Werde Mitglied in der großen deutschen Heimwerker-Community!
Jetzt anmelden!
 

Weihnachtliches? Der 1-2-do.com Weihnachts-Wettbewerb!

20.11.2009, 16:06
Heute startet unser erster Wettbewerb auf 1-2-do.com! Und wir haben nur ein einziges Thema: Wir wollen Weihnachtliches sehen, liebe Leute!

Welche Projekte können teilnehmen?
Wir suchen das jeweils schönste Weihnachtsprojekt aus den beiden Bereichen „Heimwerken“ und „Kreatives Verschönern“. Vom Tannenbaumständer bis zur großen Krippe im Garten, von Eurer Festbeleuchtung über Euren Nikolausstrumpf bis zum Tischgesteck:

Gebt uns Weihnachtliches, Festliches, Herzliches, Schönes.
Ihr entscheidet, in welcher der oberen Kategorien Euer Projekt teilnehmen soll.

Wie kannst Du mitmachen?
Ihr stellt Eure Projekte wie gewohnt in der passenden Kategorie „Heimwerken“ oder „Kreatives Gestalten“ ein. Bitte vermerkt im Projekttitel das Stichwort „Weihnachtswettbewerb“. Dann meldet Ihr Euren Wettbewerbsbeitrag an, indem Ihr einfach im passenden Forum beim Thema „Der Weihnachts-Wettbewerb startet!“ einen neuen Post mit Link auf Euer Projekt setzt. Übrigens: Auch bereits eingestellte Projekte zum Thema Weihnachten können teilnehmen.

Wann endet der Wettbewerb?
Bitte stellt Eure Beiträge bis zum 29.11.2009 um 15 Uhr ein und meldet sie im Forum an. Dann bleibt uns allen genug Zeit, um uns den ganzen Advent lang über Eure Schmuckstücke zu freuen oder sie gar noch rechtzeitig zum Fest der Feste nachzubauen.

Gibt es etwas zu gewinnen?
Selbstverständlich gibt es auch etwas zu gewinnen: Die Sieger in den beiden Kategorien „Heimwerken“ und „Kreatives Verschönern“ erhalten je ein Bosch Power Tool nach Wahl im Wert von bis zu 150 Euro.

Wer entscheidet über den Sieger?
Die Jury besteht aus einem Mitglied des Moderatoren-Teams und vier 1-2-do.com Mitgliedern. Diese sind Ihren Fertigkeiten nach jeweils eher dem Bereich „Heimwerken“ oder „Kreatives Gestalten“ zuzurechnen und haben dort bislang die meisten Punkte gesammelt.

Wie entscheidet die Jury?
Die Jury kürt die beiden Gewinnerprojekte gleich am Tag des Einsendeschlusses, am 29. November. Kreativität und Ausführung sind dabei für uns die einzig entscheidenden Kriterien. Um 20 Uhr lüften wir das große Geheimnis und stellen die beiden Sieger vor. Übrigens: Die Juroren können mit eigenen Projekten teilnehmen (Ausnahme ist das Mitglied des Moderatoren-Teams), denn Sie sind jeweils nur in der Kategorie stimmberechtigt, die nicht den Schwerpunkt Ihrer Fertigkeiten bildet. Letztlich entscheiden also je Kategorie drei Juroren.

Wer ist teilnahmeberechtigt?
Teilnahmeberechtigt sind alle Mitglieder der 1-2-do.com Community, mit Ausnahme des Moderatorenteams und Mitarbeitern der Robert Bosch GmbH. Einsendeschluss ist Sonntag, der 29. November 2009, 15 Uhr. Maßgebend ist die Einstellungszeit des Projektes. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.

Habt Ihr noch Fragen? Dann meldet Euch schnell bei uns, damit Ihr zügig loslegen könnt. Wir freuen uns sehr auf all Eure schönen Weihnachtsprojekte!

Eure 1-2-do-Redaktion





Es ist soweit: Die Gewinner des Weihnachtswettbewerbs auf 1-2-do.com stehen fest.

Eure zahlreichen schönen Beiträge haben der Jury die Entscheidung ganz und gar nicht leicht gemacht.
Gerade in der Kategorie Kreatives Gestalten sind so unerwartet viele, und so traumhaft schöne, Beiträge eingestellt worden, dass wir unsere liebe Not und Mühe hatten. Aber pro Kategorie kann es eben leider nur einen Gewinner geben…

Letztlich war es ganz, ganz knapp: Die ersten beiden Plätze liegen nur einen Punkt auseinander, die Plätze 3 bis 10 ebenfalls. Also seid Euch sicher, dass wir hier zwar rein rechnerisch einen klaren Sieger haben, aber dass alle Einsendungen ganz nah dran waren: Schön, lustig, ungewöhnlich und originell sind wirklich ausnahmslos alle Beiträge, und der ganz große Gewinner dieses Wettbewerbs ist die Community, die nun einen reichen Schatz an tollen Projekten dazugewonnen hat: Zum Freuen, zum Nachbauen und zur Inspiration!

