Werde Mitglied in der großen deutschen Heimwerker-Community!
Jetzt anmelden!
 

Was kam denn da heute mit der Post....???

03.09.2013, 19:44
Bilder sagen mehr als 1000 Worte....
Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	20130903_171759.jpg
Hits:	0
Größe:	38,3 KB
ID:	21672  
Bewerten: Bewertung 2 Bewertungen
50 Antworten
schick schick mach was draus und zeig es uns bitte

 

Bine  
Cool ich habe die kleine Schwester davon und bin vollauf begeistert . Hab sie oft in der Hand und schneide alles mögliche damit

 

Soll ja nochmal warm werden und dann gehts der Hecke an den Kragen....

Fotos folgen.

 

Klasse freu mich für dich....und für mich ;-))

Schreib doch bitte was darüber, da ich auch vor hab mir eine Heckenschere anzuschaffen (für 18V), also so wie deine.

Freu mich schon drauf.

 

Ich kann nur sagen... die Heckenscheren mit 18V LI-Akku sind einfach spitze

 

Brutus  
Dem kann ich mich nur anschließen, habe mir die gleiche 18 V zugelegt und war sehr angenehm überrascht von der Leistung ;O)

 

Glückwunsch!

Ich habe mir das gleiche Gerät vor kurzem gekauft aber noch nicht ausprobiert. Bin schon auf Deinen Bericht gespannt.
Frohes Schnipseln!

 

Meine liegt leider noch immer unbenutzt in der Werkstatt. Egal ob mit Strippe oder Akku, ich mag keine Hecke schneiden. Eigentlich hatte ich gehofft, dass sich das ändert wenn ich keine Kabeltrommel mehr brauche, bis jetzt wirkt das aber noch nicht so richtig.

 

Ach wird schon - Donnerstag Nachmittag gehts los.

 

Viel Spaß damit - aber nicht vergessen in der Zeit vom 1.3. bis 30.9. sind nur "schonende Form- und Pflegeschnitte" zulässig. Alles andere kann schnell sehr teuer werden.

 

Zitat von JanMeissner
Viel Spaß damit - aber nicht vergessen in der Zeit vom 1.3. bis 30.9. sind nur "schonende Form- und Pflegeschnitte" zulässig. Alles andere kann schnell sehr teuer werden.
??? Wie jetzt??? Darf ich meine Hecke nicht schneiden wann ich lust und laune habe???

Btw, ein Bericht über die Heckenschere würde mich auch interessieren. Ich stehe auch kurz davor mir eine Kaufen zu müssen, da ich mit der Astschere keine Lust mehr habe das zu machen

 

Herzlichen Glückwunsch, und viel Erfolg mit der "Neuen"!!!

 

Zitat von thelastexit
??? Wie jetzt??? Darf ich meine Hecke nicht schneiden wann ich lust und laune habe???
Nein, darfst du nicht. Siehe BNatSchG §39 Abs. 5.

 

Oh, das wusste ich jetzt nicht. Gut das ich dann noch nicht meine "Sträucher" rausgerissen habe, denn die wollte ich ersetzten durch Hainbuche.

Aber wenn ich das richtig gelesen habe, dann darf ich sie nur nicht "abschneiden" oder auf den "Stock setzten" (Was auch immer das heissen mag) somit sind ja quasi alle Heckenschnitte nur Form- bzw Pflegeschnitte, oder?

 

Zitat von thelastexit
Oh, das wusste ich jetzt nicht. Gut das ich dann noch nicht meine "Sträucher" rausgerissen habe, denn die wollte ich ersetzten durch Hainbuche.

Aber wenn ich das richtig gelesen habe, dann darf ich sie nur nicht "abschneiden" oder auf den "Stock setzten" (Was auch immer das heissen mag) somit sind ja quasi alle Heckenschnitte nur Form- bzw Pflegeschnitte, oder?
"Auf Stock setzen" heißt alles bis auf ca. 40 cm komplett zurück schneiden um so den Wiederaustrieb der Hecke anzuregen und ggf. neu aufzubauen. Auch üblich bei Pflanzen die an diesjährigen Zweigen blühen, wie z.B. Budleja.
Die üblichen Pflegemaßnahmen um die Hecke in Form zu halten sind da kein Problem - aber auf brütende Vögel die es jetzt wohl kaum noch gibt kann man trotzdem Rücksicht nehmen oder?

Eine alte Hecke roden (inkl. Wurzeln entfernen) ist aber ganz sicher kein Pflegeschnitt mehr - ein Hausbesitzer in unsere Nachbarschaft hat dieses Jahr an die ULB (Untere Landschaftsbehörde) ein saftiges Bußgeld zahlen dürfen.

Kirschlorbeer sollte meiner Ansicht davon ausgenommen sein - das sind keine Heckenpflanzen sondern ein "Verbrechen" - meine ganz pers. Meinung zu dieser hier nicht heimischen giftigen Pflanze, in der eh kein heim. Vogel bereit ist ein Nest zu errichten...

 

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Ansicht