs günstiger) den ich im POF-Tauchkorb nutze. Dazu noch einen Parallelanschlag mit Feineinstellung (gibts bei Sautershop).

Vorteil von beidem: schön handlich und der Eurohals ist nett für den Einsatz im Bohrständer (ersetzt ein Stück weit einen Frästisch). Bin bisher noch nicht an die Grenzen gestoßen. Zur Not muss man mit der POF 600 eine Nut halt in zwei Arbeitsgängen fräsen. Auch nicht so dragisch.

Mit einer POF 1400 wirst Du nichts falsch machen - allerdings ist diese den Profis nicht so angesehen, nicht exakt genug. Auch die rote Einhell spielt für geringes Geld in dieser Liga. Danach wirds dann allerdings teurer. Perles soll als Mittelklasse nicht schlecht sein. Von Makita gibts die RT0700CX2 mit unterschiedlichen Körben - vielleicht auch spannend. Danach Bosch blau, DeWalt und Konsorten. Und am oberen Leistungs- und Preisende dann Festool und Mafell.

 

Geändert von WerkenStattReden (26.10.2013 um 23:16 Uhr)
Mach Dir über die Kosten der Oberfräse mal keine gedanken. Die Fräser, die werden weit mehr ins Geld gehen. Ich denke, mit der Bosch POF 1400 ACE machst Du nichts verkehrt. Der Preis ist auch ok denke ich. Natürlich gibt es billigere Fräsen, aber die 1400 ACE besticht durch ihre Tiefen-Feineinstellung. Außerdem finde ich es sehr gut, das die die Klemmung der Hochenverstellung permanent ist und durch betätigen des Hebels gelockert wird. Bei anderen Fräsen wird die Hubferstellung durch festziehen des Hebels fixiert, da kommt es oft vor, das sich dieser Hebel durch die Vibrationen beim Fräsen löst und die Fräse nach oben schnellt. Bei meiner DURO-OF von ALDI war das so...

 

POF 1400 hat alles was du brauchst. Hab sie auch und bin voll zufrieden.

 

Zitat von BoschDoIt
So wenig wie möglich, aber so viel wie nötig.
So wenig wie möglich deutet auf eine RT-RO 55 hin. Mit der Frage ob und was zusätzlich "nötig" ist, können wir uns nun noch ein paar Seiten lang beschäftigen. Am anderen Ende steht dann vermutlich eine OF 2200. Und ja, es gibt Gründe warum sich der Preis der beiden Geräte unterscheidet

Anschließend diskutieren wir dann noch mal in Ruhe über die Fräser.

 

dausien  
Der Wert meiner Fräser übersteigt inzwischen auch fast den Kaufpreis meiner Oberfräse.
Wichtig ist was Du damit machen willst. für die Kantenbearbeitung etc. finde ich inzwischen eine Kantenfräse oder Kleine Oberfräse wie die Bosch GKF 600 oder DeWALT D26204K viel Handlicher, spielen aber sind aber alle eher in der Profi-Liga. Die oben angesprochenen POF 600 soll da auch ganz gut sein leider gibt es sie nur noch gebraucht.

 

Zitat von WerkenStattReden
Mit einer POF 1400 wirst Du nichts falsch machen - allerdings ist diese den Profis nicht so angesehen, nicht exakt genug.
Reine Kopfsache. Wer das gerät 8 Stunden am Tag im Einsatz hat, wird nicht glücklich werden. Für Heimwerkerarbeiten mehr als ausreichend. Besitze auch die POF 1400 ACE, und bin sehr zufrieden. Besonders die Feineinstellung ist beim fräsen von Federn eine große Hilfe. Von einer Seite beginnen, dann mit dem Meßschieber die noch fehlende tiefe auf 1/10mm messen, korrektur über Microverstellung vornehmen und Fertig ist die Feder.

 

Moin Moin es ist 7.40 also eigentlich 8.40
danke an alle für Eure Antworten.
Die rote Einhell hat 1200 Watt und wird hier auch öfter erwähnt. Warum dann nicht die
Bosch POF 1200??? >Ich hab es nicht so mit dem Hersteller...

Ich denke aber, dass ich mir die POF 1400 wünschen werde, da diese hier ja sehr gelobt wird.