So… und jetzt lüfte ich das Geheimnis:

Der Gewinner in der Kategorie Heimwerken ist Muldenboy, http://www.1-2-do.com/de/mitglieder/...141/Muldenboy/ mit seinem traumhaften Schwibbbogen: Ganz herzlichen Glückwunsch, lieber Muldi! Das ist wirklich ein Meisterstück!!
http://www.1-2-do.com/de/projekt/613/

Und der Gewinner in der Kategorie Kreatives Gestalten ist Wohnblogger, http://www.1-2-do.com/de/mitglieder/...6/wohnblogger/ mit seinem lustigen Mülltonnen-Nikolaus: Über diese originelle Idee haben wir uns sehr gefreut! Herzlichen Glückwunsch, lieber Wohnblogger!
http://www.1-2-do.com/de/projekt/637/


Allen Teilnehmern nochmals ganz, ganz herzlichen Dank für die rege Beteiligung und die wunderbaren Beiträge: Ihr habt uns allen sehr viel Freude damit gemacht!


Einen schönen ersten Adventssonntag wünscht Euch

Susanne

29.11.2009, 20:00
 
weihnachten, Wettbewerb weihnachten, Wettbewerb
Bewerten: Bewertung 5 Bewertungen
47 Antworten
Annika, das ist echt eine tolle Idee. Ich werde natürlich etwas in Glas reinstellen.

 

Ekaat  
Flaschenregal »DieMel«
Dieses Projekt wurde bereits unter »Projekte« am 22.11.09 veröffentlicht:

Durch den eng begrenzten Raum bekommt man hier nur drei Pullen nebeneinander unter, da Flaschen ein vorgegebenes Maß haben. Die Idee, das umzusetzen, hatte ich auch schon einmal, bloß bei mir wäre der Platz nur für eine Flasche je Lage gewesen. Das treibt nicht nur die Kosten, sondern auch das Regal in die Höhe. Dort steht jetzt mein Tablett.

---

Holz (Sperrholz, Leimholz oder Spanplatte) wird gem. Zeichnung zurechtgesägt und die einzelnen Elemente verleimt. Davor wird das Holz ggf. abgeschmirgelt, damit die Kanten glatt sind für das anschließende Streichen mit Farbe. Zur Verbindung der Elemente untereinander kann man Holzdübel nehmen und die Elemente damit verleimen, oder man nimmt Metall, um eventuell eine andere Form später einzubringen. Außer Bocksbeutelflaschen und andere Extreme, wie Grand Marinier passen dort fast alle Flaschen hinein. Und in der Küche hat man so wie so keine dickbauchigen Whisk(e)y-Flaschen (Oder!?).
Die Dübellöcher bohrt man oben und unten ca. 15mm tief und schneidet die Dübel etwa 4mm kürzer, als die doppelte Tiefe zu. Will man das Regal als Baukasten benutzen, wird vorher gestrichen und nach dem Aushärten der Farbe die Dübellöcher nachgebohrt.
Beim Lackieren hat sich die vorherige Behandlung mit Schnellschleifgrundierung bewährt: Nach Abtrocknen derselben können mit feinem Schmirgelpapier (K 220) mit der Hand die Flächen Kinderpopo-glatt geschliffen werden, so daß der Glanz- oder Seidenmattlack eine schöne Optik erhält.
Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	Flaschenregal.jpg
Hits:	22
Größe:	49,7 KB
ID:	52   Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	Dübelhilfe.jpg
Hits:	23
Größe:	344,2 KB
ID:	53  

 

Zitat von Ekaat_Oyten
Dieses Projekt wurde bereits unter »Projekte« am 22.11.09 veröffentlicht:

Durch den eng begrenzten Raum bekommt man hier nur drei Pullen nebeneinander unter, da Flaschen ein vorgegebenes Maß haben. Die Idee, das umzusetzen, hatte ich auch schon einmal, bloß bei mir wäre der Platz nur für eine Flasche je Lage gewesen. Das treibt nicht nur die Kosten, sondern auch das Regal in die Höhe. Dort steht jetzt mein Tablett.

