Werde Mitglied in der großen deutschen Heimwerker-Community!
Jetzt anmelden!
 

Welche Dämmung unter Vinyl?

27.01.2015, 10:44
Hallo, ich bin etwas am grübeln...
Wir haben uns im Wohnzimmer und Flur für einen Vinylboden entschieden Denn es soll zu weißen, mit Kernebuche abgesetzten Wohnzimmermöbeln passen und strapazierfähig sein. Vinyl soll ja rechts strapazierfähig sein und passen würde es auch zum Schrank.

Wir haben gestern von einem örtlichen Händler einen schönen Boden angeboten bekommen, der uns gleichzeitig kostenlos dazu die passende Dämmung liefern würde.
Die Unterlage heißt irgendwas mit Silent Comfort, ist mit 44 t / qm belastbar und hat 14 dB Trittschalldämmung. Wenn ich nun aber die Werte mit der Dämmung von Selit Selitbloc vergleiche (30 t / qm belastbar, 19 dB Trittschall, 3 dB Gehschall) frage ich mich, ob diese 5 dB Trittschall so viel mehr ausmachen. Denn ich möchte ja keinen Streit mit meinem Nachbarn unter mir.
Die Selitbloc ist auf einer Seite gummiert, die Silent Comfort hat auf einer Seite eine Folie, die wohl nach dem verlegen abgezogen wird.

Ich habe den Händler gefragt, was dagegen spricht eine andere Dämmung drunter zulegen und bekam als Antwort: "Eine andere Dämmung ist nicht empfehlenswert und unter unseren Boden nicht zugelassen".
Wieso nicht zugelassen?
Den Boden würden wir selber verlegen und somit ist er doch aus der Haftung raus, oder nicht?
Die entstehenden Mehrkosten wären mir auch egal.
Oder gibt es eine andere Unterlage die epfehelswert ist? Hat jemand Erfahrung mit der Silent Comfort?

Freu mich über Antworten. Danke.
 
Trittschalldämmung, Vinyl Trittschalldämmung, Vinyl
Bewerten: Bewertung 0 Bewertungen
2 Antworten
10dB Unterschied werden als doppelte bzw. halbe Lautstärke wahrgenommen. Insofern machen 5dB Trittschalldämmung mehr oder weniger schon einen Unterschied.

Ich habe in meinem Flur Vinylboden mit schon angeklebter Trittschalldämmung (aus Kork) verlegt. Da mußte nur eine Dampfsperre drunter. Vielleicht solltest Du alternativ auch mal nach sowas schauen.

Gruß Jan

 

Hallo garfieldvero,

der Aufpreis für die Wineo Silent Comfort-Dämmung lohnt sich durchaus.
Die Dämmung ist schwerer, lässt sich besser verlegen und dämmt absolut super.
Das macht sich auch beim Laufgefühl bemerkbar.

Gruss,
Frank.

 

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Ansicht