Werde Mitglied in der großen deutschen Heimwerker-Community!
Jetzt anmelden!
 

Was ist ein "echtes" Projekt?

12.09.2015, 19:53
Geändert von Funny08 (13.09.2015 um 09:04 Uhr)
Maggy  
Hallo
ich bin jetzt seit April in diesem forum und habe einige Projekte mit Hilfe des sehr einfach zu handhabenden Projekt-Assistenten eingestellt. Zu jedem Projekt habe ich eine gut ausgearbeitete Schritt-für-Schritt-Anleitung mit Fotos präsentiert. Dafür habe ich auch als Belohnung positive Kommentare erhalten.
Mit dem, was jetzt kommt, spreche ich niemanden persönlich an, möchte niemanden zu Nahe treten, ich möchte das betonen!
Nun habe ich aber in der gleichen Zeit beobachtet, daß hier Projekte eingestellt werden, die nur aus einem Foto bestehen (in einem Fall ist es sogar im Internet zu finden) und sonst nichts. Nun schreiben natürlich 10 User, "Hallo, wo bleibt die Beschreibung?" aber nichts kommt mehr nach.Sammelt man so auf die Schnelle mal 100 Punkte? oder gibt es dafür andere Gründe, die sich mir noch nicht erschlossen haben?
Eigentlich ist das doch nicht in Ordnung.
Ich finde, der Produkt-Assistent ist so gut angelegt, daß man da ein Projekt anfangen kann, liegen lassen, und erst dann, wenn die Beschreibung ok ist, auch hochlädt. Warum kann man den Produkt-Assistenten nicht so einrichten, daß er Projekte ohne Beschreibung und ohne Foto erst gar nicht hochlädt?
Wie seht Ihr das? Was ist Euere Meinung?
Bewerten: Bewertung 2 Bewertungen
46 Antworten
Woody  
Sagen wir mal so: laut Forumsbestimmung ist ein Projekt dann als Projekt zu werten, wenn mindestens 1 Foto und etwas Text dabei ist.

Bauanleitung ist optional, also nicht verbindlich.

Durch die Fülle wirklich guter Projekte sind wir "Alten" hier natürlich schon sehr verwöhnt und setzen eine Bauanleitung sozusagen schon voraus.

Warum nun manche User keine anhängen, kann verschiedene Gründe haben:
- nicht mit den Wünschen und Gepflogenheiten des Projektebereichs ausreichend genug vertraut oder
- schnell mal Punkte für eine Produkttestbewerbung machen

Aus Fairnessgründen sollte man halt mal Punkt 1 in Erwägung ziehen und den Neuen nicht gleich mit wenig Daumen "abstrafen" sondern nett um eine Beschreibung bitten und ggf. Hilfe dazu anbieten.

jm2c

 

Zuallererst mal: "mit wenig Daume" wird man nicht abgestraft. Warum sollte ich jemandem, dessen Projekt mir nicht gefällt, überhaupt Daumen geben?

Zum zweiten: Das der Projektmanager gut angelegt ist, darüber kann man sich vortrefflich streiten. Mich bringt das Ding fast jedesmal an den Rand eines Nervenzusammenbruches.

Trotzdem ist das noch kein Grund "Ein-Foto-dei-Worte-Projekte" ein zu stellen. Aber meistens passiert mit diesen Projekten doch, was Ihnen zusteht...... sie verschwinden in der Versenkung und keiner interessiert sich mehr dafür.....

 

Bei einen "Projekt" mit einen Foto und nur einen Satz dazu, gibt es von mir keinen Daumen. Wenn nachgebessert wird, dann gibt es auch Daumen.

 

Ich erwarte bei einem Projekt eine kurze Einführung (warum wurde das Projekt umgesetzt), eine Beschreibung mit mindestens einem Arbeitsschritt, ein paar Fotos und eine Materialliste, anhand derer ich ggf. das Projekt nachbauen könnte.

 

leider ist mir bei dem letzten "Projektchen" auch ein Fehler unterlaufen und habe es versehentlich unfertig eingestellt. Sorry Man kann es m.E. aber auch nicht selbst wieder löschen. Darum bitte ich den Admin dieses freundlichst zu tun.
Danke sagt bastelfux

 

froschn  
Zitat von bastelfux
leider ist mir bei dem letzten "Projektchen" auch ein Fehler unterlaufen und habe es versehentlich unfertig eingestellt. Sorry Man kann es m.E. aber auch nicht selbst wieder löschen. Darum bitte ich den Admin dieses freundlichst zu tun.
Danke sagt bastelfux
Hallo bastelfux, welches Projekt meinst Du?

 

also ich wieder als nörgler oder auch nicht. Es wird immer wieder welche geben die es nur auf punkte abgesehen haben. warum auch immer. für mich persönlich ist es eben auch nur ein projekt wen alles mehr oder weniger komplett ist. wenn was fehlt dann kann man nachfragen, und ich antworte. der projektmanager ist eigentlich einfach aufgebaut und funzt auch. man muß bißchen kucken und alles machen abe rgeht schon. wenn bei einem projekt ein fehler unterläuft, passiert eben, dann gibt es doch die bearbeiten-option. also m.e. ist es schon so ok so wie es ist..................................