---

Holz (Sperrholz, Leimholz oder Spanplatte) wird gem. Zeichnung zurechtgesägt und die einzelnen Elemente verleimt. Davor wird das Holz ggf. abgeschmirgelt, damit die Kanten glatt sind für das anschließende Streichen mit Farbe. Zur Verbindung der Elemente untereinander kann man Holzdübel nehmen und die Elemente damit verleimen, oder man nimmt Metall, um eventuell eine andere Form später einzubringen. Außer Bocksbeutelflaschen und andere Extreme, wie Grand Marinier passen dort fast alle Flaschen hinein. Und in der Küche hat man so wie so keine dickbauchigen Whisk(e)y-Flaschen (Oder!?).
Die Dübellöcher bohrt man oben und unten ca. 15mm tief und schneidet die Dübel etwa 4mm kürzer, als die doppelte Tiefe zu. Will man das Regal als Baukasten benutzen, wird vorher gestrichen und nach dem Aushärten der Farbe die Dübellöcher nachgebohrt.
Beim Lackieren hat sich die vorherige Behandlung mit Schnellschleifgrundierung bewährt: Nach Abtrocknen derselben können mit feinem Schmirgelpapier (K 220) mit der Hand die Flächen Kinderpopo-glatt geschliffen werden, so daß der Glanz- oder Seidenmattlack eine schöne Optik erhält.
irgendwie im falschen beitrag oder ????? ;-)

oder hab ich jetzt was falsch/nicht verstanden? dann sorry.....dachte hier soll man nur sein projekt anmelden das beim weihnachtswettbewerb mitmacht....?????

 

Geändert von AnJuJo (22.11.2009 um 19:27 Uhr)
Nussknacker: http://www.1-2-do.com/de/projekt/562/


Schwibbbogen:http://www.1-2-do.com/de/projekt/563/

mein Sbb: http://www.1-2-do.com/de/projekt/613/

 

Geändert von Muldenboy (26.11.2009 um 20:27 Uhr)
Hallo Ihr Lieben,

den Beitrag von Muldenboy mit den beiden Links zu seinen Projekten, könnt Ihr quasi als "Musterbeispiel" nehmen. Genau so hat es sich Annika 1-2-do in Ihrer Wettbewerbsbeschreibung vorgestellt.

Ich finde es schön, dass der Wettbewerb schon Anklang gefunden hat und freue mich auf viele weitere tolle Ideen rund um das Thema Weihnachten.

 

Das was Muldenboy da vorgelegt hat sieht schonmal gut aus . Thematisch scheint es noch die ein oder andere Abgrenzungsschwierigkeit zu geben. Das Projekt sollte ja schon etwas mit der Weihnachts-, Winter-, Adventszeit zu tun haben.

Sonst würde ich mit "Fliesen der Garage" teilnehmen aber das ist ja nicht der Sinn der Sache. Es muss doch reichlich Adventsbasteleien geben - Her damit

 

ja, ich glaub das scheint noch nicht so durchgekommen zu sein.....ich bin auch der meinung es sollte schon was weihnachtliches sein......

 

http://www.1-2-do.com/de/projekt/582/

 

http://www.1-2-do.com/de/projekt/586/

 

Denise hat mir letze Woche nen tollen Adventskalender selbst gebastelt. Allerdings wußte sie da noch nix von eurer Aktion und hat keine Dokumentation davon gemacht. Alles was wir bieten könnten wären Fotos vom fertigen Kalender und eine Beschreibung wie es gemacht wird...geht das auch?

Denn Inhalt kenne ich übrigens nicht...da durfte ich (noch) nicht gucken...*g*

 

Ekaat  
Klaro, immer her damit!
Ekaat+++

 

http://www.1-2-do.com/de/projekt/592/

 

Geändert von Tueffler123 (25.11.2009 um 17:11 Uhr)
Zitat von AllEyezonme
Denise hat mir letze Woche nen tollen Adventskalender selbst gebastelt. Allerdings wußte sie da noch nix von eurer Aktion und hat keine Dokumentation davon gemacht. Alles was wir bieten könnten wären Fotos vom fertigen Kalender und eine Beschreibung wie es gemacht wird...geht das auch?

Denn Inhalt kenne ich übrigens nicht...da durfte ich (noch) nicht gucken...*g*
Hallo AllEyezonme,

klar kannst Du Dich mit dem selbstgebasteltem Adventskalender beteiligen.
Sinnvoll wäre es vielleicht, wenn Du bei einem Bauschritt/Anleitungsschritt der nicht auf Anhieb ganz klar und selbstverständlich ist, eine Skizze oder Zeichnung anfertigst.
Das ist aber nicht zwingend erforderlich.

Ansonsten: Zeig' her was Denise schönes gebastelt hat! :-)

 

www.1-2-do.com/de/projekt/594/

Hier ist mein kleiner Beitrag zum Wettbewerb.

 

Susanne  
Super!!! Ich freu mich riesig über die wachsende Anzahl von Beiträgen, und über Eure superschönen Projekte!!
Weiter so………… :-)

Viele vorweihnachtliche Grüsse,
Susanne

 

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Ansicht