Werde Mitglied in der großen deutschen Heimwerker-Community!
Jetzt anmelden!
 

Was gibts bei Euch zu Weihnachten?

09.12.2011, 13:01
Weihnachten naht und viele grübeln schon was es in diesem Jahr als Festmahl geben soll.



Bei anderen wird traditionell zur selben Uhrzeit die mit Äpfeln und Nüssen gefüllte Weihnachtsgans in die Röhre geschoben oder das Fondue nach Geheimrezept erstellt.



Welches leckere Essen wird bei Euch serviert?
 
Fondue, Tradition, Weihnachtsbraten, Weihnachtsgans Fondue, Tradition, Weihnachtsbraten, Weihnachtsgans
Bewerten: Bewertung 1 Bewertung
179 Antworten
dausien  
Boah wie gemein - habe gerade Mittagspause und Hunger!

Was es Weichnachten gibt weiss ich noch nicht - ich lass mich da mal überraschen. Einen Feitertag gibt es bestimmt Raclett (hat fast schon Tradition).

 

Keine Ahnung was es dieses Weihnachten gibt,Heiligabend gibts Würstchen am 1 Feiertag sind wir bei den Schwiegereltern und am 2 ist uns vom 1 Wohl immer noch schlecht weil man sich mal wieder Überfressen hat.

 

Heiligabend gibt es bei uns leckeres Raclett und die Feiertage haben wir uns bei meinen Eltern eingeladen
Da lassen wir uns mal überraschen was es gibt
Aber lecker Braten wird auch dabei sein

 

pittyom  
Heiligabend gibt es immer entweder Chili oder Hähnchenschenkel mit Kartoffelsalat. Manchmal nehm ich statt Mais auch Radieschen in Scheiben . Am 1. Feiertag gibt es IMMER Turkey mit breadstuffing, sweetpotatocasserole, Cranberrysauce (=Preisselbeeren ), "Grandma Edith Onstott dinnerrolls" und red cabbage (Rotkohl) und Orangensahnesauce seit Jahrzehnten - da musste mein 2. Mann sich anpassen, bei dem gabs immer Gans zuhause (aber sooo knusprig, dass meist nix mehr dran war : seine Mutter ist nicht die beste Köchin ***grins*** und wenn Schwiegervater dann die Zeit im Hafen vergaß, kann man sich denken, was da aus dem Ofen kam ...)
am 2. Feiertag gibt es Wild, meist Hirschgulasch (schön in Rotwein mariniert über Nacht mir Gewürzen ))) mit Knödeln und Rosenkohl, dann bis Silvester Reste in allen Variationen und Silvester entweder Fondue oder Ofenkäse ))
wenn allerding uns am 2. noch vom 1. der überlastete magen plagt, dann verschieben wir das Wild auf Neujahr...da das Fleisch gefroren gekauft wird, kann man das Menü leicht umplanen
ohh, da habt ihr mich grad auf eine Idee gebracht...ich könnte mir heute einen Süßkartoffelauflauf machen ))

 

Geändert von pittyom (09.12.2011 um 13:22 Uhr)
Für uns steht bisher nur fest das es an einem Tag ne kleine Pute gibt, der Rest ist noch offen, aber jetzt kann ich mich ja hier inspirieren lassen

 

Das Wichtigste am Weihnachtsessen ist für mich, dass grüne Klöße dabei sind.
Das Fleisch ist nur Beilage und es ist mir egal ob es nun Gans, Ente oder Pute oder sonstwas ist.

 

Bei uns gibts Pute mit Kartoffeln, Kroketten, Rosenkohl, Rotkohl, Blumenkohl, Erbsen und Möhren, Prinzessbohnen. Als Nachtisch Schokoladenpudding mit Sahne.

Heiligabend machen wir uns ein Hähnchen und es gibt Kartoffelsalat dazu.

Fondue gitbs bei uns immer zu Sylvester.

 

Zitat von DietmarS
Das Wichtigste am Weihnachtsessen ist für mich, dass grüne Klöße dabei sind.
Das Fleisch ist nur Beilage und es ist mir egal ob es nun Gans, Ente oder Pute oder sonstwas ist.

Was sind den grüne klöße?

 

Hallo Dietmar, was sind denn grüne Klöße?

 

Funny08  
Also nachdem ich an Weihnachten meistens vollgefr... auf dem Sofa lag, will ich das dieses Jahr mal ganz anders angehen - entweder gibt´s feine Steaks oder wir machen heiser Stein. Zu zweit ist das ja ne ruhige Sache

Oder ich mach uns nochmal so nen feinen Braten wie vor 2 Jahren im Niedertemperaturverfahren = bei 80 Grad 4h im Backofen langsam garwerden lassen - Genial Saftig und spitzen Aroma
Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	DSC00031.JPG
Hits:	0
Größe:	133,0 KB
ID:	7095  

 

Susanne  
Mensch, sieht das lecker aus, TischlerMS!!

Bei uns gibt's lecker Roastbeef-Braten mit Rosmarin- oder Bratkartoffeln und hausgemachter Remoulade. Weil's so praktisch zuzubereiten ist und super schmeckt.
Und wer's nachmachen möchte: Im Adventskalender vom letzten Jahr hatte ich das Rezept "versteckt".

 

Zitat von TischlerMS
Hallo Dietmar, was sind denn grüne Klöße?
Grüne Klöße heißen bei uns Klöße, die aus geriebenen rohen Kartoffeln gemacht werden.
Kennt ihr nicht das Lied von den Randfichten: "Griene Kließ un Schwammebrie"? (Grüne Klöße und Pilzsoße)


 

Nein, kannte ich nicht und ich bin stolz darauf es nicht zu kennen

 

Kathrin  
@ Dietmar

Wie krass ist das denn

 

Zitat von Kathrin
@ Dietmar

Wie krass ist das denn

Tja

 

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Ansicht