Werde Mitglied in der großen deutschen Heimwerker-Community!
Jetzt anmelden!
 

Waschmaschine reinigen?!?

24.01.2010, 14:19
Hallo!

Ich hab folgendes Problem:
Meine Bosch-Waschmaschine pumpt nicht vollständig das Wasser ab: Wenn ich eine normale Maschine gewaschen habe (egal welches Programm) bleibt im Abwasserschlauch immer ein bis zwei Liter Wasser stehen. Wenn ich dann länger nicht wasche, hab ich das Gefühl, das es faulig riecht ... so lass ich nach jedem Waschtag das Wasser ab.
Das Fusselsieb ist aber auch nicht voll, auch das reinigen ich regelmäßig.
Wo sollte ich noch schauen???
 
Bosch Produkte, Geruch, Reinigung, Waschmaschine Bosch Produkte, Geruch, Reinigung, Waschmaschine
Bewerten: Bewertung 0 Bewertungen
15 Antworten
Zitat von blue51
Hallo!

Ich hab folgendes Problem:
Meine Bosch-Waschmaschine pumpt nicht vollständig das Wasser ab: Wenn ich eine normale Maschine gewaschen habe (egal welches Programm) bleibt im Abwasserschlauch immer ein bis zwei Liter Wasser stehen. Wenn ich dann länger nicht wasche, hab ich das Gefühl, das es faulig riecht ... so lass ich nach jedem Waschtag das Wasser ab.
Das Fusselsieb ist aber auch nicht voll, auch das reinigen ich regelmäßig.
Wo sollte ich noch schauen???
Hallo,
was heißt denn: " wenn ich dann länger nicht Wasche? "

Und kann es sein das der Höhenunterschied den die Pumpe ausgleichen muss einfach zu viel ist? Der Ablauf sollte so tief wie möglich sein.

Aber zu Deiner Beruhigung, war gerade extra im Keller und hab bei unserer Maschine mal nachgesehen. Da bleibt auch Wasser im Schlauch zurück. Es kann ja gar nicht anders sein, dass am Tiefpunkt einfach Wasser stehen bleibt.

Das es allerdings "faulig" bei dir riecht, das wundert mich irgendwie. Kann es denn nicht eher sein, dass der faulige Geruch aus dem Syphon kommt?

So long
Espyce

 

Susanne  
Das würde ich auch vermuten, Espyce!

Und an blue51: Wenn Du wirklich nur sehr selten wäschst, dann kannst Du vor dem Waschen auch erst mal einen kurzen Spülgang "absolvieren", um Restwasser rauszuspülen, und dann erst richtig waschen.

Viele Grüsse,

Susanne

 

Hallo,
die Lösung ist ganz einfach - du musst nur nach dem seltenen Gebrauch deiner Waschmaschine das Programm"Schleudern und abpumpen" benutzen schon hast du kein Wasser mehr im Schlauch.

Wenn es dann immer noch riecht, dann stimme ich Espyce und Susanne zu. Dann gibt es auch eine einfache Lösung -> öfter waschen.

Selbst kann ich mir gar nicht vorstellen, dass man eine Waschmaschine so selten gebraucht, dass sie zum "stinken" anfängt.

Wie selten wäscht du denn?

LG
Katrin

 

Ich würde mal sagen, das Wasser muss stehen bleiben und dient als Geruchsverschluss. Wäscht Du länger nicht verdunstet das Wasser und Du riechst Deinen Abfluss. Das Wasser da drinne dürfte es nicht sein. Es ist das letzte vom Spülen und Schleudern. Dann müsste Deine Wäsche ja auch riechen. Liegt es nun daran, dass das Wasser verdunstet und der Abfluss stinkt, leg eine Schlaufe in den Schlauch. So, dass sich ein weiterer Syphon (Geruchsverschluss) bildet. Oder kipp bei längerem Nichtgebrauch etwas Wasser in die Maschine.

 

Ansonsten kann es evtl. auch helfen einen Hygiene-Spüler (gibt es z.B. von Sagrotan beim dm) zu verwenden oder ab und zu mal eine Kochwäsche laufen zu lassen.

 

Geändert von Schraubaer (09.02.2010 um 15:49 Uhr)
Ekaat  
Zitat von Schraubaer
Ansonsten kann es evtl. auch helfen einen Hygiene-Spüler (gibt es z.B. von Sakrotan beim dm) zu verwenden oder ab und zu mal eine Kochwäsche laufen zu lassen.
... das Zeug heißt Sagrotan und ist ein Desinfektionsmittel. Manche reagieren allergisch darauf. Würde ich nicht nehmen, sondern mir billige Gebißreinigungs-Tabletten besorgen. Damit haben wir auch immer die Wasserversorgung in unserem Wohnwagen desinfiziert.
Die Pumpe einer Waschmaschine/Geschirrspülmaschine ist eine Flügelpumpe, die nur solange Wasser fördert, wie welches da ist. Bleibt das Wasser aus, schaltet sie ab und das Wasser, was sich im Schlauch befindet, läuft wieder zurück. Dagegen kann man nichts machen. Der Geruch kommt m. E. - wie schon erwähnt - vom langen Stehen der Wassersäule. Ich z. B. wasche 1 x pro Woche und habe dies noch nicht erlebt. Laß' es stinken, denn mir der Wäsche kommt dieser Gestank nicht in Berührung, da beim ersten Waschgang das faulige Wasser den Weg alles Irdischen geht: Zur Kläranlage.
Gruß
Ekaat+++

 

Ich hab lange weiter gesucht und eure Tips beherzigt (So selten hab ich nicht gewachen: vier Maschinen an einem Tag der Woche)

Das mit dem Geruch lag daran, das die Laugenpumpe nicht richtig abgepumpt hat: wenn das Wasser im Schlauch stehenbleibt, dann riecht es nach einer Woche automatisch ein wenig muffig ...

