Werde Mitglied in der großen deutschen Heimwerker-Community!
Jetzt anmelden!
 

Was fehlt bei der "Power 4 All" Serie?

28.02.2011, 12:13
Moin, ich finde das Bosch bei der 18Volt "Power 4 All" Serie noch ein paar Geräte bringen sollte.

1. Elektro-Tacker
2. Ratschenschrauber mit 3/8 oder 1/2 Zoll
3. Handstaubsauger (fürs Auto zum Beispiel)

Wer hat noch Ideen?

Gruß Christian
 
18 Volt, Akku, Power 4 All 18 Volt, Akku, Power 4 All
Bewerten: Bewertung 3 Bewertungen
184 Antworten
Sicherlich sind die Entwickler schon damit beschäftigt neue Geräte zu entwerfen.
Den Handstaubsauger würde ich wohl auch sofort nehmen

 

Eine Akkuluftpumpe wäre auch nicht schlecht,leider hat Bosch die PAG nicht mehr im Programm.

 

Zitat von HOPPEL321
Eine Akkuluftpumpe wäre auch nicht schlecht



Stimmt, jetzt wo Du es sagst bzw. schreibst. mein Schlauchboot aufzupumpen ging damit wahrscheinlich zügiger

 

Staubsauger? Her damit

Winkelschleifer, Säbelsäge oder HKS hätten bestimmt auch ihre Abnehmer.
Witzig wäre auch eine kleine Kühlbox für den Nachmittag im Schwimmbad.

 

Zitat von HansJoachim
Witzig wäre auch eine kleine Kühlbox für den Nachmittag im Schwimmbad.

Die grüne Serie ist für Heimwerker und nicht für Freizeitler Also hättest Du schreiben müssen: ...für den nachmittag in der Werkstatt um keine Zeit mit unnötigen Wegen zum Kühlschrank zu vergeuden

 

Ein Heimwerker werkelt doch in der Freizeit, also ist er Freizeitler
Und Für die Werkstatt ist auch eine Akkubrotschneidemaschine günstig, der Weg zur Küche entfällt. Das könnte man auch zur Butterbrotschneideundschmiermaschine weiterentwickeln.

 

Die Idee mit dem Handstaubsauger finde ich auch nischt schlecht ;-)

 

Zitat von DirkderBaumeister
Die grüne Serie ist für Heimwerker und nicht für Freizeitler Also hättest Du schreiben müssen:
Meinst du nicht, dass im Schwimmbad auch so einiges gewerkelt werden muss???

;-)

 

Und eine Kabelrolle mit integriertem Ladegerät.Oder mit Radio,damit man beim basteln auch noch mitbekommt was es sonst noch neues in der Welt gibt.

 

Zitat von HOPPEL321
Und eine Kabelrolle mit integriertem Ladegerät.

Habe ich, mit verweis auf Dich, in den Innovations -Threat gestellt.

 

Zitat von DirkderBaumeister
Stimmt, jetzt wo Du es sagst bzw. schreibst. mein Schlauchboot aufzupumpen ging damit wahrscheinlich zügiger
Ein Schlauchboot wohl eher weniger,da hier mehr Volumen als Druck gefragt ist.
Für ein Schlauchboot wäre der Vento vieleicht geeignet,ausser es ist so ein Schlauchboot
wie das von meinem ehemaligen Lehrmeister,stammte von einer Ölbohrinsel und hatte einen 85 Ps Sechszylinder 2-Takt aussenbordmotor.
Aber für Fahrradreifen Fussbälle usw,war der PAG klasse.

 

nen Ventilator^^ natürlich nur für die Werkstatt

 

Zitat von HOPPEL321
Ein Schlauchboot wohl eher weniger,da hier mehr Volumen als Druck gefragt ist.

Eine Akku-Luftpumpe wäre auf jeden Fall fürs Schlauchboote eine Alternative zur elektrischen Luftpumpe an der Autosteckdose.

 

Ich hab in meinem Auto so einen Continental Tyre-Fit Kompressor statt eines Reserverads bringt echt viel Luft,reicht jedenfalls für die Luftmattratzen und bringt Druck für Reifen.

 

Da gabs mal einen Elektroschaber, wo man Schaberklingen und auch Stechbeitel reinpacken konnte. Das wäre mal ne feine Sache, den als Akkumaschine rauszubringen.

Gruß

Tischler MS

 

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Ansicht