Werde Mitglied in der großen deutschen Heimwerker-Community!
Jetzt anmelden!
 

Welche Handkreissäge

15.01.2013, 17:00
Hallo,

ich bin auf der Suche nach einer guten Handkreissäge. Allerdings weiß ich noch nicht, welche ich nehmen soll. Von dem NoName Zeug möchte ich Abstand gewinnen. Bisher habe ich folgende in die Engere Auswahl genommen:
- Bosch PKS 55A
- Bosch PKS 66A
- Makita 5705 rx

Preislich habe ich mich auf so 200-250€ eingestellt. Festool muss es für meine Bedürfnisse nicht sein.
Ich möchte nur Regalbretter kürzen, ab und an mal eine Arbeitsplatte sägen etc.

Ich habe mich auch schon durch diverse Foren gelesen, bin aber nicht schlauer geworden.
Oder gibt es in der Preisklasse auch andere gute Kreissägen oder sogar Tauschkreissägen, welche ihr mir Empfehlen könnt?

Schonmal Vielen Dank für Eure Hilfe

LG Daniel
Bewerten: Bewertung 0 Bewertungen
4 Antworten
Ich habe eine Skil - 1865U3 ist von der Bosch Schwesterfirma ein robustes langlebiges Gerät.
Die Nachfolge Handkreissägen dürften wohl leichter geworden sein, die reicht für deine Zwecke allemal.

 

Fast das gleiche Thema gab´s ja gerade erst:

http://www.1-2-do.com/forum/bosch-pk...hema-9079.html

Da findest Du erstmal einiges. Irgendwo in der zweiten Hälfte kommt da als einzige Tauchsäge in dem Preisbereich noch die Scheppach CS 55 (alias Woodster Divar alias Kity alias ...) ins Spiel, die ich auch besitze.

Kommt halt sehr darauf an, was Du machen willst: Ein Brett oder ein Kantholz ablägen kannst Du mit ner Pendelhaubensäge sicher einfacher als mit ner Tauchsäge. Bei der musst Du letztlich immer die Führungsschiene aufspannen, sägst dafür aber zuverlässiger und genauer – meiner Meinung nach wenigstens. Aber Tauchsägen besserer Qualität mit Schiene und Zubehör von Makita, Festool und Co liegen weit außerhalb des von dir genannten Preisbereichs. Bei Pendelhaubensägen gibt es zudem weit mehr Auswahl.

 

Kommt ganz draufan ob du eine Kreissäge mit Schiene willst oder ohne

Schientauglich (für die alten FSN70, FSN 140, Gummischiene)

-PKS 55 A (120€)
-PKS 66 A/AF (180/200€)
-GKS 65 (250€)

nicht Schienentauglich

-GKS 55 (245€)
-GKS 160 (170€)
-GKS 190 (175€)

 

Wenn du ohne Schiene willst würd ich die GKS 160 nehmen. Ist ein total stabiles Gerät, hat einen Spaltkeil (als einzige). Wenn du mehr Schnittiefe willst wäre die GKS 190 i.O., die ist ebenfalls sehr solide, kraftvoll und hat die höchste schnittiefe in ihrer Klasse (70mm anstatt normalerweise 66mm oder 65mm)

 

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Ansicht