 

puwo67  
Zitat von BoschDoIt
Moin Moin es ist 7.40 also eigentlich 8.40
danke an alle für Eure Antworten.
Hier aus dem Thread Zeitumstellung - nicht vergessen [Talkrunde]
Zitat von DietmarS
Hallo zusammen,

bei dem Thema gleich ein vorbeugender Hinweis:
Erfahrungsgemäß beschwert sich spätestens am Sonntag um 03:01 Uhr der erste Nutzer darüber, dass die Systemzeit hier noch nicht umgestellt wurde.
Da wir Moderatoren aber keinen Zugriff darauf haben, erfolgt die Zeitumstellung in der Regel erst am Montag!
Also bitte nicht ungeduldig werden, wir wissen, dass die Zeit umgestellt werden muss!
Zitat von BoschDoIt
Die rote Einhell hat 1200 Watt und wird hier auch öfter erwähnt. Warum dann nicht die
Bosch POF 1200??? >Ich hab es nicht so mit dem Hersteller...

Ich denke aber, dass ich mir die POF 1400 wünschen werde, da diese hier ja sehr gelobt wird.
Wenn du zwischen der POF1200 und POF1400 entscheiden musst, rate ich dir zur POF1400.

Die POF1200 hat keine Feinjustierung, ist daher schieriger einzustellen, wenn es auf 1/10 ankommt und der Motor hat keine Konstantelectronic, d.h. unter Belastung verringert sich die Drehzahl.

Ich habe beide, die POF1200 seit ein paar Jahren und habe diese jetzt in meinem Tisch verbaut.

Für Handarbeiten habe ich mir die POF 1400 geholt.

Ist den Mehrpreis auf jeden Fall wert.

 

Zitat von BoschDoIt
Die rote Einhell hat 1200 Watt und wird hier auch öfter erwähnt. Warum dann nicht die Bosch POF 1200???
Weil die Leistung(saufnahme) einer Oberfräse nur eines der Kriterien für den Kauf ist.

Für den Handbetrieb würde mir die Feineinstellung fehlen. Schon alleine aus dem Grund entweder zur Einhell oder zur POF 1400. Die POF 1400 hat den zusätzlichen Vorteil der Konstantelektronik. Bei mir hatte der Umstieg auf konstante Drehzahlen den angenehmen Nebeneffekt die Menge an Brandspuren zu verringern.

Trotzdem fand ich die Einhell für den aufgerufenen Preis ziemlich gut.

 

Zitat von BoschDoIt
Moin Moin es ist 7.40 also eigentlich 8.40
danke an alle für Eure Antworten.
Die rote Einhell hat 1200 Watt und wird hier auch öfter erwähnt. Warum dann nicht die
Bosch POF 1200??? >Ich hab es nicht so mit dem Hersteller...

Ich denke aber, dass ich mir die POF 1400 wünschen werde, da diese hier ja sehr gelobt wird.
Die rote Einhell liegt von der Ausstattung auf dem Niveau der POF 1400. Quasi ein Zwischending zwischen den beiden Bosch-Geräten. Die Einhell hat z. B. auch eine Feineinstellung (die zwar anders aber auch funktioniert).

Ich bin mit meinen roten Einhell-Geräten sehr zufrieden (und ich habe mehrere). Kann nichts negatives sagen. Nicht mit den blauen verwechseln - das sind zwei unterschiedliche Ligen. Gibt sogar 3 Jahre Garantie auf die roten.

 

P.S.: Hier werden OF dieser Klasse getestet, u. a. mit der Bosch und der Einhell: http://www.selbst.de/test-technik-ar...st-146733.html

 

Zitat von puwo67
Wenn du zwischen der POF1200 und POF1400 entscheiden musst, rate ich dir zur POF1400.
......
Und wenn ich mich nicht zwischen der POF1200 und POF1400 entscheiden muss?????

 

Zitat von WerkenStattReden
Die rote Einhell liegt von der Ausstattung auf dem Niveau der POF 1400. Quasi ein Zwischending zwischen den beiden Bosch-Geräten. Die Einhell hat z. B. auch eine Feineinstellung (die zwar anders aber auch funktioniert).

Ich bin mit meinen roten Einhell-Geräten sehr zufrieden (und ich habe mehrere). Kann nichts negatives sagen. Nicht mit den blauen verwechseln - das sind zwei unterschiedliche Ligen. Gibt sogar 3 Jahre Garantie auf die roten.
Ahh, wieder was gelernt... wusste ich gar nicht das es da auch so eine Unterscheidung gibt. Blau und Rot Danke für den Hinweiß !

 

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Ansicht