Werde Mitglied in der großen deutschen Heimwerker-Community!
Jetzt anmelden!
 

Was ist besser? Handarbeit oder Kantenfräse zum abrunden von Kanten?

11.08.2012, 19:58
Was ist besser? Handarbeit oder Kantenfräse zum abrunden von Kanten?
Bewerten: Bewertung 0 Bewertungen
10 Antworten
Hallo Imker,
die Kantefräse ist ein super Werkzeug mit dem man Kanten sehr sauber und gleichmäßig abrunden kann.
Mit der Feile etc. geht das zwar auch, ist aber bei längeren oder vielen Kanten nicht so sauber und dauert wesentlich länger.

 

Hallo,

das kommt zum Beispiel auch auf das Holz und die Menge an. Wenn ich nur ein wenig Massivholz abzurnden habe, und die Kante ist gerade, nicht geschwungen, dann greif e ich zum scharfen Blockhobel. Das geht schneller, als du die Oberfräse überhaupt aus der Kiste nehmen kannst. Bei geschweiften Teilen ist man bei Massivholz mit einem Schweifhobel schnell fertig. Aber das braucht scharfes Werkzeug und ein wenig Übung. Natürlich muss man auch schärfen können.

Bei vielen Metern, oder Holzwerkstoffen nehme ich die MFK 700

Von normalen Raspeln und Feilen etc, würde ich dir erst einmal abraten. Das braucht viel Übung und vor allem die richtigen werkzeuge. Handbehauene Raspeln sind mit Sicherheit das Beste, was man nehmen kann. Muss aber nicht sein. es gibt sehr gute, sogenannte Bildhauerfeilen, die ein sehr sauberes Schnittbild haben:
http://www.feinewerkzeuge.de/carvingfile.html

Gruß

Holzbastler

 

An kindergetuemmel

Danke für die schnelle Antwort, mir ist die Frage gerade eingefallen weil ich ja bei der Abdeckung für den Schmetterlingsbereich (die Platte mit den Loch) immer die Kanten abrunde und das mache immer grob mit den Schleifpapier an einen Handklotz und dann die Rundung fein mit der Hand und einen Schleifpapier das geht zwar recht gut da die in der Regel nicht grösser als 20 x 20 sind aber auf Dauer ist das auch keine Lösung.

Daher meine Frage und daher dachte ich mir ob ich mir in Zukunft nicht die OFK 500 von Festool zulegen könnte.

 

An Holzbastler

Danke für deine schnelle Antwort, leider fallen die ganzen Techniken bei mir weg, bin leider kein Profi und ich auch glaube Anfänger kann man auch nicht wirklich sagen, ich bringe mir das nötigste in Learning bei doing-Verfahren bei oder ich frage den Tischler der bei uns im Hotel arbeiten (sofern er Zeit hat aber das hat er meistens und er erklärt zum Glück auch so das ich es verstehe ).

Werd mir mal die HP anschauen vllt ist ja was dabei was ich mir leisten kann .

 

Hallo Imker,
ich habe die GFK600 von Bosch und liebe dieses Gerät!

 

An Kindergetuemmel

An die GFK600 dachte ich zuerst auch mal, wollte mir ja schon letztes Jahr eine Kantenfräse zulegen nur dann kam es doch anders, jetzt hab ich die Trion und den CXS.

Leider hatte ich bis jetzt nur die Möglichkeit die OFK500 live zu erleben und die GFK600 hab ich bis jetzt nur im Internet gesehen, daher hatte ich keine Möglichkeit beide Geräte zu vergleichen.

Wie ist die Handhabung bei der Kantenfräse denn so? ist die Kantenfräse auch für Anfänger die noch nie eine Oberfräse oder Kantenfräse gearbeitet haben leicht zu bedienen?

Das sind jetzt Fragen die ich mir jetzt stelle.

 

Ich kenne die anderen geräte nicht, aber die GKF ist meine erste Oberfräse (Minioberfräse) gewesen und hat mir Lust auf Mehr gemacht . Ich finde sie sehr einfach in der Bedienung.

 

Hallo,

die Bedienung ist fast gleich, wie bei einer normalen Oberfräse. Du kannst natürlich nicht eintauchen. Die OFK hat den Nachteil, dass die Auswahl an Fräsern begrenzt ist. Das ist eine recht spezielle Maschine, die eigntlich eher als zweit oder gar Drittfräse gedacht ist.

Kantenfräsen eignen sich halt sehr gut zur Einhand- Bedineung. Das kannst du sonst fast nur mit den Stabfräsen, die es kaum noch gibt machen, oder aber mit Maschinen wie der Mafell LO 50 oder der Festool OF1010.

Gruß

Holzbastler

 

An kindergetuemmel

Danke, werd dann mal weiterschauen und hoffe das ich mir bald eine leisten kann zum Glück brauch ich sie ja nicht gleich und ich muss noch schauen wie es beruflich bei mir ausschaut, wenn ich Glück habe wird aus den Praktikum ja eine Fixstelle dann sieht es mit den Geld für Werkzeug schon mal besser aus .

Leider wächst die Wunschliste Tag für Tag und irgendwann weiss man nicht mehr wo man anfangen soll .

An Holzbastler

Danke für die Infos. Oberfräse steht auch schon auf meiner Wunschliste, das wäre die OF 1010 von Festool. Daher wäre die OFK wie du sagst als zweit Gerät bei mir vorgesehen und halt zum Abrunden der kleinen Platten für die Insektenhotels und vllt um bei den Leisten die ran kommen den äusseren Rand abrunden aber da weiss ich noch nicht.

 

http://www.mehr-als-werkzeug.de/prod...adiushobel.htm

 

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Ansicht