Werde Mitglied in der großen deutschen Heimwerker-Community!
Jetzt anmelden!
 

Waschbetonplatten überfliesen mit Polygonalplatten

19.03.2014, 09:16
Moin Moin,

der Eingangsbereich meines Hauses besteht typisch 80er Jahre like, aus Waschbetonplatten. Es sind zwei Stufen. Diese möchte ich gerne mit Polygonalplatten überfliesen.

Plan bisher:

Waschbeton mit dem Hochdruckreiniger abspülen, und mit Flexkleber und den Platten überfliesen. Danach verfugen.

Meint ihr das klappt so?

MfG
 
Polygonalplatten, Waschbetonplatten Polygonalplatten, Waschbetonplatten
Bewerten: Bewertung 0 Bewertungen
14 Antworten
Woody  
Keine Ahnung, aber wenn es funktioniert, kann ich meine Waschbetonplatten auch so verkleiden. Mich stört das Design auch schon lange, scheue aber den Riesenaufwand der Entfernung und eigentlich tuts mir leid - haben damals auch viel Geld und Arbeit gekostet.

 

Habt Ihr mal über Ausgleichsmasse für Böden nachgedacht? Würde mir auf Anhieb zu diesem Thema einfallen, kleinen Holzrahmen drumherum gebaut für den sauberen Abschluß und drauf das Zeugs.
Vielleicht hat jemand damit Erfahrung?!

 

Könntest Du ein Foto einstellen. Dann ist eine Antwort leichter.
Gustav

 

Moin Gustav,

hab http://s1.directupload.net/images/140319/c2dj4ioy.jpg mal eins hochgeladen, leider kann ich im Moment keine Detailbilder machen, ich bin nicht zuhause.

 

Anhand des Bildes. Waschbeton und Unterbeton entfernen. Am besten durchgehende Setz.- und Auftritt Stufe mit Granit gestalten. Auftritt 4 cm und Setz 1,5 cm stark Ist der wenigste Aufwand. Deine angedachte Lösung wird sicher nichts, denn die Basis ist instabil und marode. Manchmal sind radikale Lösungen die besseren.
Gustav

 

Moin Gustav,

danke erst einmal für deine Tipps. Das Bild ist etwas älter, mittlerweile sind alle maroden Steine ausgetauscht, und die Waschbetonplatten neu befestigt. Da sich im Eingangsbereich auch ein Oberlicht befindet, welches ich unbedingt erhalten möchte dürfte der Neuaufbau wie du ihn beschrieben hast eine recht teuere Angelegenheit werden.

Ich werde mir erstmal eine einzelne Platte schnappen und mal drüberfliesen.

 

Mich würds wundern wenn die überfliesten Waschbetonplatten den nächsten Winter überstehen

 

Zitat von Heimwerker_der_Herzen
Mich würds wundern wenn die überfliesten Waschbetonplatten den nächsten Winter überstehen
Kann Dir nur recht geben.
Gustav

 

Zitat von Heimwerker_der_Herzen
Mich würds wundern wenn die überfliesten Waschbetonplatten den nächsten Winter überstehen
Das funktioniert sogar ganz gut.
Die Waschbetonplatten mit dem Hochdruckreiniger richtig sauber machen und trocknen lassen.
Dann die Flächen mit Haftgrund streichen. Die Trittflächen mit Niveliermasse für aussen und die Stellstufen mit Flexkleber spachteln.
Nach Durchtrocknung die gespachtelten Flächen zwei mal mit PCI-Lastogum streichen.
Wieder trocknen lassen und dann die Fliesen mit Flexkleber für aussen verlegen und verfugen.
Bei Kauf der Fliesen unbedingt auf den Abrieb und Frostbeständigkeit achten.

 

Danke für die super Anleitung!

 

Zitat von RedScorpion68
Das funktioniert sogar ganz gut.
Bin gerade auch am recherchieren ob ich meine Eingangstreppe auf diesem Weg neu gestalten kann.... Frage: wie lange ist denn die Treppe während der einzelnen Schritte nicht begehbar aufgrund Trockenzeiten?

 

Zitat von vividas
Danke für die super Anleitung!
Hast Du es in der Zwischenzeit so ausgeführt? Ein Erfahrungsbericht würde mich doch sehr interessieren.

 

Hallo,

der einzige und richtige Weg ist so wie unser Meister Red Scorpion 68 es beschrieben hat.

 

Hallo,

ich würde sagen, dass 24 Stunden ausreichend sind und dann alles fest und trocken abebunden ist.

 

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Ansicht