Werde Mitglied in der großen deutschen Heimwerker-Community!
Jetzt anmelden!
 

Warum sind Gartenzäune so teuer ?

17.05.2010, 09:40
Hallo Leute ich habe mich mal umgeschaut nach Gartenzäune und bin lang hingeschlagen, die Elemente sind fast so teuer wie mein Haus (da ich ca. 70 m brauche).

Was habt Ihr so als Zaun gibt es günstige Lösungen die auch gut aussehen, bitte kein Maschendraht der ist im Moment verbaut und der soll bald weg.
 
Alternativen, Elemente, Gartenzaun, Hecke, Latten, Maschendraht, Preise Alternativen, Elemente, Gartenzaun, Hecke, Latten, Maschendraht, Preise
Bewerten: Bewertung 0 Bewertungen
20 Antworten
Hi Moskito!

Ich empfehle Dir, Dich ruhig mal auf Zwangsversteigerungen, insbesondere von alten Gewerbehäusern, umzusehen. Da kannst Du mit ein wenig Glück und ein paar Spatenstichen die Grundlage für deine Umzäunung erwerben.
Alternativ mal bei Herstellern anfragen - ggf. können die Dir auch einen guten Preis machen.

Doppelstabmatten-Zäune sind meine Empfehlung: In Grün oder in Metalloptik erhälst Du sie ab ca 40€ pro Meter- das ist im mittleren Preissegment angesiedelt (bei 70m also rund 2800 €). Welche Höhe soll Dein Zaun denn haben? Geht es um einen Sichtschutz oder ist der Zaun als reine Abgrenzung des Geländes gedacht?

Viele Grüße,
Sascha

 

Mein Opa hat mal jede menge Holzpalletten erworben. Da waren die Langen Holzbretter ca. 2- 2,20m lang und unbehandelt. Er hat diese für "lau" bekommen, weil... war ja "Müll". Die haben wir auf Länge geschnitten und dann mit Kanthölzern als Beplankung verbaut. Sah super aus und war günstig!
Bei großen Firmen bekommt man die oft und vielleicht kennst du ja wen, der in so einer Arbeitet.

 

Brutus  
Günstige Zäune sind selten, selber bauen aus Abschwarten, die gibt es recht günstig gefallen aber nicht jedem. Eine Art Westernzaun evt.
Angehängte Grafiken
 

 

Geändert von Brutus (19.05.2010 um 14:24 Uhr)
Na ich denke es sollte ein Sichtschutz sein? *fg*

 

Hallo,
wir haben auf mehrere Zäune
Auf der einen Seite Koniferen sind allerdings schon etwas größer (ca. 2m) dann gleitender Übergang zu dem berühmten Maschendrahtzaun. Am Gehsteig einen Holzbohlenzaun und im Eingangsbereich einen Kiefernzaun - den schönsten Zaun finde ich den Koniferenzaun, da er "blickdicht" ist.

Du musst immer bedenken, dass ein Zaun mehrere Jahre halten soll und seinen Zweck erfüllen sollte und deswegen kostet er eben etwas mehr....

Wenn dir so ein "Westerzaun" gefällt - fahre doch ins nächste Sägewerk und erkundige dich da nach den Preisen.

Was natürlich auch toll ausschaut - ist derzeitig der HIT - ein Gabionenzaun - aber eben auch sehr teuer

LG
Katrin

 

Hallo Moskito,

muss es ein Zaun sein? Eine Hecke erfüllt häufig den gleichen Zweck und wenn Du z.B. Liguster nimmst, kostet Dich der lfd. Meter ca. 4-5 € (3-4 Pflanzen/m, wurzelnackt) plus Arbeit (pflanzen und schneiden).

 

Hallo Moskito, oder noch besser und preiswerter. Schauen wo es in deiner Nähe eine Hecke gibt. Liguster ist da wirklich perfekt. Dann mit dem Besitzer vereinbaren, dass du gerne seinen Schnitt haben möchtest. Das funktioniert in der Regel leichter als du denkst, denn jeder Gartenbesitzer ist froh wenn er von den gigantischen Mengen, die er jedes Frühjahr in seinem Garten abschneiden muss, etwas abgeben kann. Gartenarbeit bedeutet Abschneiden!!! Dann die Ligusterzweige in den Boden stecken und angießen bzw. eine Weile gut feucht halten. Funktioniert prima. Liguster ist sehr dankbar dafür und die Hecke ist nach 2 Jahren schon ein Heckchen, welches man nicht mehr übersieht. Wenn du also die Geduld hast, nur zu empfehlen. Gruß Petra

 

Sehr cooler Tipp Petra!

 

Moin Moskito,

meine Eltern haben sich damals einen schönen weißen Lattenzaun hingestellt, der insgesamt auch recht teuer war. Wenn ich nun sehe was dieser Zaun alljährlich für Arbeit macht, damit er auch weiterhin schön aussieht, oha, da drück ich mich lieber vor :-) Ich würde auch zu einem Naturprodukt greifen. Der Tipp von Petra ist wirklich einmalig. Was aber auch immer wieder verwendet wird ist Thuja - da kostet ein Ballen mit 1m Höhe um die 4 Euro.
Nach ein paar Jahren ist die Hecke dann so dicht, da passt kaum noch was durch.

 

Ja eine Hecke würde mir auch gefallen, das geht aber nicht weil mein Hund ständig abhauen würde. deswegen muß schon ein Zaun her höhe sollte so 1,20 m sein.

 

Unsere Ligusterhecke ist nach 3 Jahren so dicht, dass kein Hund mehr durch kommt.

 

Dann lass doch den Maschendrahtzaun stehen und pflanz die Ligusterplanzen dicht dran.
Dann kann der Hund nicht raus und in ein paar Jahren siehst du den Maschendrahtzaun auch nicht mehr. Unsere Pflanzen waren vor drei Jahren ca. 60 cm groß. Mittlerweile sind sie bei ca. 160 cm angekommen.

 

Vieleicht sagt Dir dann meine Variante zu. Ist nicht so teuer, leicht selber zu machen und etwa 1,2m hoch.

Die Kosten für 2m:


  • zwei Dachlatten a 0,60€ (1,20€)
  • ein halber 2m-Balken 2,60€ / 2 (1,30€)
  • 15 Balkonbretter a 0,75€ (11,25€)

Macht einen Meterpreis von etwa 6,90€. Dabei musst Du die Balkonbretter ja nicht so dicht setzen wie wir. Würde dann also noch günstiger werden. Die Schrauben habe ich noch vergessen. Die würde ich aber im Internet kaufen.
Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	zaun.jpg
Hits:	26
Größe:	549,6 KB
ID:	1642  

 

Ricc das ist doch mal eine gute Lösung ! Und der Preis ist auch super.

Aber bitte ich bin noch offen für weitere Ideen.

 

Ich würde das Ganze dann aber natürlich mit Koniferen kombinieren.

 

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Ansicht