Werde Mitglied in der großen deutschen Heimwerker-Community!
Jetzt anmelden!
 

Was war das Projekt auf das Ihr am stolzesten ward?

31.08.2015, 12:21
Maggy  
Die meisten von Euch Heimwerkern schon länger, die eingestellten Projekte sind fast alle Spitze. Sicherlich habt Ihr im Laufe Euerer Werkelzeit ein Projekt erstellt, auf das Ihr besonders stolz ward, sei es, weil es sehr schwierig war, oder weil es das erste war, weil es besonders kreativ war oder.....Ich war besonders stolz auf meinen ersten handgesägten Stern mit Innenschnitten, da ich zuvor noch nie eine Säge in der Hand hatte und so habt Ihr sicherlich auch irgend ein Projekt, das Ihr voller Stolz in Erinnerung habt. Was wars bei Euch?
 
Projekt Projekt
Bewerten: Bewertung 0 Bewertungen
62 Antworten

Die besten Antworten

Bine  
Frank , das gildet nicht . Obwohl ich weiß ja nicht ob du deine Kinder gebastelt hast und sie Pinoccio heißen
Also mir fällt die Antwort sehr leicht...

Meine beiden schönsten Projekte auf die ich mein Leben lang mächtig stolz bin sind meine beiden Kinder...
Ich muss echt sagen, ich habe kein Projekt, wo ich sage, das ist mein Spitzenprojekt!
Das das Kinderbett noch immer steht, freut mich, mein shishi-odoshi erfreut mich auch jedes wochenende, Wenn etwas neues gelingt, dann freue ich mich drüber.
Ich finde jedes Projekt schön, und wenns fertig ist und funktioniert, dann freue ich mich drüber. Wie derzeit das Kinderbett, wo ich am werkeln bin

 

Wolfman  
Zitat von Hoizbastla
Ich muss echt sagen, ich habe kein Projekt, wo ich sage, das ist mein Spitzenprojekt!
Das das Kinderbett noch immer steht, freut mich, mein shishi-odoshi erfreut mich auch jedes wochenende, Wenn etwas neues gelingt, dann freue ich mich drüber.
Ich finde jedes Projekt schön, und wenns fertig ist und funktioniert, dann freue ich mich drüber. Wie derzeit das Kinderbett, wo ich am werkeln bin
genau, könnte ich auch nicht sagen, alles hat seinen eigenen Sinn und Zweck.

 

Ich habe schon so ein paar Lieblingsstücke.
Im Laufe der zeit ändert sich das matürlich.

Ich hatte mal ein altes Haus ausgebaut, das hat mich sehr stolz gemacht.
Dann z.B. meine Arche, die ist mir (so mein Empfinden) gut gelungen, das hatte mich zu der Zeit auch sehr stolz gemacht.
Viel Freude macht uns jedes Jahr ein sehr schöner Adventskalender, auch das ist ein sehr schönes Gefühl.
Den Wunsch meiner Tochter nach ein einmaliges Puppenhaus zu erfüllen machte mich stolz.
So gibt es immer mal wieder Projekte, die nicht so der Bringer waren und andere, die mich stolz gemacht haben. Eigentlich immer dann, wenn ich anderen eine Freude machen konnte.

 

Mein Opa und ich haben aus Rinde und aus Holzstücken Boote geschnitzt. Auch Wurzeln hat mein Opa bearbeitet. Die Boote sind leider wortwörtlich den Bach runtergegangen.

 

Es geht hier ja darum was man selbst gemacht hat. Also am stolzesten bin ich auf meine beiden Töchter war ein Gemeinschafts projekt von mir und meiner Frau natürlich mit liebe gemacht. Gleich darauf folgt unser Haus, das fast komplett in Eigenleistung gebaut wurde. Von den kleineren Projekten wars dann wohl http://www.1-2-do.com/de/projekt/Aus...er-bauen/1861/ Ich hätte nie gedacht daß ich sowas beim bemale nicht verschandel.

 

Ich finde diese Frage wirklich klasse, und nehme daher auch gerne an der Umfrage teil. Ich habe eigentlich so 2 große Projekte, auf die ich besonderst stolz bin. Das ist zum einen der Holzunterstand in der Sandwichtechnik Gugst du hier, und zum anderen meine selbstgebaute Systemwerkbank mit den vielen nachträglichen Anbauten. Gugst du hier.
Da wurden mittlerweile eine Führungsschiene, ein Frästisch usw angebaut.