Temporär hab ich dann meine Waschgewohnheiten umgestellt und wasche jetzt jeden Tag bzw. jeden zweiten Tag. Das hat auch schon geholfen!

Daraufhin hat mein Mann beim Bosch-Ersatzteil-Shop die passende Pumpe bestellt. Sie war innerhalb von 48 h nach Bestellung da und er hat sie letztes Wochenende eingebaut: Jetzt läuft auch nichts mehr ab, wenn ich den "Not-Wasser-Ablasser" der Maschine aufmache.

Ausserdem werde ich jetzt erstmal (um die Keime wirklich komplett kleinzukriegen) mit einem Hygiene-Spüler (von Persil) arbeiten, bis ich mir sicher bin, dass da nichts mehr stört!

Danke für die schnelle Reaktion!!!

Gruß
Blue

 

Ich habe mal den Abwasserschlauch bei der Waschmaschine meiner Lebensgefährtin abmontiert. Dann nach draußen gegangen und den Schlauch gespült und über den Kopf geschleudert. Da saßen schon ein paar Ablagerungen drinnen, die durch die Zentrifugalkraft rausgeschleudert wurden.

 

Mein Tipp für dich Blue51...
Kippe alle halbe Jahr drei bis vier Flaschen Essigessenz (so.ca.500ml) in deine Maschine und wasche Blanko.
Essigessenz, direkt in die Trommel geben und dann ruhig mal ohne Wäsche auf 90°C waschen. So bekommst du alle, und ich meine "alle" Ablagerungen und jedes bischen Dreck in der Maschine oder im Rohrsystem mit einem Waschgang weg.
Durch meine Ausbildung zum Chemikanten, gebe ich dir die Garantie dafür, dass du danach so schnell nicht wieder mit muffigen Gestang oder Kalk Probleme haben wirst.
Wie gesagt, alle halbe Jahr mal einmal sowas machen und dann brauchst du auch kein Persil dafür!
Probiere es, denn es wirkt sehr sehr gut.
Grüße Pir

 

Die meisten Kommentare stimmen, Es bleibt immer etwas Wasser drin, Der Schlauch sollte höher sein wie der Wasserstand in der Maschine, sonst läuft das Wasser beim Waschen raus und wieder nach und wieder raus .... aber er sollte auch nicht zu hoch sein, sonst quält sich die Pumpe und es bleibe zuviel Wasser zurück. Wenn man länger nicht gewaschen hat, Kurzprogram durchlafen lassen, am besten mit ein wenig Reiniger und fertig. ist die Waschmaschin im Urlaubsappartment und wird nur 2 * im Jahr benutzt, Schlauch tief legen und Wasser rauslassen.
Andere Reinigungsmöglichkeiten außer Flußensieb reinigen ist aufwendig und nur vom Fachmann, zumindestens jemanden der alles wieder zusammen bekommt, vorzunehmen.

Gruß Frank

 

@ pirenci

werden nicht gummidichtungen oder schläuche durch die essigsäure angegriffen?

wenn nich dann muss ich mal es bei mir auch probieren

 

Ekaat  
Zitat von supreme77
@ pirenci

werden nicht gummidichtungen oder schläuche durch die essigsäure angegriffen?

wenn nich dann muss ich mal es bei mir auch probieren
Ich benutze seit Anbeginn (2001 kam die neue Waschmaschine) keinen Weichspüler, sondern Essig (Den ich aus Essigessenz mit Wasser mixe). Die läuft und läuft. Wir haben sehr kalkhaltiges wasser. In der Maschine sind bis heute keinerlei Kalkablagerungen. Und die Dichtungen sind immer noch dicht.

 

Wenn Du die Maschine leer bei 90 grad mit Waschpulver laufen lässt 1 x im Monat und noch Calgon dazu tust geht der Geruch weg.

 

Zitat von blue51
Hallo!

Ich hab folgendes Problem:
Meine Bosch-Waschmaschine pumpt nicht vollständig das Wasser ab: Wenn ich eine normale Maschine gewaschen habe (egal welches Programm) bleibt im Abwasserschlauch immer ein bis zwei Liter Wasser stehen. Wenn ich dann länger nicht wasche, hab ich das Gefühl, das es faulig riecht ... so lass ich nach jedem Waschtag das Wasser ab.
Das Fusselsieb ist aber auch nicht voll, auch das reinigen ich regelmäßig.
Wo sollte ich noch schauen???
Wenn Du die Maschine leer bei 90 grad mit Waschpulver laufen lässt 1 x im Monat und noch Calgon dazu tust geht der Geruch weg.

 

Ich lass nach dem waschen auch noch die Waschmittelschublade ein Stückchen auf damit sie austrocknen kann. So bildet sich in der Schublade kein Schimmel, wenn man die Maschine länger nicht nutzt. Genauso mach ich das mit der Tür der Waschmaschine, die bleibt immer ein Stück offen.

 

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Ansicht