Werde Mitglied in der großen deutschen Heimwerker-Community!
Jetzt anmelden!
 

Welche Aufsätze für Multi-Tool zum Entfernen von Fliesen

18.04.2014, 14:08
Hallo Heimwerker,

ich stehe vor dem Kauf eines Bosch-Multitools (GOP 300 oder PMF 250). Mein erstes Projekt wird das Entfernen von einzelnen lockeren Bodenfliesen.

Bevor ich mich zwischen den beiden Modellen, die in diversen Sets angeboten werden, entscheide, würde ich mich gern von Euch bzgl. Aufsätze beraten lassen.

Was empfiehlt ihr für ...

  • a) das Entfernen der Fugen
  • b) das Entfernen des Fliesenklebers
gruß anderl
Bewerten: Bewertung 0 Bewertungen
8 Antworten
Schau mal beim Bosch-Zubehör. Da gibt es ein Set zum Fliesenbearbeiten. Ist alles dabei zum Fugen und Kleber entfernen.

 

Ich hab mir jetzt AVZ 70 RT geholt.
Angeblich sollen sich damit sowohl die Fugen als auch der Fliesenkleber flächig entfernen lassen.

 

Janinez  
na dann viel Spaß bei dieser Arbeit - ich hab das auch schon hinter mir

 

War das jetzt sarkastisch gemeint? Ich hoffe doch nicht

 

Zum Thema Fliesenentfernen hast Du dich ja sicher schon schlau gemacht, ich will aber auf einen Fehler hinweisen, der oft gemacht wird.
Beim entfernen einer einzelnen Fliese fangen viele oft in der Fuge und geben sich größte Mühe die Fugenmasse rauszubekommen, was aber meistens doch nicht klappt ohne die daneben liegende Fliese zu beschädigen.
Ein Fliesenleger musste bei uns mal eine Bodenfliese austauschen, da sich der Haarriss erst nach dem Verfugen gezeigt hat. Er hat mit einem Hammer die defekte Fliese in der mitte so lange leicht angeschlagen, bis sie langsam zerbröselte, dann hat er die Reste rausgehebelt. Da die Fugenmasse ja viel weniger stabil als die Fliese ist, konnte er so die Fliese in ziemlich großen Stücken bis zur Fuge rausnehmen.

Dies nur als Tip.

 

Also ich hatte kein Problem, zuerst die Fugen "rauszuschneiden". Bei Deiner Lösung hätte ich Angst, dass die Spannung beim Zerschlagen einer Fliese über den Fügenmörtel an die Nachbarfliesen übertragen wird und auch die Schaden nehmen.

 

Wenn es normaler also üblicher Fugenfüller ist, klebt der weniger an der Fliese, als an sich selbst. Habe da keine Bedenken. Spachtel als Meisel nehmen um den Fugenfüller und Fliesenkleber dann abzuschlagen. Multifunktionswerkzeug würde ich dafür nichz zulegen. Aber ohne wollte ich auch nicht mehr sein, deshalb kauf es, aber mach die Fliese mit manuellen Mitteln raus. Geht viel schneller und einfacher.

 

Ich hatte folgende Ausgangssituation.
Bodenfliesen belassen und neu verfugen.
Wandfliesen komplett erneuern.

Für die Ent-Fugen am Boden habe ich das AVZ 70 RT benützt. Ich war super zufrieden damit.
Bei den Wandfliesen konnte ich mit dem Multitool nichts ausrichten. Der Kleber lies die Fliesen nicht los
Dann mit den Bosch Hammer ging es ganz gut. Zum Schluss noch mit dem Multitool Schaber die Kleberreste entfernt

 

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Ansicht