 

Bine  
Maggy , das ist verdammt schwer . Irgendwie ist man auf jedes Stolz weil es ja immer was anderes ist oder weil man eine Fertigkeit dazu gewonnen hat die man nun anwenden kann,

Mein absolutes Leblingsprojekt ist aber unser Traumgarten Von Teil 1- Teil 6
oder meine Wassermühle oder der Bau von unserem Koischwimmteich , die Gartenhütte die wir von der Planung bis zum Dach selbst gebaut haben ohne Vorkenntnisse
Eigentlich alle meine Projekte weil ich jedes mal was neues gelernt habe und mit jedem Projekt gewachsen bin

 

Also mir fällt die Antwort sehr leicht...

Meine beiden schönsten Projekte auf die ich mein Leben lang mächtig stolz bin sind meine beiden Kinder...

 

Bine  
Frank , das gildet nicht . Obwohl ich weiß ja nicht ob du deine Kinder gebastelt hast und sie Pinoccio heißen

 

Zitat von Bine
Frank , das gildet nicht . Obwohl ich weiß ja nicht ob du deine Kinder gebastelt hast und sie Pinoccio heißen
*lol*... der war gut

 

Maggy  
Hallo
grins, lach, kicher, lach,
Eure Antworten sind klasse. Bei uns hatte das Schlafzimmer lange den liebevollen Beinamen Spielwiese, wo unsere Tochter entstand, auch sozusagen in "Heimarbeit". Aber eigentlich hatte ich tatsächlich mehr in der Richtung, wie von Bine gedeutet, gedacht, keine Heimarbeit, sondern heimgebastelt, Heimgewerkelt.
Ich habe mit der Zeit viele Sachen geschaffen, auch richtig große Sachen, Bühnenbild für den Kindergrten, Umbau eines Bienhäusel in eine Berghütte etc., aber manche einfache Dinge, so wie mein erster Weihnachtsstern, blieben mir einfach mehr in Erinnerung. Vielleicht auch deshalb, weil ich um an die Handlaubsäge des Nachbarjungen zu kommen ihm im Gegenzug einen Schal stricken mußte, den er für werkeln brauchte. Sägen war für mich auch immer Freude am Verschenken und daher immer ein bißerl Stolz, daß man das kann......

 

Geändert von Maggy (31.08.2015 um 23:21 Uhr)
Mein Lieblingsprojekt habe ich hier noch nicht hochgeladen, aber vielleicht schaff ich es noch in den Sommerferien

 

Bine  
Dann war es bei mir die Wassermühle , weil ich nicht nur meinen Küchentisch ruiniert habe , sondern in der ganzen Wohnung Sägestaub vorhanden war und ich als Putzteufel konnte müde darüber lächeln . Und weil mit dem Projekt meine Leidenschaft mit einfachsten Mitteln die mir da noch zur Verfügung standen zum Hobbywerken entstand . Hatte damals lediglich ein Elekt, Laubsäge vom Produkttest ( Dremel Moto Saw) . Schleifen und alles andere waren Handarbeit

 

froschn  
Zitat von gschafft
Also mir fällt die Antwort sehr leicht...

Meine beiden schönsten Projekte auf die ich mein Leben lang mächtig stolz bin sind meine beiden Kinder...
Jaaa, so geht es mir auch mit meinen dreien....

Handwerksmässig gibt es viele Sachen, auf die ich ziemlich stolz bin, weil ich mir das ganze vor 5 Jahren erst selbst beigebracht habe bzw. so lange hier im Forum gestöbert und Leuten Löcher in den Bauch gefragt habe, bis meine Projekte geklappt haben.
Das Projekt, bei dem ich die meisten Zweifel hatte, war mein Schlafzimmerprojekt, bei dem ich aus dieser (für 1 Euro) ersteigerten riesigen Wohnwand ein schönes Schlafzimmer gebaut habe:

http://www.1-2-do.com/de/projekt/Ver...bauen/4001677/

 

Mein Sohn ist das beste Projekt

 

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Ansicht