Werde Mitglied in der großen deutschen Heimwerker-Community!
Jetzt anmelden!
 

Welche Oberfräse? POF 600 oder 800 ACE

12.11.2012, 19:03
Hallo Forum

Ich bin ja seit kurzem Besitzer einer GOF 1600 CE, das ist schön und gut, nur ist sie für kleine Arbeiten etwas schwer, und das ständige ein und ausbauen aus dem Frästisch ist auch nicht wirklich sinnvoll. Deshalb möchte ich noch eine zusätzliche kleine OF kaufen. Deshalb meine Frage, welche könnt ihr mir empfehlen. Ich habe mir die POF 800 ACE und die POF 600 ACE ins Auge gefasst. Ich bin mir im klaren, dass der abnehmbare Motor der POF 600 ganz klare Vorteile bietet, von der Qualität sind sie ja ca gleich, nämlich in Profiqualität, denn die POF 800 ACE ist 95% baugleich mit der GOF 900 ACE, die POF 600 ist 100% baugleich mit dem GGS 27 CE. Also, wer hat eine der beiden Maschine, vielleicht auch beide, wie findet ihr sie?

Gruss David

P.S. die neuen Modelle kommen nicht infrage, ich finde die wirklich nicht gut, viel zu schwer, und zu unhandlich. Die von mir genannten Maschinen gehören eigentlich ja ins blaue Segment, und sind in Sachen Qualität den aktuellen grünen ja haushoch überlegen.
 
Kauftipp, Oberfräsen Kauftipp, Oberfräsen
Bewerten: Bewertung 1 Bewertung
22 Antworten
Hallo Holwerker,
ich habe die POF 600 ACE.
Sie ist eine meiner ältesten Maschinen, absolut zuverlässig. Sie wird noch locker die 5 bis 6 Jahre durchhalten bis BOSCH merkt, dass Heimwerker eine solche Maschine brauchen...
und keine Transformer-Double.
;-)

Sie arbeitet Untertisch mit kleineren Fräsern, wird (nicht ganz regelkonform) als Kantenfräse eingesetzt, läßt sich mit einer Hand führen, Schalterarretierung, ist für Umbauten (Pantorouter) geeignet, die Führungen sind natürlich offen, damit sich hinter den Gummibälgen kein Staub ansammelt.
Perfekt.

 

super, ich finde sie nämlich schon sehr interessant, vor allem die Möglichkeit sie auch als Geradeschleifer einzusetzen. Und wenn ich sie kaufen würde, würde ich mir auch noch den original-Kantenfräsvorsatz, dazu kaufen.

 

So, ich konnte jetzt bei einem unglaublichen Angebot zuschlagen: neue POF 600 ACE + 12 tlg Fräsersatz neu für 80 CHF. Ausserdem kann ich wohl bald auch noch eine PSF 22 A kaufen.

 

Herzlichen Glückwunsch!
Ein kleines Restrisiko bleibt natürlich immer, aber wenn sogar der Fräsersatz noch dabei ist, wurde die MAschine vielleicht kaum benutzt.
Überraschend viele Maschinen dieser Bauart wurden nur ganz selten benutzt und sind heute noch fast wie neu.

 

Super. da hast du keinen Fehlkauf gemacht. ich find die 600er einfach genial. Manche haben die gekauft und dann blos einmal benutzt. Angst vorm Fräsen

 

ich find die POF600 auch klasse...wenn man sich zudem noch deren Genen bewußt ist.

 

Verwendet ihr die POF 600 eigentlich mit den 6 mm Fräsern oder habt ihr die Spannzange auf 8 mm aufgerüstet? Und wenn ja: Merkt man einen Unterschied beim Arbeiten?

 

Zitat von agreisle
Verwendet ihr die POF 600 eigentlich mit den 6 mm Fräsern oder habt ihr die Spannzange auf 8 mm aufgerüstet? Und wenn ja: Merkt man einen Unterschied beim Arbeiten?
Ich glaube, es ist eher eine Frage der Erhältlichkeit bestimmter Fräsertypen.
Als ich die Maschine vor über 20 Jahren kaufte gab es einen Kasten mit 8mm Fräsern im Ausverkauf. Da habe ich mir die 8mm Spannzange gleich dazugekauft und bin dabei geblieben.

im 6mm Format gibt es z.Bsp. eine grössere Auswahl an Wassernutfräsern, deshalb habe ich mir die inzwischen verbummelte 6mm Spannzange wieder beschafft.
Im Betrieb mit identischem Fräserprofil dürfte es m.E. bestenfalls einen messbaren, nicht aber einen spürbaren Unterschied geben.
(Nur wer mit der Fräse verwachsen ist, dürfte ggfs. Unterschiede bemerken.)

 

Danke, Heinz. Passt bei beiden Spannzangen die gleiche Spannmutter?

Überlege, mir auch eine zu holen und sie mit dem Kantenfräsvorsatz zur Kantenfräse zu machen. Da ist mir die OF zu unhandlich.

 

Zitat von agreisle
Danke, Heinz. Passt bei beiden Spannzangen die gleiche Spannmutter?
Oups. Ich verwende die gleiche Spannmutter und sie passt.
Weil ich die Bedienungsanleitung natürlich auch verbummelt habe, kann ich nicht nachsehen, ob man beim Wechsel der Spannzange auch die Mutter wechseln muss.
Wenn sich von Bosch jemand dazu melden würde, hätte ich ein besseres Gefühl bei der Antwort: "Ja!"

 

Dann passts ja

 

Ich besitze einen 6 und 8mm Fräsersatz (12 bzw. 60tlg.) plus jetzt bald dann auch noch die Beilage der POF..... Die 6mm habe ich jetzt neu, da ich mir noch ne Makta 3709 Kantenfräse zugelegt habe (die GKF war etwas teuer)...Zwischen den 6 und 8mm Fräsern konnte ich bis jetzt noch keinen Spürbaren Unterschied in Sachen Fräsbild, Tempo, usw. feststellen.

 

Jetzt habt ihr mir die Zähne lang gemacht und ich kann es nicht leiden, wenn es aus dem hohlen Zahn tropft. Wehe, die taugt nichts ;-)

 

Da klink ich mich doch einfach mal ein

Was würdet ihr sagen bezüglich Anfänger was Oberfräsen angeht!?
Würdet ihr eher eine POF 600 ACE oder eine POF 1200...1400 empfehlen?

Klar kommt es drauf an was man mit der Oberfräse anstellen will.

 

Gute Frage Angestossen durch diesen Thread hier bin ich nun auch auf der Suche und m überlegen. Habe zwar aktuell nur 1 Fall wo ich eine Fräse mal einsetze würde, aber der gut bestückte Heimwerker muss ja auch eine Fräse haben, oder?

 

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Ansicht