 

Ich persönlich bin der Meinung zu einem Projekt gehört auch eine Beschreibung der Arbeitsschritte. Ich habe kein Problem damit wenn der Text trotz Rechtschreibfehlern noch lesbar ist. Immerhin ist auch die Rechtschreibkorrektur von Word oder dem Googletranslator unfehlbar. Im übrigen ebenso wenig wie meine eigene.

1 Bild, 3 Zeilen Text sind mir zu wenig und nicht einmal einen Kommentar wert! Das gleiche gilt für Produkttests. Leider musste ich bei den vergangenen Produkttests immer wieder sehen wie viele "Abstauber" sich eingeschlichen haben. Auch hier bin ich der Meinung das man einen ordentlichen Bericht abliefern sollte. Selbst wenn man nicht etwas geschenkt bekommt sollte der eigene Anspruch einen dazu bringen.

Fehler können passieren! Auch Fehler im Projektmanager sind leider immer wieder mal gegeben. Aber dann zu sagen "Och, ich kann mich ja immer auf die fehlerhafte Software berufen" finde ich daneben.

Ebenso lasse ich ein "Ich wusste es nicht besser" nicht gelten. Jeder der es schafft sich hier im Forum anzumelden ist auch in der Lage sich andere Projekte anzuschauen. Wie Woody schon sagte, es gibt hier viele gute Projekte!

Meine Testberichte und Projekte werden in Word vorgeschrieben und dann kopiert. So ist es mir egal ob der Projektmanager mal etwas "frisst".

Ehe sich irgendjemand an dem "Abstauber" aufzieht: Es ist einzig und allein meine persönliche Meinung und ist ins Besondere nicht auf eine Person bestimmt. Wem der Schuh passt, der soll ihn auch tragen!

 

Geändert von Nekesama (12.09.2015 um 22:51 Uhr)
also ich schreibe direkt im projektmanager und bevor ich es online stelle wird nochmal alle sdurchgelesen und dann klick - bei mir gab es eigentlich noch nie probleme mit dem manager - und wie gesagt es gibt die bearbeiten funktion - es können sich immer fehler einschleichen die erst andere bemerken - eine nachricht ob PN oder öffentlich - und es wird bereinigt - wo liegt das problem ?

 

Zitat von Woody
jm2c
Woody, was soll das bedeuten

 

Bislang habe ich auch immer vorgeschrieben. Bei meinem Projekt, welches ich aktuell habe (geht in den nächsten Tagen online) habe ich erstmals im Projektmanager direkt gearbeitet und so (Fort-)schritt für (Fort-)schritt erstellt. Außer, dass die Software neue erstellte Arbeitsschritte falsch einsortiert, ist mir nichts negatives untergekommen. Und soetwas fällt bei gewissenhaftem Korrekturlesen auf und kann behoben werden. Man muss sich eben auch etwas Mühe geben und ein "Projekt" nicht nur lieblos hinrotzen. Insoweit kann ich Maggys Anliegen gut nachvollziehen.

 

Zitat von Alpenjodel
Woody, was soll das bedeuten
just my 2 cent.

nur meine 2 cent (eigene Meinung).

 

Sollen sie doch solche Projekte einstellen ... - bin so schnell draußen wie ich reingeklickt habe. ;-)

Testberichte wie "Gutes Gerät, Danke!" Oder wie kürzlich beim Wandbearbeitungsgerät, das nach wenigen Tagen in eBay eingestellt war, mit dem Hinweis "Habe ich als Testgerät bekommen, brauche es aber nicht" - so was geht gar nicht. Aber solche Leute wird es immer und überall geben. Werden wir nicht ändern können. Aber da ärgere ich mich auch noch drüber. Vielleicht schaffe ich es irgendwann nur noch milde zu lächeln ...

 

Zitat von Rainerle
Sollen sie doch solche Projekte einstellen ... - bin so schnell draußen wie ich reingeklickt habe. ;-)

Testberichte wie "Gutes Gerät, Danke!" Oder wie kürzlich beim Wandbearbeitungsgerät, das nach wenigen Tagen in eBay eingestellt war, mit dem Hinweis "Habe ich als Testgerät bekommen, brauche es aber nicht" - so was geht gar nicht. Aber solche Leute wird es immer und überall geben. Werden wir nicht ändern können. Aber da ärgere ich mich auch noch drüber. Vielleicht schaffe ich es irgendwann nur noch milde zu lächeln ...
Es ist nicht so das es mir schlechten Schlaf beschert. Aber dennoch, ich finde es eben allen "ehrlichen" und bemühten Testern gegenüber unfair. Es will einfach nicht in meinen Kopf gehen das Bosch hier nicht die Geräte zurück fordert.

 

@ chief - recht hast du - bißche mühe muß sch on sein, um nicht zu sagen herzblut - und für die mühe wird man belohnt mit ein wenig obulus - aber was anderes zu dem thema -
hatt mal jemand bei den userspielen mitgemacht ?
hier kommt man ganz leicht zu punkten (ich schließe mich nicht aus) - nichts gegen die spiele, als kurzweil alles ok - aber ich denke als obolus für die teilnahme reichen 5 punkte und nicht 20 , was denkt ihr denn so darüber ?

 

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Ansicht