Werde Mitglied in der großen deutschen Heimwerker-Community!
Jetzt anmelden!
 

Was ist das für eine Pflanze ?

08.06.2016, 08:39
Bine  
Moin zusammen ,
kann mir einer sagen was für Pflänzchen hier wachsen ?
Da ich hin und wieder im Garten ein paar Samen verstreue aber hinterher nicht mehr weiß wo , möchte ich es jetzt nicht als Unkraut rupfen wenn es doch was schönes wird .

Dort allerdings kann ich mir kaum vorstellen das ich da was gesät habe
Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	IMG_2879.jpg
Hits:	0
Größe:	164,3 KB
ID:	41072   Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	IMG_2878.jpg
Hits:	0
Größe:	230,7 KB
ID:	41073  
Bewerten: Bewertung 0 Bewertungen
38 Antworten
Janinez  
hmmm ich hab sowas Ähnliches, bekommt weiße oder gelbe Blüten. Ich rupfe dieses unkraut aber immer erst raus, wenn es blüht - es geht leicht - dann bin ich mir sicher.....

 

Offengestanden weiß ich leider auch nicht was es ist aber ich kann dir gern sagen was ich immer mit solche Unbekannte mache.
Ich lasse sie einfach wachsen einfach nur um zu sehen was dabei heraus kommt. Auf dieser Weise habe ich viele Pflanzen gesehen die doch recht hübsch sind.
Unkraut = Jede Pflanze die dort wächst wo sie nicht erwünscht ist. Ist sie also erwünscht ist es ja kein Unkraut mehr

Um unser Garten herum gibt es viel Giersch. Diese ist sehr schwer zu bekämpfen also begann ich mich darüber zu informieren und was dabei herauskam fand ich schon sehr interessant. Früher war Giersch ein Lebensmittel und wurde gern als Salat oder Gemüsebeilage verwendet. Kaum gelesen, ab in den Garten und erstmal die Jungen Blätter gesammelt. Schmeckt richtig lecker Jetzt lasse ich es weitestgehend wachsen und habe festgestellt das es als Bodendecker hervorragen ist.

 

Bine  
Moin ihr beiden .
Es ist ja schon ziemlich hoch , teilweise 30 - 40 cm . Aber dennoch sagt mir die Pflanze nix.
Janine , ja da sind weiße Blüten dran .
Aber irgendwie sieht es nach Unkraut aus .

Was ich definitiv in meinem Garten NIEMALSNIENICHT dulden würde wäre Giersch und Ackerwinde .
Leider denken die Nachbargärten nicht so und ich muss immer aufpassen sobald es sich durch den Zaun drückt .

 

Janinez  
Giersch kommt bei mir auch in die Küche, wie viele andere "Unkräuter" auch, aber diese Pflanze sieht einer anderen ähnlich die bei mir lila blüht und die ist schön, die unkraut Verwandte dagegen mit winzigen blüten eben nicht..................

 

Bine  
Hab nochmal ein paar Fotos gemacht
Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	IMG_2883.jpg
Hits:	0
Größe:	53,5 KB
ID:	41074   Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	IMG_2884.jpg
Hits:	0
Größe:	209,0 KB
ID:	41075  

 

Zitat von Bine
Moin ihr beiden .
Es ist ja schon ziemlich hoch , teilweise 30 - 40 cm . Aber dennoch sagt mir die Pflanze nix.
Janine , ja da sind weiße Blüten dran .
Aber irgendwie sieht es nach Unkraut aus .

Was ich definitiv in meinem Garten NIEMALSNIENICHT dulden würde wäre Giersch und Ackerwinde .
Leider denken die Nachbargärten nicht so und ich muss immer aufpassen sobald es sich durch den Zaun drückt .
Moin ebenfalls,

genau wegen unser Nachbar haben wir den Giersch. Es ist halt eine Grenzübergreifende Angelegenheit und, wenn er seins nicht in den Griff bekommt habe ich keine Chance also habe ich für dafür entschieden meine Nerven zu schonen und mich damit zu arrangieren. Seitdem geht es mein Nervenkostüm wirklich viel besser

Bei Winden stimme ich allerdings mit dir ganz und gar überein. Die Dinger können ja eine menge Schaden anrichten und andere Pflanzen den Gar ausmachen.

 

Geändert von George1959 (08.06.2016 um 09:18 Uhr) , Grund: Tippfehler
Janinez  
sieht nach meinem Unkraut aus, da bilden sich dann später schwarze Beeren......................

 

Wir haben das bei uns noch nicht gesehen, ich würde auf Unkraut tippen und man sieht ja schon viele Triebe neben der Hauptpflanze

 

Bine  
Ich lass sie noch etwas drin , sie ist ja groß genug das ich sie jederzeit rupfen kann .
Mit den vielen Trieben ,könnten ja auch Samen sein die ich dort absichtlich gepflanzt habe Schnurzi

George , du hat Recht , Winden sind ekelig , zumal die Wurzeln ruckzuck brechen wenn man sie versucht los zu werden

Hoffe ja das Woody sich das mal anschaut , sie ist doch unsere Pflanzenexpertin hier

 

Janinez  
Warte mal ob sich da so Schwarze Früchte bilden, wenn es bei uns nicht mehr nass ist, dann schau ich mal ob bei mir noch so ein Ding steht................................

 

Ich würde noch etwas warten, wenn die Pflanze Blüten oder Früchte hat kann man sie leichter bestimmen.

 

Janinez  
Die Blüten hat sie ja schon gezeigt auf einem weiteren Foto................................

 

Hallo ,

was haltet ihr davon : https://de.wikipedia.org/wiki/Schwarzer_Nachtschatten

Gruß
Helmut

 

Bine  
Hi Helmut
könnte zumindest zur Familie der Nachtschatten gehören . Allerdings sind die Blüten meiner Pflanze etwas rundlicher und nicht so sternförmig .
Vielen Dank

 

Woody  
Irgendwie hab ich den Thread gar nicht gesehen, sorry Bine.

Ich vermute, dass das eine Lampionblume (Physalis) sein könnte. Aber ich hab ehrlich gesagt noch nie auf die Blüten geachtet, sondern immer nur die orangenen Ballone als Vasenschmuck gesammelt.

 

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Ansicht