Werde Mitglied in der großen deutschen Heimwerker-Community!
Jetzt anmelden!
 

Warum wird meine Hecke braun?

21.05.2013, 13:48
Geändert von Benkron (21.05.2013 um 14:17 Uhr)
Hallo zusammen,
ich habe Probleme mit meiner Hecke. Ich habe mit dem Vorbesitzer gesprochen
und der meinte das sie bei ihm in den letzten Jahren nie so verfärbt war, konnte mir aber auch nicht weiterhelfen. Geregnet hat es in den letzten Monaten mehr als genug als daran kann es eigentlich nicht liegen. Das letzte mal geschnitten wurde sie im Oktober. Meine Frage an euch ist ob ich irgendwas tun kann und wenn ja was.

Danke und lg
Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	DSCF5163.jpg
Hits:	0
Größe:	185,6 KB
ID:	19518   Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	DSCF5164.jpg
Hits:	0
Größe:	225,2 KB
ID:	19519   Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	DSCF5165.jpg
Hits:	0
Größe:	232,0 KB
ID:	19520  
 
Braune Hecke, Hecke, Heckenhilfe, Heckenpflege, hilfe Braune Hecke, Hecke, Heckenhilfe, Heckenpflege, hilfe
Bewerten: Bewertung 0 Bewertungen
12 Antworten
Janinez  
Was ist das für eine Hecke? (Pflanze?)

 

Also das sieht schon sehr komisch aus. Ich habe keinen grünen Daumen, würde in dem Fall aber mal nach kleine Tiere suchen. Ansonsten sieht das aus, als hätte jemand etwas dagegen gekippt.
Kühlwasser hinterlässt z.B. solch schöne Brauntöne.

 

Prüfen in wie weit der Befall nach innen und zur Wurzel hingeht.
Sind ganze Pflanzen, oder nur Teile der Pflanze(an einer Wurzel gewachsene) geschädigt?

Da die Stellen nicht mehr grün werden, sollten diese großzügig rausgeschnitten werden.
So hat die restliche Pflanze die Möglichkeit die Lücken zu füllen.
Zur Not durch Anbinden die umliegenden Triebe nachhelfen.

@ Ricc, für mich sieht das überhaupt nicht komisch aus, sonst müsste ich drüber zumindest grinsen(wenn nicht lachen)

 

Komisch bedeutet unter anderem auch seltsam oder sonderbar. Das hat nichts mit grinsen oder lachen zu tun.

 

Wenn die Pfanze gesund ist, kenn ich solch braune stellen eher von Hecken die zu eng gepflanzt wurden. Irgendwann siegt diejenige, die am meisten Licht abgekommt.

 

Woody  
Das sieht mir stark nach Verbrennungen aus. Rasensprenger in der Sonne aktiviert gehabt? Muss nicht heuer gewesen sein, Schäden manifestieren sich oft erst im Folgejahr.

Ich kanns leider nicht genau erkennen, ob es nun eine Thujen- oder Zypressenhecke ist. Ist aber auch egal, wie schon gesagt wurde, ausschneiden, gesamte Hecke gut düngen (Bittersalz) und vor allem viel viel wässern. Und dann Geduld haben......

 

Kann da im vergangenen Winter der Frost mitgewirkt haben?
Unsere Kirschlorbeersträucher sehen ähnlich aus!
Was ist das für ein Gewächs?

 

so wie sie aussieht ist es eine Thuja,ein bekannter hatte auch das Problem und er hat all seine Pflanzen entfernt,genau das selbe Bild wie bei Dir,das ist der Anfang ,wenn du möchtest frag ich ihn mal,wie die Krankheit heißt.
Meine Frau sagt gerade sie ist verbrand,kann das möglich Sein?

 

welches Öl benutzt Du für die Heckenschere nach dem schneiden? Es sollte auf jeden Fall ein biologisch Abbaubares sein, sonst kann es sein, das die hecke oder Buchsbäume braun werden.

 

Woody  
Was du meinst Schnurzi ist die Thujenminiermotte. Auch leicht erkennbar daran, wenn man auf die Hecke klopft, fliegen ganze Schwärme von Motten raus. Kann aber mit Spritzmittel recht erfolgreich bekämpft werden.

 

Wenn da Tiere/Schädlinge dran sind würde ich dir ein Spritzmittel mit dem Namen CALYPSO empfehlen.
Wenn da keine Schädlinge dran sind könnte es auch ein mangel an Magnesium sein.

 

Woody  
Sorry, dass ich dir widerspreche Steward, aber Mangelerscheinungen manifestieren sich immer an der gesamten Pflanze und nicht örtlich lokalisiert.

 

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Ansicht