Werde Mitglied in der großen deutschen Heimwerker-Community!
Jetzt anmelden!
 

Was man als Heimwerker nicht machen sollte [1-2-Talk]

17.10.2014, 17:04
Funny08  


1-2-Talk:

Die Themen starten immer mit dem Hauptthema - danach schauen wir einfach mal, wo uns die Unterhaltung darüber hinführt – es liegt also an den Teilnehmern, ob das jeweilige Thema im Mittelpunkt bleibt oder es auch mal ins Offtopic abgleitet (was auch nicht schlimm ist). Seht also bitte nicht alles ganz so Eng – es geht um eine lockere Unterhaltung mit Erfahrungs- und Wissensaustausch.

Nach 2 Tagen endet jeweils die aktive Phase des Threads und es startet ein neuer, was aber nicht heißen soll, dass Ihr Euch nicht auch weiterhin mit dem Thema beschäftigen könnt, dürft oder sollt – es kommt einfach nur ein neues Hauptthema auf den Tisch.

PS: Hitzige Schlagabtausche mit Beleidigungen und Verstößen gegen die Netiquette sind -wie immer- nicht gewünscht und werden nötigenfalls entfernt.


Thema der Runde:

Was sollte man als Heimwerker nicht machen?

Gibt es Dinge die generell nicht gemacht werden sollten zB.
- Maschinen modifizieren
- Sicherheitseinrichtungen manipulieren
- Strom, Wasser, Gas Installationen

An was traut ihr euch heran (mit oder ohne Fachwissen/Ausbildung/Schulung) - was ist für euch persönlich ein NoGo?

Was habt ihr für Erfahrungen selbst gemacht, was habt ihr bei anderen gesehen und erlebt?
Bewerten: Bewertung 0 Bewertungen
35 Antworten
Funny08  
Ich selbt traue mich an fast alles heran - naja nich alles klappt immer genau so wie ich es will, aber in der Regel kommt es schon so hin wie es sein soll

Erlebt hab ich schon so manche "Kleinigkeit" - zB stellte ich für die Pfadfinder im Nachbarort mal einen Baustromverteiler (von einem Verein ausgeliehen) für ein Fest auf. Bei der Kontrolle der Sicherungseinrichtungen befand sich statt einer Sicherung ein mit Alufolie umwickelter Nagel im Sicherungshalter. Erschreckend wie leichtsinnig manche mit Strom umgehen.

An Gas geh ich jedoch nicht heran - zum einen haben wir keinen Gasanschluß zum anderen sieht man ja immer wieder zu welch dramatischen Unfällen es mit Gas kommen kann.

Übrigens - Unfälle : hier in dem Video : https://www.youtube.com/watch?v=LercvoUVmp4 - wurde vor einigen Jahren im Nachbarort eine Grube für einen Neubau ausgehoben ...

Und was nicht ganz so ernstes https://www.youtube.com/watch?v=r7RjEQwYzSM

 

Deine Geschichte mit dem Baustromverteiler,da erinnere ich mich an ein Strassenfest vor ein paar jahren.
Die Friteuse und die Kaffeemaschine an einer Kabelrolle war ja schon Grenzwertig,aber noch 2 Waffeleisen und die Beleuchtung war dann doch zuviel."Installiert "hatte das ein Elektromeister,allerdings im Ruhestand.
Eigendlich trau ich mich an alles ran,nach dem Motto "alles nur Geschraubt"aber bei Gas hab ich dann doch Respekt.

 

Ich selbst traue mich an fast alles heran - naja nich alles klappt immer genau so wie ich es will, aber in der Regel kommt es schon so hin wie es sein soll

habs mal übernommen meine zugegebenen Schwachpunkte ..Elektronik (TV,, Verstärker und so`n Zeugs ) null Ahnung
und an GAS gehe ich grundprinzpell garnicht ran

 

Wolfman  
400V lass ich die Finger und vom Sicherungskasten und natürlich von Haushaltsgeräten und Waschmaschinen und soon Teufelszeug

 

Funny08  
Naja Haushaltsgeräte sind schon manchmal interessant beim reparieren , aus dem Handrührgerät meiner Schwester konnte ich soviel Puddingpulver und Mehl - welches sich da über Jahre angesammelt hatte herauskratzen - das hätte für ein Muffin gereicht

 

Hab neulich auch einen Mixer zerlegt,bei der Menge Mehl die sich da in 20 Jahren angesammelt hat hab ich mich gewundert das das Gehäuse nicht auf Doppelte Grösse gewachsen ist
Hab alles gut mit Q-Tips und Druckluft gereinigt,jetzt geht er wieder.

 

Woody  
Was ich so gar nicht anrühre, weil ich schlichtweg absolut nichts davon verstehe, ist Elektronik. Finds zwar interessant, wie so eine Kaffeemaschine, Radio, Casettenrecorder o.ä. von innen aussieht, aber mehr wie ein "aha" kommt dann nicht über meine Lippen.

Ansonsten mach ich bis auf GWH und Strom eigentlich alles - mit mehr oder weniger Erfolg

 

Funny08  
Heißt das nicht GWS? ; )

 

Woody  
k.A., bei uns heißt das GasWasserHeizung.........

wofür steht das S bei euch?

 

Janinez  
Das H von Woody soll wohl die Heizung meinen? An die geh ich schon ran und wenn gar nichts mehr geht kann ich ja immer noch einen Handwerker holen

 

Funny08  
Gas Wasser Scheibe - Rörich

 

Janinez  
uups sorry Woody da haben wir wohl gleichzeitig geschrieben, ...................

 

Woody  
Du machst die Heizung Janinez? Boah

ich entlüfte maximal die Heizkörper und füll Wasser nach, das wars dann schon.

 

Ja wenn ich elektrische geräte reparieren will und sie öffne kommt meistens auch nix gutes bei raus.

 

Bine  
Also ich schaue mir zwar einen kaputten Toaster an und versuche ihn sofern es an der Mechanik liegt ihn wieder zu reparieren aber sonst lasse ich die Finger von Elektronik .
Zumindest schraube ich sie mal auf um zu schauen ob vielleicht nur ein Kabel irgendwo abgebrochen ist z.b. Kopfhörer aber das wars dann wirklich schon denn das übersteigt schon meine Kenntnis.
Strom da belasse ich es mit Lampen aufhängen , Steckdosen erneuern oder irgendwelche Kabel austauschen . Achja , Kippschalter baue ich auch noch ein . .
Alles mit Elektrizität mache ich aber mit Absoluter Vorsicht . Stecker raus , Sicherung raus , nach der Reparatur Stecker rein und aus sicherer Entfernung Sicherung einschalten, falls es knallt das ich schnell flitzen gehen kann

Ansonsten versuche ich mich auch überall , Heizung demontieren um dahinter zu tapezieren ist auch keine Kunst bei den heutigen Heizungen . Kann es aber auch nur weil mein kleiner Sohn Sanitär - Anlagemechaniker ist

 

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Ansicht