Werde Mitglied in der großen deutschen Heimwerker-Community!
Jetzt anmelden!
 

Was ist zu tun Winter 2011/2012 kommt bestimmt

07.10.2011, 22:35
Geändert von danielduesentrieb (08.10.2011 um 12:53 Uhr)
Hallo!

Nach dem Motto habe ich begonnen:

Heizöltanks befüllt.

Die alte energiefressende Umwälzpumpe gegen eine Hocheffizienzpumpe getauscht.

Die Ölheizung entlüftet und die jährliche Wartung durchführen lassen.

Die Voliere für die Wachteln auf Winterbetrieb umgestellt.

Die Aufnahme für Schneepflug an den Rasentraktor geschraubt.

Einen Vorrat an Streugut beschafft, welches ohne Salz, wegen der Tierpfoten.

Ja die Autos mit Allwetterreifen ausgerüstet, reicht für Flachlandtiroler.

Ja fällt Euch noch etwas ein?

Gruß vom Daniel
Bewerten: Bewertung 0 Bewertungen
5 Antworten
schau mal in den Thread 

http://www.1-2-do.com/forum/schnee-s...tml#post103239
der ähnelt diesem doch sehr  

 

Sandburg ich denke es sind doch zwei Threads mit abweichenden Inhalten, wenn man will ????

Gruß vom Daniel

 

Vor 3 Wochen hab ich bei uns, nachdem mich meine Mutter gebeten hat, untern Eingang zwei Reihen Holz getriesten und morgen kommen die Pflanzen von der Terrasse runter und in den Keller. Die Bienen sind soweit für den Winter vorbereitet.

In den nächsten paar Tagen kommt mein Auto zum Pickerl und da hoffe ich das alles gut geht und dann kommen auch neue Reifen für den Winter rauf.

Ansonsten fällt mir nix ein

 

Ekaat  
Winterreifen beschneiden und Rosen aufziehen - oder umgekehrt. Mehr wird's wohl nicht geben. Salz habe ich noch, zum Kochen und zum Streuen. Muß bloß noch den Schneeschieber einölen und 'nen Weihnachtsbaum kaufen.

 

Wir müssen nur noch Winterreifen aufziehen lassen. Sind bestellt und werden Ende Oktober (ich denke, der Zeitpunkt ist okay hier im Pott) montiert.

 

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Ansicht